Noront Resources Ltd.

Noront gibt Schätzung für historische Chromit-Ressourcen im Blackbird-Vorkommen am McFaulds Lake bekannt

    Toronto (ots/PRNewswire) - Symbol: NOT:TSX-V

    Umlaufende Aktien: 163.631.957

    Vollständig verwässert: 173.461.957

    Noront Resources Ltd. ("Noront" oder das "Unternehmen") (TSX Venture: NOT) ist erfreut, eine erste Ressourcenschätzung für einen Teil seiner Blackbird Chromitlagerstätten im McFaulds Lake-Projekt präsentieren zu können.

    Höhepunkte:

    - Die gemessenen und angedeuteten Ressourcen von 8,9 Millionen Tonnen sind ausreichend für ein 15-Jahres-Projekt mit einer jährlichen Produktion von 200.000 - 225.000 Tonnen Ferrochrom. Eine weitere vermutete Ressource von 6,0 Millionen Tonnen hat das Potenzial, das Projekt um weitere 10 Jahre zu verlängern. Die Mineralisierung bleibt in der Tiefe offen.

    - Kanadas erste unabhängige NI-43-101 Ressourcenschätzung für Chromit;

    - Die Schätzung basiert auf 154 Bohrlöchern (52.375 Meter);

    - Die Ressource ist eine klassisch geschichtete Lagerstätte, in der die ursprünglichen Chromitschichten zu 300 bis 400 Meter langen Segmenten aufgebrochen sind;

    - Die Chromitschichten sind sub-vertikal und erstrecken sich von der Oberfläche bis zu unterhalb von 300 Meter;

    - Es gibt vier massive Segmente mit einem Gehalt von ca. 35% Cr(2)O(3) mit durchschnittlich 7 bis 18 Metern tatsächlicher Dicke;

    - Es gibt zwei eingeschobene Linsen mit einem Gehalt von ca. 25 bis 28% Cr(2)O(3) und 150 bis 200 Metern Dicke;

    - Alle Chromitschichten sind in der Tiefe offen und somit zusätzliche Schwerkraftziele, mit dem Potenzial, die Ressource zu erweitern, bei der bis jetzt noch keine Testbohrungen durchgeführt wurden; und

    - Die Geometrie des Vorkommens eignet sich sehr gut für eine Untertage-Mine mit geringen Umweltauswirkungen und einem begrenzten ökologischen Footprint.

    Im vierten Quartal 2008 stellte Noronts Management die erforderlichen Mittel zur Verfügung, eine Chromitlagerstätte in Blackbird zu ermitteln. Ziel war, eine gemessene und angedeutete Chromitlagerstätte zu bestimmen, die ausreichend ist, einen Ferrochrom-Schmelzofen 15 Jahre lang mit 200.000 bis 225.000 Tonnen zu bestücken. Noronts Management schätzte, dass ein Projekt dieser Grösse zu dem damals aktuellen Preis rund 500 Millionen $ pro Jahr erbringen würde.

    Im zweiten Quartal 2009 hatte Noront im Chromit-Projekt Blackbird 154 Bohrlöcher mit insgesamt 52.375 Metern erbohrt. Die Bohrungen wurden in Sektionen mit 50 Meter Abstand durchgeführt. Mit der Erstellung einer NI 43-101-Ressourcenschätzung und eines technischen Berichtes beauftragte Noront Micon International Ltd. ("Micon"), eines der wenigen nordamerikanischen Unternehmen mit der entsprechenden Erfahrung und Expertise für die Schätzung von Chromit-Ressourcen.

    Micon schätzte die massiven und interpolierten Ressourcen unabhängig voneinander. Die Schichten mit massiven Chromitlinsen beherbergen eine gemessene und angedeutete Ressource von 7,6 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 36% Cr(2)O(3) mit einem Verhältnis von Chrom zu Eisen von 1,94

    Cr:Fe. Weitere 3,5 Millionen Tonnen (zu) 35% Cr(2)O(3) und 1,95 Cr:Fe werden als vermutete Ressourcen klassifiziert. Die gerade identifizierte gemessene und angedeutete Ressource ist mehr als ausreichend, um eine Ferrochrom-Anlage mindestens 15 Jahre lang mit 200.000 bis 225.000 Tonnen jährlich zu bestücken, was das erklärte Ziel des von Noront in 2008 genehmigten Bohrprogramms war. Infill-Bohrungen auf der vermuteten Ressource können das Projekt um weitere 10-15 Jahre verlängern und, was noch wichtiger ist, das Vorkommen bleibt in der Tiefe offen. Die interpolierte Ressource kann leicht zu einem hochwertigen Konzentrat aufgewertet werden und bietet so weitere 5-10 Jahre Abbaupotenzial.

    Noronts Präsident und CEO, Wes Hanson, dazu: "Die Blackbird-Chromite sind typisch für Vorkommen vom Typ Kemi. Sie zeichnen sich durch linsenförmige Körper aus geschichtetem Chromit aus, die mehrere Dezimeter dick und mehrere Hundert Meter lang sind. Wir sind sehr erfreut darüber, Kanadas erste 43-101 Ressourcenschätzung für die Chromitlagerstätte Blackbird zu liefern und ich bin dankbar, dass unser Aufsichtsrat die Voraussicht hatte, die Kosten für die Exploration zu genehmigen, die zu dieser Schätzung führte. Die Schätzung ist ein Start für Noronts Chromit-Ressource, mit ausgezeichnetem Potenzial, diese Ressource in Zukunft noch zu erweitern. Durch seine Initiative und die Führungsposition im "Ring of Fire" hat Noront seinen Aktionären erneut Wertzuwachs eingebracht." Wes Hanson weiter dazu: "Diese an der Oberfläche liegende Lagerstätte ist mehr als ausreichend, um eine Ferrochrom-Anlage 15 Jahre lang mit 200.000 bis 225.000 Tonnen zu bestücken, mit zusätzlichem Potenzial für weitere 10 Jahre basierend auf den vermuteten Ressourcen. Das übersteigt sogar unser im letzten Jahr vom Vorstand vorgegebenes Ziel. Das Vorkommen bleibt in der Tiefe offen, unser Schwerpunkt zielt aber darauf ab, sicherzustellen, dass ausreichende metallurgische Tests durchgeführt und dass während der vorläufigen Engineering-Studien alle angemessenen Planungsalternativen berücksichtigt werden. Zurzeit bewerten wir die Alternativen für die Erschliessung unserer zahlreichen Mineralvorkommen im Ring of Fire. Die benachbarte Lage des Eagles Nest Nickel-Kupfer-Platin-Palladium-Vorkommens, des Blackbird Chromit-Vorkommens, des Eagle Two Nickel-Kupfer-Vorkommens und des Triple J Gold-Vorkommens, die jetzt als "Eagles Nest - Blackbird Complex" bezeichnet werden, bietet eine einzigartige Möglichkeit: Alle vier Vorkommen können möglicherweise von einem zentral gelegenen Schacht aus erreicht und erschlossen werden. Diese zentrale Infrastruktur wird die Umweltauswirkungen des Projektbereichs deutlich reduzieren und die betriebliche und geotechnische Unsicherheit sowie die Kosten in Zusammenhang mit Entwässerungsdeichen im Tagebau vermeiden. Eine Tiefbaugrube an diesem Standort bietet eine stabile, Klima kontrollierte Arbeitsumgebung, die leicht das ganze Jahr über betrieben werden kann. Unsere Arbeit ist zurzeit konzeptionell, aber wir, als Leitungsteam, glauben, dass in dieser zentralisierten Herangehensweise ein exzellentes Potenzial liegt, Betriebs- und Kapitalkosten zu reduzieren und unseren ökologischen Fussabdruck zu minimieren."

    Jeremy Niemi, P. Geo., Noronts Vize-Präsident der Abteilung Geologie, fügt hinzu: "Möglichkeiten zur Erweiterung der Chromit-Lagerstätte können durch zusätzliche Bohrungen realisiert werden, sowohl in die Tiefe wie auch mit gezielter Infill-Bohrung. Unvollständige Proben haben zu einer allgemeinen Unterbewertung der Gradierung geführt, ein Problem, das wir zukünftig durch Wiederholungsproben vermeiden wollen. In Kombination mit noch ungeprüften geophysikalischen Zielen in unmittelbarer Umgebung der Lagerstätten gibt es ausgezeichnete Gelegenheiten für eine Ressourcenerweiterung."

    Micon vervollständigt zurzeit den NI 43-101 technischen Bericht, der die Schätzung unterstützt. Der Bericht wird bei SEDAR archiviert und steht innerhalb von 45 Tagen nach dieser Pressemitteilung auf der Website des Unternehmens zur Verfügung. Die Tabelle im Anschluss an diese Pressenotiz fasst Micons Ressourcenschätzung zusammen.

    Diese Pressemitteilung wurde von Noronts Senior Management geprüft, u. a. von Jeremy Niemi, P. Geo., Vize-Präsident der Abteilung Geologie, der unter den kanadischen Sicherheitsrichtlinien als Sachverständiger anerkannt ist. Die Inhalte dieser Pressemitteilung wurden von R. Gowans,

    P. Eng, Micon International Ltd., nach den kanadischen Sicherheitsrichtlinien als Sachverständiger anerkannt, gelesen und genehmigt.

    Für weitere Informationen in Bezug auf das McFaulds Lake-Gebiet verweisen wir auf den entsprechenden technischen Bericht des Unternehmens gemäss den NI 43-101 - Standards zur Offenlegung von Mineralprojekten "Technical Report and Preliminary Economic Assessment on the Eagle One Deposit, Double Eagle Property, McFaulds Lake Area, James Bay Lowlands, Ontario" (gültig: 20. Oktober 2008), verfügbar auf der Website des Unternehmens und auf http://www.sedar.com

@@start.t1@@      -------------------------------------------------------------------------
      BLACKBIRD MINERALRESSOURCEN ZUSAMMENFASSUNG NACH KATEGORIE
      -------------------------------------------------------------------------
      MASSIVE CHROMIT-RESSOURCEN
      -------------------------------------------------------------------------
                                                                                              AVG              Cr:Fe
                            VORKOMMEN         GEBIET                    TONNEN  Cr(2)0(3)% Anteil
      -------------------------------------------------------------------------
                            BLACKBIRD 2  BB 2-1                 1.635.000          38,42    1,97
      Gemessen                              BB 2-2                    881.000          35,35    1,95
                                                 BB 2-4                 1.675.000          35,36    1,90
      -------------------------------------------------------------------------
                            BLACKBIRD 1  BB 1                    1.895.000          36,56    1,97
      -------------------------------------------------------------------------
                            BLACKBIRD 2  BB 2-1                    816.000          36,75    1,94
      Angedeutet                          BB 2-2                    438.000          32,91    1,88
                                                 BB 2-4                    223.000          35,76    1,85
      -------------------------------------------------------------------------
      Gesamt gemessen
        und angedeutet                                              7.562.000          36,34    1,94
      -------------------------------------------------------------------------
                            BLACKBIRD 2  BB 2-1                 2.142.000          36,07    1,95
      Vermutet                              BB 2-2                    624.000          24,83    1,65
                                                 BB 2-4                    772.000          40,26    2,19
      -------------------------------------------------------------------------
      Gesamt vermutet                                              3.488.000          34,93    1,95
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------
      INTERPOLIERTE CHROMIT-RESSOURCEN (AUFGETEILTE GEBIETE)
      -------------------------------------------------------------------------
                                                                                              AVG              Cr:Fe
                            VORKOMMEN         GEBIET                    TONNEN  Cr(2)0(3)% Anteil
      -------------------------------------------------------------------------
      Gemessen         BLACKBIRD 2  BB 2-3a(301)          450.000          20,35    1,39
                                                 BB 2-3b(302)          537.000          29,63    1,79
      -------------------------------------------------------------------------
      Angedeutet      BLACKBIRD 2  BB 2-3a(301)          245.000          25,42    1,55
                                                 BB 2-3b(302)            61.000          28,31    1,67
      -------------------------------------------------------------------------
      Gesamt gemessen
        und angedeutet                                              1.293.000          25,54    1,60
      -------------------------------------------------------------------------
                            BLACKBIRD 2  BB 2-3a(301)          121.000          22,38    1,37
      Vermutet                              BB 2-3b(302)          185.000          30,51    1,84
                                                 BB 2-Linsen(50)  2.280.000          31,94    1,78
      -------------------------------------------------------------------------
      Gesamt vermutet                                              2.586.000          31,39    1,77
      -------------------------------------------------------------------------@@end@@

    Anmerkung: MICON International Limited ("Micon") ist ein unabhängiges, von Noront Resources Ltd. beauftragtes Beratungsunternehmen. Micons Schätzung wurde unter Aufsicht von Richard Gowans, P. Eng und Charley Murahwi, M. Sc., P. Geo, MAusIMM angefertigt, die nach den kanadischen Sicherheitsrichtlinien NI43-101 als Sachverständige (Qualified Persons) anerkannt sind. Die Schätzung der Mineralressourcen wurde unter Anwendung der in Kanada üblichen CIM-Richtlinien für Mineralressourcen und -reserven durchgeführt (Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM), CIM Standards on Mineral Resources and Reserves, Definitions and Guidelines prepared by the CIM Standing Committee on Reserve Definitions and adopted by CIM Council December 11, 2005). Die Schätzung übertraf hohe Chromitwerte mit 43%. Die Schätzung wurde mithilfe eines Durchstichs von 30% Cr(2)O(3) für das massive Chromit und von 0% Cr(2)O(3) für das interpolierte Chromit vervollständigt. Alle Vorbereitungen und Analysen der Proben wurden vom Activation Laboratory durchgeführt, ISO 17025 anerkannt, unabhängig von Noront Resources und Micon. Micon inspizierte die Anlagen in Thunder Bay am 9. und 10. Juli 2009. Dabei stellte Micon fest, dass die Proben nach höchsten Industriestandards angefertigt wurden. Alle Proben wurden dem Labor mit entsprechendem Referenzmaterial, Leerproben und Duplikaten, die Noront den Mustern im Esker Camp vor dem Versand beigefügt hatte, übergeben. Micon überprüfte die Daten zur Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und stellte fest, dass die Analysen nach zulässigen Standards durchgeführt wurden. Vom 6. bis 9. Juli 2009 führte Micon eine Ortsbegehung durch. Micon bewertete die Mineralressource ausgehend von einem Blockmodell, basierend auf geologischen Interpretationen. Die Bohrdaten (analytisch und geologisch) wurden am Abschnitt interpretiert, um Polygone zu entwickeln, die die Chromit-Vorkommen repräsentieren. Diese Polygone wurden dazu verwendet, Festkörper der Chromit-Vorkommen zu bilden. Mithilfe der Festkörper wurden die analytischen internen und externen Daten isoliert. Insgesamt wurden fünf Festkörper generiert, die die bis heute bekannten Chromitschichten repräsentieren. Die internen und externen Daten jedes Festkörpers wurden statistisch bewertet, um geeignete Probenintervalle festzulegen und um die Dichte bezüglich des Chromitgehalts zu bestimmen. Die statistischen Analysen bestimmten, dass ein Gehalt von 43% zu Schätzzwecken ausreichte. Dieser Wert betrifft rund 400 Proben. Die statistischen Analysen bestimmten ein Probenintervall von 1,5 Metern. Geostatistische Analysen wurden durchgeführt, um den optimalen Bohrabstand für eine Kategorisierung der Ressourcen zu bestimmen. Auf dieser Grundlage wurde die Such-Ellipse für die Interpolation nach Gehalt definiert. Es wurde ein Blockmodell erstellt, um die Qualitätseinstufung der einzelnen Modell-Zellen zu ermöglichen. Für eine bessere Selektion wurde die ID3-Methode (Inverse Distance Cubed Weighting) verwendet und die generierte Ressource wurde mittels Kriging-Verfahren bewertet, basierend auf dem Chromitgehalt jeder Probe nach einer Staffelung, wobei 0% Chromit eine Dichte von 2,8 t/m3 und 30%+ Chromit eine Dichte von 3,8 t/m3 zugewiesen wurde. Jedem 5-10% Abstand Chromit wurde eine einmalige Dichte im Modell zugewiesen. Die Einstufung nach gemessen, angedeutet und vermutet wurde statistisch bestimmt, basierend auf der Variografie. Das Modell wurde auf Genauigkeit getestet und geprüft und eine Blocktabulierung bei unterschiedlichen Cutoff-Grades für Chromite wurde dazu benutzt, die gesamte Ressource einzuschätzen.

    Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel. Die Schätzung der abgeleiteten Mineralressourcen kann von diversen Faktoren, wie z.B. Umweltauflagen, Genehmigungen, Gesetzeslage, Besitzanspruch, Steuern, gesellschaftspolitische Situationen, Marketing oder anderen wichtige Faktoren massgeblich beeinflusst werden. Es gibt keine Garantie dafür, dass Noront einige oder alle der für das Projekt erforderlichen Zustimmungen, Zulassungen und Genehmigungen, behördlich oder andere, erhält, oder dass das Projekt realisiert wird. Micon vervollständigt zurzeit den NI 43-101 technischen Bericht, der die Schätzung unterstützt. Der Bericht wird innerhalb von 45 Tagen nach dieser Pressemitteilung bei SEDAR auf http://www.sedar.com archiviert und auf der Website des Unternehmens unter http://www.norontresources.com zur Verfügung gestellt.

    Freewest-Angebot

    --------------

    Nach seinem aktuellen Angebot stellt Noront für jeweils sieben (7) Freewest-Aktien zwei (2) frei handelbare Noront-Aktien und ein (1) fünfjähriges (5) Bezugsrecht mit einem Optionspreis von 4,00 C$. Der implizierte Wert zum Zeitpunkt des Angebots wurde auf 0,86 C$ je Freewest-Aktie geschätzt und steht zurzeit bei 0,95 C$ je Freewest-Aktie.

    Noronts Angebot läuft am 11. Dezember 2009 aus. Alle Freewest-Aktionäre werden dringend aufgefordert, ihre Aktien dem Noront-Angebot anzudienen. Es ist das einzige Angebot, das allen Freewest-Aktionären die Gelegenheit bietet, an den Vorteilen des "Ring of Fire" teilzuhaben.

    Weitere Informationen zum Freewest-Angebot erfahren Sie auf der Website von Noront unter http://www.norontresources.com oder Sie setzen sich mit dem Investor Relations Department bei Noront unter +1-(416)-367-1444, Durchwahl 126 in Verbindung.

    Zur Andienung Ihrer Freewest-Aktien, setzen Sie sich bitte mit Laurel Hill bei der Laurel Hill Advisory Group in Verbindung

    Gebührenfreier Anruf innerhalb von Nordamerika: +1-888-882-6742

    E-Mail: assistance@laurelhillag.com

    Ausserhalb von Nordamerika, Banken und Broker R-Gespräche: +1-416-637-4661

    Über Noront:

    Noront Resources Ltd. konzentriert sich auf seine signifikanten und hochwertigen Nickel-Kupfer-Platin-Palladium-, Chromit- und Vanadium-Entdeckungen im "Ring of Fire", einer aufkommenden metallreichen Region in den James Bay Lowlands in Ontario, Kanada. Noront ist der dominierende Grundbesitzer im Ring of Fire und wird seine Entdeckungen weiterhin in technischen wie ökonomischen NI 43-101-Berichten beschreiben und nachweisen sowie einen aggressiven und vollständig finanzierten Bohrplan für 2009 und 2010 erstellen. Weitere Informationen zu Noront finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.norontresources.com oder bei SEDAR unter http://www.sedar.com

    Wesley (Wes) Hanson

    Hauptgeschäftsführer CEO

    ZUKUNFTSWEISENDE AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsweisende Aussagen" im Rahmen der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschliesslich Voraussagen, Prognosen und Vorhersagen. Zu den zukunftsweisenden Aussagen gehören u. a. Aussagen, die Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen ansprechen, von denen das Unternehmen erwartet oder annimmt, dass sie sich in der Zukunft ereignen werden oder könnten, beispielsweise zukünftige Geschäftsstrategien, Wettbewerbsstärken, Ziele, Expansionen, das Wachstum der Geschäftsbereiche des Unternehmens, ihre Tätigkeiten, Pläne und, in Bezug auf die Forschungsergebnisse, die zeitliche Planung und der Erfolg der Forschungsarbeiten im Allgemeinen, wobei Zeitlinien gewährt werden, behördliche Gesetzgebungen von Forschungs- und Bergbau-Tätigkeiten, Umweltrisiken, Dispute über das Besitzrecht oder Ansprüche, Einschränkungen des Versicherungsschutzes, die zeitliche Planung und mögliche Ergebnisse von noch offenstehenden Gerichtsverfahren und die zeitliche Planung und die Ergebnisse von zukünftigen Bodenschatzschätzungen bzw. zukünftigen wirtschaftlichen Studien.

    Häufig, jedoch nicht immer, kann man zukunftsweisende Aussagen an der verwendeten Terminologie erkennen, beispielsweise "plant", "planen", "geplant", "erwartet" oder "sich darauf freuen", "erwartet nicht", "fährt fort", "vorgesehen", "schätzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "potenziell", "nimmt an", "nimmt nicht an" oder "glauben" oder es wird ein "Ziel" beschrieben oder die Variation solcher Wörter und Sätze, oder sie sagen aus, dass bestimmte Massnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse getroffen, eintreten oder erreicht "werden", "mögen", "könnten", "würden" oder "dürften".

    Zukunftsweisende Aussagen basieren auf mehreren materiellen Faktoren und Annahmen, beispielsweise Bohrungs- und Forschungsaktivitäten, dass unter Vertrag stehende Parteien Waren und/oder Dienstleistungen zu den vereinbarten Zeiträumen anbieten, dass die Ausrüstung, die für die Forschungsarbeiten notwendig und eingeplant ist, rechtzeitig zur Verfügung steht und keine unvorhergesehenen Störungen hervorruft, dass kein Mangel an Arbeitskräften oder Verzögerungen auftritt, dass Anlagen und Ausrüstung so funktionieren, wie angegeben, dass keine ungewöhnlichen geologischen oder technischen Probleme auftreten und dass das Labor und andere damit zusammenhängende Dienstleistungen verfügbar sind und so arbeiten, wie vertraglich vereinbart. Zukunftsweisende Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, zukünftige Ereignisse, Bedingungen, Ungewissheiten und andere Faktoren, die bewirken können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von anderen zukünftigen Ergebnissen, Voraussagen, Prognosen, Vorhersagen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in den zukunftsweisenden Aussagen geäussert oder angedeutet wurden. Zu diesen Faktoren gehören u.a. die Interpretation und die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Forschungsaktivitäten; Veränderungen von Projektparametern, während die Pläne weiterhin präzisiert werden; die zukünftigen Goldpreise; mögliche Schwankungen in Qualitäts- und Erlösquoten; Defekte der Ausrüstung oder bei Prozessen, die nicht wie geplant funktioniert haben; der Ausfall von Leistungen der unter Vertrag stehenden Parteien; Lohnstreitigkeiten und andere Risiken in der Bergbauindustrie; Verzögerungen in der Einholung von behördlichen Zulassungen oder der Finanzierung oder beim Abschluss von Forschungsarbeiten sowie die Faktoren, die in den öffentlich eingereichten Dokumenten des Unternehmens offengelegt wurden. Obwohl Noront versucht hat, wichtige Faktoren, die bewirken können, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsweisenden Aussagen beschriebenen abweichen können, zu bestimmen, kann es andere Faktoren geben, die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse bewirken, die nicht so ausfallen, wie vorausgesehen, geschätzt oder geplant. Es können keine Garantien dafür übernommen werden, dass sich zukunftsweisende Aussagen als zutreffend herausstellen werden, da sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in den Aussagen vorausgesagten unterscheiden können. Folglich sollten sich die Leser nicht übergebührlich auf die zukunftsweisenden Aussagen verlassen.

    Weder TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Service Provider (ein Begriff, wie er in den Betriebsvorschriften der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Veröffentlichung.

    Für weitere Informationen: Joanne Jobin, Vizepräsidentin

    Unternehmenskommunikation unter +1-416-367-1444 Durchwahl 126, oder auf Noronts Website unter:

    http://www.norontresources.com

ots Originaltext: Noront Resources Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen: Joanne Jobin, Vizepräsidentin
Unternehmenskommunikation unter +1-416-367-1444 Durchwahl 126



Weitere Meldungen: Noront Resources Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: