Turkcell

CeBIT beginnt mit Turkcell-Sponsoring

Istanbul, Türkei (ots/PRNewswire) - CeBIT, die Informations- und Technologiemesse, an der die Türkei dieses Jahr, 2011, als Partnerland teilnimmt, hat mit dem Turkcell-Sponsoring begonnen. Der gesonderte Messebereich, in dem sich die Türkei mit Veranstaltungen und Messeständen darstellt, wurde mit einer Zeremonie unter der Teilnahme des CEOs von Turkcell, Sureyya Ciliv, und der deutschen Kanzlerin, Angela Merkel, eröffnet. Herr Sureyya Ciliv überreichte während der Zeremonie eine goldene SIM-Karte - welche symbolisch die erste SIM-Karte von Turkcell Europe darstellt - an Angela Merkel. Angela Merkel umarmte Turkcells symbolisches Cello und erklärte, dass sie sich für Turkcell entscheiden würde, wenn sie in der Türkei wäre.

Fotos von der deutschen Kanzlerin Angela Merkel während sie das Turkcell-Maskottchen Cell auf der CeBIT umarmt:

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20110301/441348 )

Turkcell CEO Sureyya Ciliv erklärte: "Wir sind bei Turkcell sehr zufrieden, zu den Sponsoren einer solchen Konferenz zu zählen. Als führendes Unternehmen in diesem Bereich in der Türkei sowie weltweit sind wir begeistert, die türkische Telekommunikationsbranche bei dieser Veranstaltung repräsentieren zu können. Ein weiterer Grund, warum die CEBIT so wichtig ist, ist die Einführung von Turkcell Europe in Deutschland. Die Vorbereitungen hierfür wurden im Jahr 2010 abgeschlossen. Wir sind stolz darauf, eine der grössten Investitionen der Türkei in Deutschland zu realisieren und auch darauf, dass wir türkische Technologie und Expertise seit dem Beginn der Migration nach Deutschland vor 50 Jahren nach Deutschland exportiert haben. Derzeit leben ungefähr 3 Millionen Türken in Deutschland. Ihnen ist die Marke Turkcell sehr geläufig."

Turkcell ist darüber hinaus der Gastgeber für 12 Doktoranden, die in das Programm "Turkcell Post-Graduate Scholarship Program" aufgenommen wurden. Diesen intelligenten jungen Leuten wurden durch Turkcell Stipendien im technischen Bereich verliehen. Mit diesen Stipendien soll die Entwicklung unterstützt, und es sollen qualifizierte Arbeitskräfte für den Sektor angezogen werden. Die Stipendiaten werden ihre eigenen Arbeiten und Projekte am Stand von Turkcell ausstellen.

Informationen über Turkcell

Turkcell ist das führende Kommunikations- und Technologieunternehmen in der Türkei mit 33,5 Millionen Teilnehmern und einem Marktanteil von ungefähr 54 % im Jahr 2010 (Quelle: Bekanntgabe des Betreibers). Turkcell ist ein führender Akteur in der Region mit Marktführerschaft in fünf der neun Länder, in denen das Unternehmen mit ungefähr 60,4 Millionen Teilnehmern im Jahr 2010 vertreten ist. Turkcell gab einen Nettomsatz in Höhe von 9,0 Milliarden TRY (6,0 Milliarden $) bekannt. Das Gesamtvermögen beläuft sich zum Jahr 2010 auf 15,1 Milliarden TRY (9,8 Milliarden $). Turkcell deckt 82 % der türkischen Bevölkerung durch sein 3G und 99,07 % der türkischen Bevölkerung durch sein durch 2G-Technologie unterstütztes Netzwerk ab. Turkcell ist einer der ersten Betreiber unter den weltweit tätigen Betreibern, die HSDPA+ implementiert haben und eine Geschwindigkeit von 42,2 Mbps durch die HSPA Multi-Carrier-Lösung erreichen. Turkcell ist seit Juli 2000 an der NYSE und an der ISE gelistet und ist damit das einzige an der NYSE gelistete Unternehmen in der Türkei. 51 % des Aktienkapitals von Turkcell ist in der Hand von Turkcell Holding, 0,05 % liegen bei Çukurova Holding und 1,19 % gehören anderen. Die verbleibenden 34,69 % befinden sich im freien Verkehr. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.turkcell.com.tr

Ausführlichere Informationen erhalten Sie von Turkcell:

Nihat Narin, Investor und International Media Relations Tel.: + 90-212-313-1244 E-Mail: nihat.narin@turkcell.com.trinvestor.relations@turkcell.com.tr

http://www.turkcell.com.tr

Kontakt:

Ausführlichere Informationen erhalten Sie von Turkcell:
NihatNarin,Investor and International Media Relations, Tel.: +
90-212-313-1244,E-Mail:nihat.narin@turkcell.com.tr,
investor.relations@turkcell.com.tr



Das könnte Sie auch interessieren: