Canatxx

Canatxx sucht Partner für grösste Onshore-Gasspeicheranlage im Vereinigten Königreich

    London (ots/PRNewswire) - Die Firmen Canatxx Gas Storage Limited ("CGSL") und Canatxx LNG Limited ("CLNG") ("Canatxx" bzw. das "Unternehmen") gaben heute bekannt, den Finanzdienstleister BNP Paribas Corporate Finance engagiert zu haben. Dieser solle das Unternehmen beraten und dabei helfen, strategische Investoren für eine bis zu 50-prozentige Beteiligung an dem Unternehmen ausfindig zu machen.

    Die geplante Gasspeicheranlage befindet sich in der Grafschaft Lancashire an der Küste der Irischen See. Die Anlage soll die grösste Onshore-Erdgasspeicheranlage im Vereinigten Königreich werden und bis 2013 zunächst eine Betriebsspeicherkapazität von 12 Milliarden Kubikfuss aufweisen. Danach soll die Speicherkapazität bis 2018 auf 42 Milliarden Kubikfuss erweitert werden.

    Canatxx bittet auch um Interessensbekundungen von Drittunternehmen im Hinblick auf langfristige Gasspeichervereinbarungen für ein Gesamtvolumen von bis zu 20 Milliarden Kubikfuss. Das Unternehmen bietet Speicherentnahme mit verbindlichem Einspeisungsrecht in das britische Gasleitungssystem National Transmission System.

    Bieter sind auch aufgefordert, ihr Interesse an einer Option zum Erwerb von Beteiligungen und/oder von Nutzungsrechten an der Anschlusseinrichtung von Canatxx LNG Limited zu bekunden. Das Unternehmen ist Eigentümer eines Wiederverdampfungsprojekts für Flüssigerdgas in Anglesey (Wales). Canatxx erhielt die Planungsgenehmigung im März 2008; die Anlage ist damit ist eines der wenigen genehmigten Flüssigerdgasprojekte in Europa.

    William Reynolds, Chief Financial Officer von Canatxx, erklärte: "Das Vereinigte Königreich ist derzeit der weltweit siebtgrösste Gasmarkt; jedoch sind das Volumen und die Flexibilität der heimischen Gasproduktion seit 2000 rückläufig, und dieser Trend wird sich wohl fortsetzen, wodurch der Nettoimportbedarf des Landes in den kommenden Jahren weiter steigen wird.

    Darüber hinaus nimmt die heimische Produktion ab und die erwartete Zunahme an mit Gas betriebener Energieerzeugung und der Ausbau der erneuerbaren Energieerzeugung werden wohl zu einer viel höheren Volatilität und zu grösseren Schwankungen in der kurzfristigen Gasnachfrage führen.

    Um diesen Entwicklungen zu begegnen, müssen vor allem, wie allgemein erwartet wird, die Gasspeicherkapazitäten stark ausgebaut werden. Dabei besteht insbesondere ein Bedarf an Gasspeicheranlagen, die schnell und flexibel bezüglich des Speichervolumens angepasst werden können.

    Durch die von uns geplanten Anlagen werden die bestehenden Gasspeichermöglichkeiten im Vereinigten Königreich um flexible Gasspeicher erweitert, die die Möglichkeit bieten, täglich mehr Gas in das nationale Gasleitungssystem einzuspeisen. Wir werden den Behörden des Verwaltungsbezirks, dem Lancashire County Council, Anfang 2009 die entsprechenden Planungsunterlagen einreichen.

    Das für das Gasspeicherprojekt erforderliche Gesamtkapital beträgt mehr als 300 Millionen britische Pfund (GBP). Das Projekt bietet die einzigartige Chance, den neuesten und grössten Salzkavernen-Erdgasspeicher auf der britischen Insel zu bauen. Die Salzkavernen-Erdgasspeicherung ist dynamisch und äusserst flexibel, insbesondere im Vergleich zur Speicherung in ausgebeuteten Gasfeldern. Die Kombination aus Wiederverdampfung von Flüssigerdgas mit der direkt angebundenen schnellarbeitenden Gasspeicherung macht diese Anlage zu einer der weltweit einzigen Anlagen, die hervorragend und kostengünstig auf die kurzfristige Volatilität der Erdgasnachfrage reagieren kann.

    Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Kapitalgebern bei diesem hochinteressanten Projekt, das bei der Verringerung der Volatilität auf dem britischen Gasmarkt in den kommenden Jahren von strategischer Bedeutung sein wird."

    Redaktioneller Hinweis

    Canatxx wurde 1988 gegründet und ist auf den deregulierten privaten Energieerzeugungs- und Erdgasmärkten aktiv. Die für Canatxx tätigen Angestellten und Berater verfügen über umfassende Erfahrung mit der Planung und dem Bau von Rohrleitungs-Gasverdichtungsanlagen und einer Gaskompressorstation, die praktisch mit der im Rahmen des Projekts zum Einsatz kommenden Anlage identisch ist. Canatxx hat ausserdem ein Team von Experten zusammengestellt, die im Bereich Planung und Bau von Gasspeicher-Salzkavernen sowie bei der Planung und dem Bau von Gas- und Wasserrohrleitungen über grosse Erfahrung verfügen.

ots Originaltext: Canatxx
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie von: Simon Petar, Gardant
Communications, London SW1P 4AT, Tel. +44(0)20-7976-5555 bzw.
+44(0)7841-672-451; William W. (Bill) Reynolds, Chief Financial
Officer, Canatxx, 777 N. Eldridge Pkwy, Suite 200, Houston, TX 77079,
Tel. +1-281-679-0099



Das könnte Sie auch interessieren: