HOTEL DE

hotel.info-Hotelpreis-Barometer Schweiz Mai 2010: Übernachtungspreise weiterhin unter Vorkrisen-Niveau, Stabilisierungstrend setzt sich jedoch fort

    Nürnberg (ots) - Welche Entwicklung ist derzeit bei den Hotelpreisen zu beobachten? Vor dem Hintergrund einer von Politik und Wirtschaft vorsichtig propagierten wirtschaftlichen Erholung nahm nun hotel.info ( http://www.hotel.info ), der gebührenfreie Online-Hotelreservierungsservice für mehr als 210.000 Hotels weltweit, erneut seine Hotelpreisanfragen unter die Lupe.

    "Hotelpreise sind ein guter Konjunktur-Barometer. Sie reagieren recht empfindlich und prompt auf wirtschaftliche Veränderungen, gleich ob positiv oder negativ. Insofern ist unsere Hotelpreis-Betrachtung ein valider Indikator für die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung. Im Mittelpunkt der aktuellen Preisuntersuchung steht die Frage, ob sich die Zimmerpreise wieder dem Vorkrisen-Niveau angenähert haben", so Timo Vavrinec, Vertriebsvorstand von hotel.info.

    Es wurden den Werten aus dem Monat April 2010 Werte aus dem Vormonat März sowie aus den vergleichbaren Vorjahresmonaten (April 2009 und insbesondere April 2008) gegenübergestellt.

    Das aktuelle Resultat zeigt:

    - Die Übernachtungspreise rangieren auch weiterhin unter dem Vorkrisenniveau.

    - Mehrheit der Städte mit teils deutlich höheren Hotelzimmerpreisen als im gleichen Vorjahresmonat. Somit setzt sich der Stabilisierungstrend fort.

    Diese Entwicklung ist für europäische Großstädte und weltweite Metropolen feststellbar.

    Die nachfolgenden Rankings des hotel.info-Hotelpreis-Barometers für den Monat April 2010 zeigen jeweils den durchschnittlichen Hotelpreis pro Zimmer pro Nacht in Euro, über alle Hotel- und Zimmerkategorien hinweg. Von einem deutlichen Preisaufwärtstrend kann weiterhin nicht die Rede sein, trotz einer sich langsam abzeichnenden wirtschaftlichen Erholung. Im Rahmen der weltweiten Betrachtung bewegen sich die Hotelzimmerpreise in den internationalen Metropolen weiterhin unter dem Preisniveau, welches vor der Finanz- und Wirtschaftskrise das Hotelzimmerangebot auszeichnete. ... http://www.hotel.info/Press.aspx?mode=article&lng=DE&item=669

Pressekontakt: hotel.de AG Timo Vavrinec Hugo-Junkers-Str. 15-17 90411 Nürnberg Fon: 0911-59832-0 Fax: 0911-59832-11 E-Mail: presse@hotel.info



Weitere Meldungen: HOTEL DE

Das könnte Sie auch interessieren: