Zweifel GD AG

Jubiläumsjahr "111 Jahre Zweifel Weine"

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100016644 -
                      
    Zürich (ots) - Das Familienunternehmen Zweifel Weine feiert das
Jubiläumsjahr mit verschiedenen Anlässen und Aktivitäten. Den Start
macht die Arrivage-Degustation in der Zweifel Weinlaube in
Zürich-Höngg am 19. Januar.

    Am 21. April, dem 111. Tag des Jahres, wird der Geburtstag bei den Gastronomiepartnern gefeiert. Zweifel Weine lädt an diesem Tag alle Kunden und Interessierten zum Anstossen ein: Beim Essen in einem der teilnehmenden Restaurants in der Region Zürich offeriert Zweifel Weine eine Flasche aus der Eigenkelterung für zwei Personen. Zu den weiteren Anlässen, mit denen Zweifel Weine das Jubiläumsjahr begeht, gehört der Tag der offenen Weinkeller am 1. Mai mit Einblick in die eigene Weinkelterung in Höngg. Am 18. und 19. September findet der Anlass "Tag des Rebbergs / Nacht der Genüsse" statt. Die Zweifel Weinlaube verwandelt sich an diesen Tagen in einen grossen Marktplatz mit attraktiven Ständen, die alles rund um das Thema Wein anbieten. In den Rebbergen kann auf unterhaltsame Weise das Rebhandwerk erlebt werden.

    Vier aussergewöhnliche Jubiläumscuvées zur Feier des 111-jährigen Bestehens

    In diesem Jahr stellt Zweifel Weine vier Jubiläumscuvées vor. Urs Zweifel, Önologe, kelterte exklusiv zu diesem Jubiläum vier aussergewöhnliche Weine: die "Jubiläumscuvée Weiss 2007", die "Jubiläumscuvée Rosé 2008", die "Jubiläumscuvée Rot 2007" sowie die "Cuvée 111". Die produzierte Stückzahl ist limitiert.

    Alten Traditionen verbunden - aufgeschlossen für das Neue

    Seit 1898 besteht das Unternehmen, das zunächst den Namen Firma "Gebrüder Zweifel" trug. 1968 beschloss die Familie Zweifel Rebland im Lattenberg bei Stäfa und in Regensberg zu kaufen und zu pachten und wieder eine eigene Weinkelterung einzurichten. Mittlerweile keltert die Familie Zweifel eigenen Wein aus Trauben der Reblagen Zürich-Höngg, Lattenberg, Regensberg, Remigen, Otelfingen und Oberengstringen. Diverse Zweifel Weine aus der Eigenkelterung wurden in den letzten Jahren prämiert.

    Generationenwechsel

    Das Jahr 2009 markiert auch den Generationenwechsel im Unternehmmen: Paul Zweifel übergibt die operative Unternehmungsleitung für Zweifel Weine an seine Söhne Walter und Urs Zweifel. Seit 1991 ist Walter Zweifel für den nationalen Weinhandel und seit 1996 als Geschäftsleiter für Zweifel Weine zuständig, während Urs Zweifel nach mehreren Jahren Verantwortung im Rebbau seit 2004 die Eigenproduktion vollumfänglich leitet. www.zweifelweine.ch

ots Originaltext: Zweifel GD AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
TBWAPR
Ingrid Notter
Seefeldstrasse 19
8008 Zürich
Tel.:        +41/44/913'32'75
E-Mail:    ingrid.notter@tbwa.ch
Internet: www.tbwa.ch



Das könnte Sie auch interessieren: