Noront Resources Ltd.

Angebot von Noront Resources unverändert - das Unternehmen drängt Freewest-Aktionäre dazu, ihre Aktien anzubieten

Toronto (ots/PRNewswire) - Symbol: NOT:TSX-V Ausstehende Aktien: 163.631.957 Voll verwässert: 173.461.957 Noront Resources Ltd. ("Noront" oder das "Unternehmen") (TSX Venture: NOT) gab heute bekannt, dass das erhöhte Angebot (das "Angebot") an die Aktionäre von Freewest Resources Canada Inc. ("Freewest") (TSX Ventures: FWR), das den Freewest-Aktionären am 30. November 2009 vorgelegt wurde, vollständig, fair und endgültig ist und nicht erhöht wird. Noront verzichtete auf alle Bedingungen im Zusammenhang mit diesem Angebot. Das Unternehmen erinnert alle Freewest-Aktionäre daran, dass die Frist für die Abgabe von Freewest-Aktien an Noront bis Freitag, den 11. Dezember um 11.59 Uhr läuft. Informationen darüber, wie Sie Ihre Aktien abgeben können, erhalten Sie am Ende dieser Pressenachricht und auf Noronts Website unter http://www.norontresources.com. Noronts aktuelles Angebot an Freewest-Aktionäre sieht wie folgt aus: - Nach dem aktuellen Angebot stellt Noront für jeweils sieben (7) Freewest-Aktien zwei (2) frei handelbare Noront-Aktien und ein volles fünfjähriges (5) Bezugsrecht mit einem Optionspreis von 4,00 C$ pro Noront-Aktie. Der implizierte Wert zum Zeitpunkt des Angebots wurde auf 0,86 C$ je Freewest-Aktie geschätzt. - Der implizierte Wert dieses Angebots beträgt heute 0,935 C$ pro Freewest-Stammaktie, basierend auf Noronts Schlussnotierung in Höhe von 2,44 C$ am 3. Dezember 2009 und Noronts aktuellen Kursschwankungen. - Noronts Angebot repräsentiert ein 173%iges Aufgeld gegenüber Freewests Schlussnotierung am Tag vor der Bekanntgabe von Noronts ursprünglichem Angebot und 197% Aufgeld hinsichtlich Freewests Schlussnotierung am Tag vor der Bekanntgabe von Noronts ursprünglichem Angebot und bedeutet ein Aufgeld von 4% gegenüber dem verbesserten Angebot von Cliffs Natural Resources Ltd. - Basierend auf einer Steuerberatung, die Noront angefragt hatte, ist Cliffs revidiertes Angebot für kanadische Freewest-Aktionäre voll zu versteuern. Daher sollte jeder Freewest-Aktionär die Auswirkung der Kapitalertragssteuer beim Vergleich von Noronts Angebot mit dem revidierten Angebot von Cliff berücksichtigen. Wenn der ursprüngliche Kaufpreis einer Freewest-Aktie z. B. 0,27 C$ betrug (der durchschnittliche Preis einer Freewest-Aktie in den Monaten Juni und Juli 2009) und wenn ein Freewest-Aktionär einen marginalen Steuersatz von 43,4% hat, dann beträgt der tatsächliche implizierte Wert von Cliffs revidiertem Angebot nur 0,76 C$ pro Freewest-Aktie; und - Das erweitere Cliff-Angebot beinhaltet auch weiterhin die Möglichkeit, dass die Transaktion nicht geschlossen werden kann; Noronts Angebot ist auflagenfrei. Noronts Begründung: Noront fordert Freewests Aktionäre auf, diese zwingenden Fakten zu bedenken, wenn sie Cliffs und Noronts Angebote miteinander vergleichen: - Cliffs Angebot bietet Freewest-Aktionären nicht die mögliche positive Preisentwicklung im "Ring of Fire", das heute als eines der dynamischsten Mineralfelder der Welt angesehen wird; - Cliffs revidiertes Angebot ist für kanadische Bürger voll steuerpflichtig, was Cliffs Angebot von 0,90 $ beträchtlich abwertet; - Freewests Behauptung, Noronts Geschäftskapital sei nicht liquide, ist willentlich irreführend. Der tägliche Umfang des TSX-Venture Exchange beweist die geschichtliche Liquidität von Noront-Aktien; - Noronts Management und Vorstand haben eine nachweisliche Erfolgsgeschichte hinsichtlich Projektentwicklung und -konstruktion; und - Die Chromit-Gewinne bringen Synergien im Hinblick auf Exploration und Entwicklung. Wes Hanson, CEO von Noront, dazu: "Wir bitten die Freewest-Aktionäre dringend, Ihre Aktien auf unser Angebot anzubieten, dem einzigen Angebot, das eine weitere Beteiligung am Ring of Fire zulässt. Freewests Aktionäre wurden von ihrem Vorstand und dem Management im Stich gelassen und deshalb liegt es an Ihnen, den Freewest-Aktionären, über die Zukunft Ihres Unternehmens zu entscheiden. Wir sehen mit grossem Interesse, dass Freewests Vorstand und sein Management das "neue Freewest" geopfert haben, während sie eine bevorzugte Behandlung in Bezug auf ihre Optionen erreicht haben, für die sie einen Preis über dem Nennwert des momentanen Freewest-Aktienpreises erhalten. Darüber hinaus würden sie bei Abschluss der Transaktion Zahlungen erhalten, die deutlich über den Standards in diesem Bereich liegen. Wir beobachten ebenfalls, dass es die Unternehmensleitung nicht geschafft hat, eine Wert steigernde NI 43-101 Ressourceneinschätzung für ihre Weltklasse-Chromit-Vorkommen zu liefern und dieselbe Leitung eine höhere Kursausbruchsgebühr ausgehandelt und einen Zeitplan eingesetzt hat, der konkurrierende Angebote verhindert." Über Noront: Noront Resources Ltd. konzentriert sich auf seine signifikanten und hochwertigen Nickel-Kupfer-Platin-Palladium-, Chromit-, Gold- und Vanadium-Entdeckungen im "Ring of Fire", einer aufkommenden metallreichen Region in den James Bay Lowlands in Ontario, Kanada. Noront ist der dominierende Grundbesitzer im Ring of Fire und wird seine Entdeckungen weiterhin in technischen und ökonomischen NI 43-101-Berichten beschreiben und nachweisen sowie einen aggressiven und vollständig finanzierten Bohrplan für 2009 und 2010 erstellen. Weitere Informationen zu Noront finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.norontresources.com oder bei SEDAR unter http://www.sedar.com Wesley (Wes) Hanson Vorsitzender & Leitender Geschäftsführer CEO ZUKUNFTSWEISENDE AUSSAGEN Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsweisende Aussagen" im Rahmen der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschliesslich Voraussagen, Prognosen und Vorhersagen. Zu den zukunftsweisenden Aussagen gehören u. a. Aussagen, die Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen ansprechen, von denen das Unternehmen erwartet oder annimmt, dass sie sich in der Zukunft ereignen werden oder könnten, beispielsweise zukünftige Geschäftsstrategien, Wettbewerbsstärken, Ziele, Expansionen, das Wachstum der Geschäftsbereiche des Unternehmens, ihre Tätigkeiten, Pläne und, in Bezug auf die Forschungsergebnisse, die zeitliche Planung und der Erfolg der Forschungsarbeiten im Allgemeinen, wobei Zeitlinien gewährt werden, behördliche Gesetzgebungen von Forschungs- und Bergbau-Tätigkeiten, Umweltrisiken, Dispute über das Besitzrecht oder Ansprüche, Einschränkungen des Versicherungsschutzes, die zeitliche Planung und mögliche Ergebnisse von noch offenstehenden Gerichtsverfahren und die zeitliche Planung und die Ergebnisse von zukünftigen Bodenschatzschätzungen bzw. zukünftigen wirtschaftlichen Studien. Häufig, jedoch nicht immer, kann man zukunftsweisende Aussagen an der verwendeten Terminologie erkennen, beispielsweise "plant", "planen", "geplant", "erwartet" oder "sich darauf freuen", "erwartet nicht", "fährt fort", "vorgesehen", "schätzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "potenziell", "nimmt an", "nimmt nicht an" oder "glauben" oder es wird ein "Ziel" beschrieben oder die Variation solcher Wörter und Sätze, oder sie sagen aus, dass bestimmte Massnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse getroffen, eintreten oder erreicht "werden", "mögen", "könnten", "würden" oder "dürften". Zukunftsweisende Aussagen basieren auf mehreren materiellen Faktoren und Annahmen, beispielsweise Bohrungs- und Forschungsaktivitäten, dass unter Vertrag stehende Parteien Waren und/oder Dienstleistungen zu den vereinbarten Zeiträumen anbieten, dass die Ausrüstung, die für die Forschungsarbeiten notwendig und eingeplant ist, rechtzeitig zur Verfügung steht und keine unvorhergesehenen Störungen hervorruft, dass kein Mangel an Arbeitskräften oder Verzögerungen auftritt, dass Anlagen und Ausrüstung so funktionieren, wie angegeben, dass keine ungewöhnlichen geologischen oder technischen Probleme auftreten und dass das Labor und andere damit zusammenhängende Dienstleistungen verfügbar sind und so arbeiten, wie vertraglich vereinbart. Zukunftsweisende Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, zukünftige Ereignisse, Bedingungen, Ungewissheiten und andere Faktoren, die bewirken können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von anderen zukünftigen Ergebnissen, Voraussagen, Prognosen, Vorhersagen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in den zukunftsweisenden Aussagen geäussert oder angedeutet wurden. Zu diesen Faktoren gehören u.a. die Interpretation und die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Forschungsaktivitäten; Veränderungen von Projektparametern, während die Pläne weiterhin präzisiert werden; die zukünftigen Goldpreise; mögliche Schwankungen in Qualitäts- und Erlösquoten; Defekte der Ausrüstung oder bei Prozessen, die nicht wie geplant funktioniert haben; der Ausfall von Leistungen der unter Vertrag stehenden Parteien; Lohnstreitigkeiten und andere Risiken in der Bergbauindustrie; Verzögerungen in der Einholung von behördlichen Zulassungen oder der Finanzierung oder beim Abschluss von Forschungsarbeiten sowie die Faktoren, die in den öffentlich eingereichten Dokumenten des Unternehmens offengelegt wurden. Obwohl Noront versucht hat, wichtige Faktoren, die bewirken können, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsweisenden Aussagen beschriebenen abweichen können, zu bestimmen, kann es andere Faktoren geben, die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse bewirken, die nicht so ausfallen, wie vorausgesehen, geschätzt oder geplant. Es können keine Garantien dafür übernommen werden, dass sich zukunftsweisende Aussagen als zutreffend herausstellen werden, da sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in den Aussagen vorausgesagten unterscheiden können. Folglich sollten sich die Leser nicht übergebührlich auf die zukunftsweisenden Aussagen verlassen. Weder TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (ein Begriff, wie er in den Betriebsvorschriften der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Veröffentlichung. Freewest Angebot Noronts Angebot ist vollständig, fair und endgültig. Die Frist für die Aktienabgabe läuft bis zum 11. Dezember 2009 um 11.59 Uhr. Weitere Informationen zum Freewest-Angebot erfahren Sie auf der Website Noronts unter http://www.norontresources.com oder Sie setzen sich mit dem Investor Relations Department bei Noront unter +1-(416)-367-1444, Durchwahl 126 in Verbindung. Um Ihre Freewest-Aktien anzubieten, wenden Sie sich bitte an: Laurel Hill bei der Laurel Hill Advisory Group Gebührenfreier Anruf innerhalb von Nordamerika: +1-888-882-6742 Email: assistance@laurelhillag.com Ausserhalb von Nordamerika: per R-Gespräch bei Banks and Brokers Call Collect unter +1-(416)-637-4661 Weitere Informationen: Wenden Sie sich bezüglich des Angebots an Wes Hanson, Präsident und CEO oder Joanne Jobin, Vizepräsidentin Corporate Communications, +1-416-367-1444. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Noront-Website: http://www.norontresources.com ots Originaltext: Noront Resources Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen: Wenden Sie sich bezüglich des Angebots an Wes Hanson, Präsident und CEO oder Joanne Jobin, Vizepräsidentin Corporate Communications, +1-416-367-1444. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Noront-Website: http://www.norontresources.com

Das könnte Sie auch interessieren: