Auktionshaus Künker, Osnabrück

Bedeutende Auktion historischer Münzen und Medaillen in Berlin

Berlin (ots) - Am Donnerstag, dem 5. Februar 2009, veranstaltet das Auktionshaus Künker im Estrel Convention Center, Berlin, seine Auktionen hochwertiger historischer Münzen und Medaillen. Einen Tag später startet an gleicher Stelle die weltweit größte Münzenmesse, die 38. World Money Fair (6. bis 8. Februar 2009). Zum Ausruf kommen annähernd 1522 begehrte Lose mit einem Gesamtschätzwert von fast drei Millionen Euro. Darunter finden sich zahlreiche numismatische Kostbarkeiten von zum Teil allergrößter Seltenheit. Viele davon stammen aus dem russischen Zarenreich (Schätzwert: circa 1,3 Millionen Euro), andere aus europäischen Gold- und Silberprägestätten des Mittelalters und der Neuzeit (Schätzwert: 1,2 Millionen Euro). Ferner gelangen eine umfangreiche Sammlung von österreichischen und deutschen Bergbaugeprägen (in Einzellosen) (Schätzwert: circa 233.000 Euro) sowie schlesische Münzen (Schätzwert: 138.000 Euro) zum Ausruf. Highlights Zu den Highlights zählt eine polnische Goldmedaille von größter Seltenheit zu 50 Dukaten von 1658 mit einem Ausrufpreis von 100.000 Euro. Diese zeigt auf der Vorderseite das Bildnis des polnischen Königs Johann Kasimir und auf der Rückseite die Befreiung der polnischen Stadt Thorn an der Weichsel von den schwedischen Besatzungsmächten. Über das Auktionshaus Künker Künker wurde im Jahre 1971 als Münzenhandlung gegründet und nimmt heute eine feste Position unter den führenden europäischen Auktionshäusern für Münzen und Medaillen ein. Weltweit schenken bereits mehr als 10.000 internationale Kunden Künker ihr Vertrauen. Das Auktionshaus hat seinen Stammsitz in Osnabrück (Deutschland) und betreibt Filialen in Berlin, München und Zürich. Weitere Informationen unter www.kuenker.de Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten. ots Originaltext: Auktionshaus Künker, Osnabrück Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Herausgeber: Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG. Gutenbergstraße 23, 49076 Osnabrück, Deutschland Ansprechpartner für Pressefragen: Christina Becker Tel.: + 49 (0) 541 96202-52 Fax: + 49 (0) 541 96202-22 Anfragen nach Bild- und Textdaten bitte per E-Mail an SPRING Werbeagentur, Rolandstraße 6, 49078 Osnabrück, info@spring-werbeagentur.de

Das könnte Sie auch interessieren: