Gassnova SF

EPC-Kontrakt für Aminanlage mit Aker Clean Carbon AS unterzeichnet

    Porsgrunn, Norwegen (ots/PRNewswire) - Im Namen der zukünftigen Partnerschaft mit dem European CO2 Technology Centre Mongstad (TCM) hat StatoilHydro einen EPC-Kontrakt (EPC, technische Planung, Beschaffung, Konstruktion) mit Aker Clean Carbon AS für eine Aminanlage bei TCM unterzeichnet. Der Kontrakt beläuft sich auf einen Wert von rund NOK 525 Millionen.

    Aker Clean Carbon erhielt die Zusage trotz Mitbietern nach einer internationalen Ausschreibung.

    Gemäss den Plänen wird TCM zunächst zwei verschiedene Technologien zur CO2-Gewinnung aus zwei Rauchgasquellen mit entsprechend niedrigen und hohen CO2-Anteilen testen. Der Kontrakt mit Aker Clean Carbon für die  Amintechnologie ist bis Ende 2011 gültig.

    Darüber hinaus ist vorgesehen, dass TCM ebenfalls den sogenannten "gekühlten Ammoniak"-CO2-Prozess testen soll. Das TCM-Projekt arbeitet daran, mit einem anderen Auftragnehmer einen entsprechenden Kontrakt abzuschliessen.

    An der Planungsphase von TCM sind DONG Energy, Gassnova SF, A/S Norske Shell, StatoilHydro ASA und Vattenfall AB beteiligt. Gassnova SF vertritt beim Projekt die norwegischen Behörden. Die endgültige Investitionsentscheidung erwartet TCM im Frühjahr 2009.

    Bjorn-Erik Haugan, Geschäftsführer von Gassnova im Auftrag der TCM-Partnerschaft, sagte: "Der Kontrakt, der von Aker Clean Carbon unterzeichnet wurde, ist ein wichtiger Meilenstein für TCM. TCMs Ambitionen  bezüglich der Tests sind sehr hoch. Insbesondere können dank dem Projekt  wertvolle Erfahrungen gesammelt werden bezüglich Scale-up,  Betriebsvoraussetzungen, Einflüsse auf die Umwelt und dem Testen der  fertigen Ergebnisse der Unterauftragnehmer. Beim Testen von Aminen ist  eines der Ziele die Eignung der Technologie für die Abgasbehandlung im  grossen Umfang, wobei diese gleichzeitig kosteneffizient sein soll."

    Jan Roger Bjerkestrand, Geschäftsführer von Aker Clean Carbon, fügte an: "Wir freuen uns sehr, dass wir als Auftragnehmer für das Testen von Amintechnologien bei TCM ausgewählt wurden. Der Bau des Testcenters in Mongstad wird für den weiteren Ausbau von Aker Clean Carbon im internationalen CO2-Markt von zentraler Bedeutung sein."

    Weitere Informationen: http://www.gassnova.no

ots Originaltext: Gassnova SF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontaktadressen: Managing Director Bjorn-Erik Haugan,
beh@gassnova.no, +47-905-53-394; Managing Director Jan Roger
Bjerkestrand, jan.bjerkestrand@akercleancarbon.com, +47-911-20-565



Weitere Meldungen: Gassnova SF

Das könnte Sie auch interessieren: