Brady PLC

Brady übernimmt Viveo Switzerland, um seinen Einfluss auf dem Verbrauchsgütermarkt zu erweitern

    London, March 16, 2010 (ots/PRNewswire) - Brady plc (BRY.L), (http://www.bradyplc.com/), führender Anbieter von Lösungen im Bereich Handel- und Risikomanagement für Metalle und Verbrauchsgüter, gibt heute die Übernahme des Rohstoffmarktgeschäftsbereichs von Viveo Switzerland SA. bekannt. Viveo Switzerland ist ein führender Anbieter vor allem im Bereich Agrarrohstoffe, Öl, Gas und Metall, dessen Technologie, Kundenstamm und fundiertes Insiderwissen als eine starke Ergänzung zu Bradys Portfolio im Bereich Handel und Risikomanagement eingeschätzt wird. Die Übernahme wird Bradys Asset-Portfolio sowie seinen Zugang zum europäischen Markt erweitern und seine marktübergreifende Kompetenz als Anbieter von Lösungen aus einer Hand, die auf dem Markt nachgefragt wird, verstärken.

    Viveo Switzerland ist seit 1986 im Geschäft und verfügt somit über wichtige Erfahrungen im Rohstoffgeschäft sowie einen bedeutenden Kundenstamm in der Schweiz, Frankreich, Italien und Russland. Es verfügt über fundierte Sachkompetenz in den Bereichen Contract Management, Bezahlung, Rechnungsstellung, Logistik, Inventarmanagement und Treasury, was Bradys besondere Kompetenz in den Bereichen Risikomanagement und Handel optimal ergänzt.

    Viveo Switzerland ist Teil der Viveo Group, die im Dezember 2009 an Temenos verkauft wurde. Brady erwarb Viveo Switzerland von Temenos mit dem Ziel, die Synergieeffekte eines kombinierten Rohstoffhandel-Portfolios zu einem beschleunigten Marktwachstum zu nutzen.

    Die Übernahme und Integration von Comsoft zu Beginn des Jahres 2009 verlief sehr erfolgreich und hat Bradys besondere Fähigkeit unter Beweis gestellt, Technologie und Unternehmenslösungen im Interesse des Kunden zu kombinieren. Die Integration des Portfolios von Viveo Switzerland in das Angebot von Brady führt für die Kunden zu einem Komplettangebot im Bereich Rohstoffe und wird den gesamten Zyklus des Rohstoffhandels von der Förderung über die Verarbeitung, Lagerung, Rechnungsstellung bis letztlich zur Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäft umfassen.

    Gavin Lavelle, CEO von Brady plc, stellte fest: "Diese Übernahme wird unser Asset-Sortiment vergrössern und variieren. Sie wird unseren kritischen Marktanteil in Mittel- und Osteuropa erhöhen und wir erwarten, dass sie zu weiterem Wachstum führen wird. Der Umfang des Handels im Warentermingeschäft für Agrarrohstoffe wuchs im vergangenen Jahr um 16% und für dieses Jahr wird ein bedeutendes Wachstum vorhergesagt, zum Beispiel wegen der CME Palmöl-Verträge, die bald für den Handel freigegeben werden. Wir freuen uns über unser grösseres Potenzial, auf diesem Wachstumsmarkt Angebote mit verbessertem Asset-Sortiment machen zu können."

    Robert De Picciotto, CEO von Viveo Switzerland, sagte: "Das ist ein hervorragendes Geschäft mit sehr grossem Wachstumspotenzial für beide Parteien. Durch diese Übernahme können die Kunden von Viveo in andere Marktbereiche einsteigen, die vorher nicht abgedeckt wurden. Bradys weltweite Präsenz eröffnet alten und neuen Kunden die Möglichkeit, in die wichtigen Märkte in USA und Asien einzusteigen. Besonders wichtig ist, dass dieser Deal für unsere Kunden Kontinuität im Geschäft bedeutet und meinen Mitarbeitern, von denen viele schon seit vielen Jahren für mich arbeiten, neue und aufregende Karrieremöglichkeiten bei Brady eröffnet, die sie gerne wahrnehmen werden. Die nächsten Jahre werden eine aufregende Zeit, und mein Team und ich freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Brady."

    Bitte beachten: Fotos von Gavin Lavelle auf Anfrage.      

ots Originaltext: Brady PLC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Pressekontakt: John Norris, Moonlight Media,
Tel.:+44(0)20-7250-4770, E-Mail: john@moonlightmedia.co.uk



Weitere Meldungen: Brady PLC

Das könnte Sie auch interessieren: