foodarena GmbH

FoodArena.ch lanciert Essensbestellung 2.0

Biel (ots) - Schweizer Internetplattform trotzt mit zweistelligem Umsatzwachstum und Innovationen der Krise Das Bieler E-Commerce-Unternehmen foodarena GmbH hat sich in den letzten Jahren zur erfolgreichsten und grössten Plattform für Online-Bestellungen bei Foodkurieren entwickelt und bietet inzwischen Hauslieferungen von rund 250 Schweizer Restaurants über foodarena.ch an. foodarenaINVITE! - eine Art Doodle für Essenbestellungen in der Gruppe Unter dem Motto "Essen bestellen noch einfacher machen" lanciert FoodArena die Möglichkeit, das Catering für ein gesamtes Büroteam oder für den gemütlichen DVD-Abend unter Freunden entscheidend zu erleichtern. Die Praxiserfahrung zeigt, dass es gerade in grösseren Gruppen schwierig ist allen individuellen Bedürfnissen der Verpflegung gerecht zu werden. Der eine Bürokollege hat Lust auf eine Pizza, die Kollegin präferiert Sushi. Die neue INIVITE-Funktion schafft hier ganz einfach Abhilfe: eine Person im Team startet die Grundbestellung bei Restaurant nach Wahl und generiert einen Bestell-Link. Diesen schickt er den Gruppenmitgliedern per E-Mail zu. Mit einem Klick - ohne Anmeldung oder langwieriges Prozedere - können die einzelnen Personen nun nach ihrem Gusto die eigene Mahlzeit hinzufügen und sehen was andere Gruppenmitglieder zu diesem Zeitpunkt bereits bestellt haben. Die Person, welche das Catering organisiert und somit die Bestellung initiiert hat bestätigt schliesslich Lieferort und -termin. Damit ist FoodArena die erste Essens-Bestellplattform, welche die Bestellung in der Gruppe derart vereinfacht. Über FoodArena.ch FoodArena.ch ist ein StartUp mit Sitz in Biel und wurde mit der Vision gegründet, Essens-Bestellung per Internet zu vereinfachen. Mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten bezüglich Nutzern und Bestellungen und inzwischen über 250 Restaurant-Partnern in der ganzen Schweiz zeigt FoodArena, wie erfolgreiches Internet-Business made in Switzerland funktioniert. Beteiligung durch Facebook-Investoren Durch den noch 2008 erfolgten Einstieg des führenden europäischen Internet-Investors, dem deutschen European Founders Fund (Facebook, LinkedIn, Jamba...) ist FoodArena ein Schweizer Internet-Produkt mit Potenzial über die Landesgrenzen hinaus. ots Originaltext: foodarena GmbH Internet: www.presseportal.ch Kontakt: K.A.Koubâa-Olesen Mobile: +41/79/250'34'82 E-Mail: ka.koubaa@ch.foodarena.net

Das könnte Sie auch interessieren: