Waterlogic

Waterlogic bringt "Waterlogic 4" heraus und setzt bei leitungsgebundenen Wasserspendern neue Massstäbe

London (ots/PRNewswire) - - Ein atemberaubendes neues Design und Spitzentechnologien sorgen für einen bisher unerreichten, hohen Standard Waterlogic brachte heute den bemerkenswerten, neuen "Waterlogic 4"-Wasserspender auf den Markt. Dieser stellt eine bedeutende Erweiterung der bekannten Produktreihe des Unternehmens dar und wird das Bild, das man von Wasserspendern hat, grundlegend ändern. Das neue Modell kombiniert ein einzigartiges Äusseres mit der derzeit beeindruckendsten Wasserspender-Technologie und Leistung, die auf dem Markt zu finden ist. Die patentierte, tankinterne HC2P-Technologie (High Cold Capacity Purification) liefert im Vergleich zu anderen Geräten derselben Klasse mehr als die doppelte Menge kalten Wassers und verfügt über die beispiellose Fähigkeit, kaltes Wasser, Wasser bei Raumtemperatur und kohlensäurehaltiges Wasser aufzubereiten. So wie E-Mail gegenüber dem Fax eine Verbesserung darstellte, wird Waterlogic 4 die Art und Weise, wie wir am Arbeitsplatz Wasser konsumieren, drastisch verbessern. Die Multimedia-Pressemitteilung steht hier zur Verfügung: http://www.prnewswire.com/mnr/waterlogic/34853/ Als sie diese neue, vierte Generation der Wasserspender ins Leben riefen, waren die Design- und F&E-Teams gleichzeitig gefordert, neue Massstäbe für Büro-Wasserspender zu etablieren. Waterlogic 4 ist das geniale Ergebnis dieser Arbeit und dabei mit dem High-Capacity-Cold-Verfahren und der erstklassigen UV-Aufbereitungstechnologie nicht nur ein technologisches Meisterstück, sondern auch von höchster Raffinesse und bahnbrechendem Design. "Die Waterlogic-Philosophie bedeutet mehr als nur die Entwicklung einer weiteren hochentwickelten Technologie; sie entspringt vielmehr der endlosen Suche nach Perfektion und vollkommener Reinheit durch intelligentes Design", sagte Jeremy Ben-David, Gründer und Geschäftsführer von Waterlogic. "Insofern liegen unsere Fähigkeiten nicht nur in der Entwicklung dieser Spitzentechnologien sondern auch in ihrer Umsetzung, sodass sie in einem attraktiven Gehäuse für den Anwender auch wirklich nützlich sind. Und genau das ist es, was das neue Waterlogic 4 Gerät bietet. Es setzt wirklich neue Massstäbe." Mit seiner Kombination von Funktionalität und elegantem, intuitiven Design bietet Waterlogic 4 eine einfache (fast iPod-artige) Bedienoberfläche. Sobald die gewünschte Art des Wassers gewählt ist, beleuchtet ein sensorisches Stimmungslicht den Ausgabebereich in blau für kaltes Wasser bzw. rot für heisses Wasser. Dies stellt nicht nur eine zusätzliche Sicherheitsfunktion dar, sondern verbessert auch die Bedienung insgesamt. Da statt Wasser aus Flaschen Leitungswasser gefiltert und aufbereitet wird, ist das Waterlogic 4 Gerät auch für alle diejenigen richtige Wahl, die auf die Umwelt achten. Dank der vollständigen Vermeidung von Kunststoffflaschen und der mit ihnen einhergehenden Auswirkungen auf die Umwelt, verringert der Verbraucher auch den durch ihn verursachten CO2-Ausstoss. Waterlogic 4 ist ab Januar 2009 als freistehendes oder Tischgerät und in den Modellvarianten Heiss/Kalt/Sprudel, Heiss/Kalt, Kalt/Raumtemperiert, Kalt/Sprudel und nur Kalt verfügbar. Weitergehende Einzelheiten zum Unternehmen stehen auf der Website unter http://www.waterlogic.com zur Verfügung. Redaktionelle Hinweise Informationen zu Waterlogic - Waterlogic ist der weltweit führende Hersteller und Vertreiber hochwertiger, an leitungsgebundener "Point of Use" (POU) Wasseraufbereitungs- und Spendersysteme. Sie umfassen Kohle-Mehrfachfiltersysteme, eine tankinterne UV-Technologie und mit BioCote(R) antimikrobiell behandelte Teile, sodass ein Höchstmass and Hygiene und Qualität sichergestellt ist. Viele Endverbraucherorganisationen installieren zunehmend lieber POU- als andere Systeme (wie z.B. Kühlgeräte für Wasserflaschen) und schlagen aus den Vorteilen wie Umweltfreundlichkeit, Wasserqualität und -geschmack, Verbraucherfreundlichkeit und Kosteneinsparungen Kapital. Die Nachfrage nach Waterlogic-Geräten nimmt u.a. aus diesen Gründen kräftig zu. Weitergehende Informationen stehen unter http://www.waterlogic.com zur Verfügung. Informationen zum POU-Spender - Wasserspender am "Point of Use" (Verwendungsort) werden aufgrund ihrer Umwelt- und Kostenvorteile und ihrer Benutzerfreundlichkeit immer beliebter. Durch die Filterung und Aufbereitung des Leitungswassers werden die negativen Umweltauswirkungen des in Flaschen abgefüllten Wassers vermieden und eine unbegrenzte Versorgung mit sauberem, frischem Wasser sichergestellt. Ansprechpartner für die Presse Jennifer Prakash Waterlogic E-Mail: Jennifer@waterlogic.com Tel.: +44(0)1256-400-115 Chris Garner Waterlogic E-Mail: chris@waterlogic.com Tel.: +44(0)1256-400-114 ots Originaltext: Waterlogic Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner für die Presse: Jennifer Prakash, Waterlogic, E-Mail: Jennifer@waterlogic.com, Tel.: +44(0)1256-400-115, Chris Garner, Waterlogic, E-Mail: chris@waterlogic.com, Tel.: +44(0)1256-400-114

Das könnte Sie auch interessieren: