Pre Cars AG

Kapitalerhöhung der Pre Cars AG zum Jahresende mehrfach überzeichnet

    Baar/ Zug (ots) - Bei der Kapitalerhöhung der Pre Cars AG mit Sitz in Zug werden voraussichtlich viele Anleger leer ausgehen oder deutlich weniger Aktien erhalten als sie bestellt haben. Wenige Tage nach Beginn der Zeichnungsfrist für neue Aktien der Gesellschaft deutet sich eine mehrfache Überzeichnung der Emission an.

    Die hohe Nachfrage nach den Papieren sehen Experten aufgrund der andauernden Finanzkrise begründet. Die Aktien der Pre Cars AG sind nicht börsennotiert und unterliegen demnach auch keinen spekulativ bedingten Kursschwankungen. Als Gesellschaft auf konservative Dividendenpapiere ausgerichtet, bietet die Pre Cars AG im Gegensatz zu den meisten börsennotierten Unternehmen gerade in schweren Wirtschaftszeiten eine ertragreiche Alternative.

    In Finanz- und Börsenkreisen wird mindestens eine drei- bis vierfache Überzeichnung erwartet. Privatanleger konnten ursprünglich bis zum 31. Januar 2009 Aktien der Pre Cars AG bei verschiedenen Emissionshäusern und der Gesellschaft ordern. Die Zeichnungsfrist wurde jedoch nun wegen der hohen Nachfrage vom Verwaltungsrat Andreas Rohrer vorzeitig beendet.

    Insgesamt bietet die Gesellschaft, die sich auf die Verwertung von Luxusfahrzeugen aus Bankenverwertung spezialisiert hat, im Zuge einer ordentlichen Kapitalerhöhung, 10 Millionen neue Inhaber-Aktien zur Zeichnung an.

    Das zunehmende Interesse an den Pre-Cars-Aktien zeigt sich auch im ausserbörslichen Handel. Im Freiverkehr wurden die Papiere des Fahrzeug-Importeurs am Montag zu einem Preis zwischen 24 % und 28 % über dem Ausgabepreis gehandelt.

ots Originaltext: Pre Cars AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Pre Cars AG
Julius Hase
Ruessenstrasse 12
6340 Baar/ Zug
Schweiz
Tel.:    +41/41/544'15'62
E-Mail: presse@precars.ch



Weitere Meldungen: Pre Cars AG

Das könnte Sie auch interessieren: