MAGIX AG

Enge Zusammenarbeit: MAGIX und INTEL gewähren Blick in die Zukunft mit neuem Pentium(R) 4 2 GHz Prozessor und Personal Rich Media Software

MAGIX Software demonstriert Schnelligkeit und verbesserte Qualität in der Performanceleistung zum internationalen INTEL Pentium(R) 4 Prozessor 2 GHz Launch in San José Berlin (ots) - MAGIX, der weltweite Markt- und Technologieführer für Personal Rich Media Creation demonstriert am Montag, den 27.08.01 in einer Pressekonferenz in San José (Kalifornien) die neuen Anwendungsmöglichkeiten des Pentium(R) 4 2 GHz Prozessors. Anlässlich der internationalen Pressekonferenz führt MAGIX seine Software am INTEL Pentium(R) 4 2 GHz Prozessor zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft und Medien vor. MAGIX Personal Rich Media erreicht am Pentium(R) 4 2 GHz Prozessor höchstes Performanceniveau: z.B. bei video deLuxe kann Video Footage flüssig eingespielt oder in Höchstgeschwindigkeit en- und decodiert werden. Als optimales Programm für den Pentium(R) 4 2 GHz Prozessor besitzt es eine stabile Abspielroutine. Wird in MAGIX music maker generation 6 Audio- und Video Content ex- oder importiert, dann benötigt der Pentium(R) 4 2 GHz Prozessor weniger CPU-Speicherkapazität - weitere Anwendungen können so simultan laufen. Rendern und Echtzeit-Funktionen gehen schneller und reibungsloser vonstatten. MPEG4-Videos können selbst im Fullscreen-Modus in perfekter Bildqualität mit 29,97 Frames pro Sekunde abgespielt werden. Außerdem erlaubt die Kombination der Soft- und Hardware Mixen in Echtzeit, nahtlose Überblendungen uvm. Mitte September wird MAGIX music maker 7 die Generation 6 ablösen. Die neuen Features sind direkt auf den Pentium(R) 4 2 GHz Prozessor abgestimmt: z.B. Web-Movies, VideoM@ils, Karaoke-Shows, 3D-Sound-Generator oder die umfangreiche Videobibliothek. Gerade bei den neuen kombinierten Software-/Internetanwendungen wird das perfekte Zusammenspiel deutlich: Mit music maker 7 lassen sich eigene Set-Cards in der parallel relaunchten MAGIX Web-Publishing-Area (WPA) und komplette Websites schnell erstellen. INTEL verbindet mit MAGIX eine annähernd 3jährige Zuammenarbeit, die einen weiteren Höhepunkt in der internationalen Präsentation von MAGIX Software bei dem aktuellen Launch erreicht. Die Zusammenarbeit von INTEL und MAGIX bei der Love Parade 2001 stand unter dem Motto "Electronic Love Affair" - und erwies sich als solche. Nach erfolgreicher Coca-Cola-Truck-Tour und One-to-One-Kampagne zeigten beide, wozu der "extended PC" der neuen Generation in der Lage ist: Der simultane Live-Mix von Musik und Videos, die digitale Party, zeitgemäße Kommunikation und Unterhaltung - das alles ermöglicht bereits der aktuelle Pentium(R) 4 Prozessor von INTEL zusammen mit MAGIX Software. Gemeinsam sind MAGIX und INTEL auch auf Messen stark: Die Popkomm.2001 erwies sich als "extended love affair", wieder befruchteten sich die Unternehmen nicht nur bei der Messepräsentation, sondern auch bei der begleitenden Party - diesmal mit dem Motto "Electronic Gold Festival". Auf der IFA 2001 wird zeitgleich zum internationalen Launch eine Pressekonferenz die neue Technologie deutschlandweit vorstellen, der INTEL-Stand, auf dem MAGIX an verschiedenen Systemen Musik-, Video- und -Imaging Softwarelösungen vorstellt, befindet sich in Halle 20, Stand 3. "Im Rahmen der Kampagne von MAGIX können wir die Leistungsfähigkeit unseres neuen Intel Pentium(R) 4 Prozessors ausgezeichnet demonstrieren. Kreativität am PC wird immer wichtiger für den Konsumenten, und genau dafür ist unser neuer Prozessor entwickelt worden" sagt Jürgen Thiel, Geschäftsführer der Intel GmbH. "MAGIX Personal Rich Media Software und der Pentium(R) 4 2 GHz Prozessor sind ein gutes Team. Unsere vorgeführten Produkte beweisen den großen Fortschritt gegenüber dem gängigen technologischen Standard. Wir sind stolz, ein Motor dieser Entwicklung zu sein," sagt Jürgen Jaron, CEO MAGIX AG. MAGIX in Kürze MAGIX ist Markt- und Technologieführer in Personal Rich Media (PRM). Personal Rich Media: Das sind multimediale Inhalte wie Bilder, Musik, Text und Videos, die vom Anwender mit MAGIX Softwaretechnologien zum Zweck des persönlichen Ausdrucks, der Präsentation, der Kommunikation oder des Tauschs erstellt oder verändert werden. MAGIX hat als erster die Vision der neuen Unterhaltung und Kommunikation entwickelt und besitzt heute die breiteste Palette von PRM-Produkten mit State-of-the-Art-Technologie und audiovisuellem Content. Auf dem Weltmarkt unterhält MAGIX erfolgreiche Töchter in USA, England, Frankreich, Italien, Niederlande und Skandinavien. MAGIX Produkte werden in den USA über die führenden Software-Einzelhändler vertrieben, z.B. Best Buy, Micro Center, Electronoque Boutiques, Media Play, CompUSA, Circuit City, J & R, Fry's und Virgin Megastores. In Europa werden MAGIX Produkte in Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland, Großbritannien, Benelux, Skandinavien, und vielen osteuropäischen Nachbarländern durch die Einzelhandelselite vertrieben. Die führende Stellung im deutschsprachigen Markt konnte auch durch die gute Partnerschaft mit INTEL Deutschland ausgebaut werden. Weitere Informationen über das Produkt- und Angebotsspektrum der MAGIX AG und Bildmaterial finden Sie auf www.magix.com. ots Originaltext: MAGIX AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Larissa Vogt - Senior PR Managerin - Rich Media Entertainment Dr. Ulrich Hepp - PR Manager - Rich Media Business - Consumer Tel.: +49 (0)30 29392 362/364 Fax: +49 (0)30 2939 2400 E-Mail: lvogt@magix.net / uhepp@magix.net MAGIX AG Rotherstraße 19 - D-10245 Berlin Internet: http://www.magix.com [ 003 ]

Das könnte Sie auch interessieren: