ATP Tour

Der Startschuss ist gefallen: Wer wird ATP World Tour Champion 2009?

    Monaco (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Andy Murray, Rafael Nadal, Roger Federer, Novak Djokovic und viele weitere Tennisstars aus über 100 Ländern haben die ATP World Tour 2009 begonnen. Doch am Ende der Saison bei den Barclays ATP World Tour Finals im November in London kann nur einer ATP World Tour Champion sein.

    Die ATP World Tour 2009 bringt die größten Veränderungen im Herrentennis seit 1990 mit sich. Dazu gehören vereinfachte Turnierkategorien, die schon im Namen die jeweils zu gewinnenden Weltranglistenpunkte wiedergeben:

    - ATP World Tour Masters 1000 (9 Turniere)     - ATP World Tour 500 (11 Turniere)     - ATP World Tour 250 (42 Turniere)

    In dieser veränderten Turnierstruktur präsentiert die ATP World Tour 63 Turniere in 32 Ländern auf allen Kontinenten. Am Ende der Saison qualifizieren sich die bestplatzierten acht Einzelspieler und Doppelspieler für die Barclays ATP World Tour Finals in London. Bei diesem Event werden die finalen Ergebnisse der South African Airways ATP Rankings 2009 ermittelt und der ATP World Tour Champion offiziell gekrönt.

    Darüber hinaus werden im Jahr 2009 die Preisgelder um 33 Prozent auf etwa 80 Millionen Dollar erhöht und insgesamt etwa 1 Milliarde Dollar in den Tennissport investiert. Mit dem neuen Markenauftritt präsentiert sich die ATP als ATP World Tour, mit einem neuen Logo und neuer Website auf www.atpworldtour.com und führt die erfolgreiche FEEL IT Kampagne fort.

    Peter Henke, Vice President Brand Marketing Europe: "Die ATP World Tour wird mit diesen Veränderungen nicht nur das eigene Profil, sondern den Tennissport weltweit stärken. Gleichzeitig machen die neue Turnierstruktur und die Krönung des ATP World Tour Champions am Ende der Saison unseren Sport für die Fans noch besser verständlich."

    Presseservice:

    Bilder und Informationen sind unter www.drop.io/atpworldtour abrufbar. Für Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an das Presseteam.


ots Originaltext: ATP Tour
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Zucker.Kommunikation
atp@zucker-kommunikation.de
www.zucker-kommunikation.de
Tel: 030/247 587-0



Weitere Meldungen: ATP Tour

Das könnte Sie auch interessieren: