Noront Resources Ltd.

Noront reagiert auf das Versäumnis von Freewest, die Aktionäre über die Fakten zu informieren

Toronto, November 10 (ots/PRNewswire) - - Symbol: NOT:TSX-V - Ausgegebene Aktien: 163.781,957 - Voll verwässert: 173.461.957 Noront Resources Ltd. ("Noront" oder das "Unternehmen") (TSX Venture: NOT) ist der Meinung, dass das Management von Freewest in seiner Pressemitteilung vom 2. November 2009 und in seinem Rundschreiben des Vorstands vom 23. Oktober 2009 die eigentlichen Belange nicht anspricht und wichtige Fragen unbeantwortet lässt. Das Unternehmen ist sich über die Wichtigkeit der Beantwortung dieser Fragen und der Richtigstellung der Fakten für die Aktionäre bewusst: Freewest behauptet, dass das Angebot von Noront Freewest nicht für den strategischen Wert seiner Aktivposten entschädigt. Richtigstellung: - Freewest-Aktionäre werden auch weiterhin von künftigen Wertsteigerungen bezüglich der Entwicklung des Ring of Fire profitieren, da sie 25% des gemeinsamen Unternehmens besitzen. - Erstklassige Ablagerungen sind nicht nur gross, sondern verursachen geringe Kosten und generieren hohe Gewinne. - Die Verteilung der Infrastruktur wird weiterhin dazu beitragen, die Chrom-Lagerstätten am Ring of Fire zu erschliessen und damit den Aktienwert zu erhöhen. - Blackbird und Black Thor weisen sehr ähnliche geologische und technische Merkmale auf. - Black Thor ist grösser, aber von einer geringeren Qualität als die Blackbird-Lagerstätte. - Freewests Vergleich der beiden Lagerstätten ist verfrüht, da der Bohrabstand zu gross ist, um wissenschaftlich basierte Rückschlüsse zu ziehen oder einen technischen N1 43-101-konformen Bericht zu erstellen. - Freewest gibt weiterhin keine nützlichen Ergebnisse seiner nicht-Ring of Fire-Aktivposten bekannt. Freewest behauptet, dass die Chromit-Strategie von Noront nicht ausreichend ist. Richtigstellung: - Noronts Strategie umfasst nicht nur die optimale Entwicklung des Ring of Fire, sondern auch die Chrom-Lagerstätten, die ein wichtiger Bestandteil der Strategie sind. - Noront ist das einzige Mitglied aus dem süd-,mittel- oder nordamerikanischen Raum der International Chromium Developers Association, einem angesehenen Verband für die Vermarktung von Chrom und seiner Ferrolegierungs-Produkte, Entwickler und Endverbraucher. - Noront vermarktet seine Chromit-Potenzial aggressiv auf einer globalen Basis. - Die Rationalisierung des Ring of Fire ermöglicht die Reduzierung der Infrastruktur zwischen Eagle's Nest, Blackbird und Black Thor. Dies führt zur Verteilung der Kapitalkosten für die Infrastrukturentwicklung, der Ertragssteigerung, grösseren Gewinnen und höheren Aktienwerten. Freewest behauptet, dass das Angebot von Noront keinen angemessenen Wertzuschlag für die Kontrolle umfasst. Richtigstellung: - Die Berechnung eines Wertzuschlags basierend auf der Schlussnotierung des Vortags der Angebotsbekanntgabe berücksichtigt die Handelsabweichungen unmittelbar vor Abgabe des Angebots nicht. - Ein Wertzuschlag, der über einen längeren Zeitraum berechnet wird, stellt den tatsächlich angebotenen Wertzuschlag besser dar. - Das Angebot von Noront beinhaltet einen 51-prozentigen Wertzuschlag zur Menge des gewichteten Durchschnitts über den Monat vor Angebotsabgabe, im Vergleich zum Wertzuschlag in Höhe von 46% für jüngste Basismetall- Transaktionen. - Die Chromit-Lagerstätten von Freewest sind interessante Chromit- Vorkommen, deren Umfang und Grad jedoch noch entsprechend NI 43-101 oder einem anderen angemessenen technischen Standard bestimmt werden müssen. - Die Annahme, dass die Ablagerung abbauwürdig ist und Gewinne einbringen wird ist verfrüht und basiert nicht auf angemessenen Tests, technischen Beurteilungen oder der Bewertung durch eine Independent Qualified Person (unabhängige sachkundige Person). - Das Argument, dass Noront die Aktivposten von Freewest unterschätzt hat, berücksichtigt die zusätzlichen Kosten nicht, die durch die Exploration, Umweltstudien, technische Studien, die Finanzierung und den Bau einer Mine am Black Thor entstehen, wenn sich die künftige Arbeit als technisch durchführbar, umweltverträglich und wirtschaftlich erweist. - Die Behauptung von Freewest, dass die künftigen Explorations- und Entwicklungserfolge gewährleistet sind, und dass das Angebot von Noront für diese künftigen Erfolge bezahlen sollte, berücksichtigt weder die Hindernisse, die noch von Freewest beseitigt werden müssen, noch die Risiken, die mit der künftigen Exploration und Entwicklung des Projekts einhergehen. - Freewest hat keine vorläufige Ressourcenschätzung abgegeben, die einen technischen Standard erfüllt. Das Argument, dass das Angebot von Noront zu niedrig ist, da es das Entwicklungspotenzial und die künftigen Gewinne nicht berücksichtigt, ist nicht begründet. Freewest behauptet, dass der Wert von Noront unsicher ist. Richtigstellung: - Der fortgesetzte Explorationserfolg am Eagle's Nest weist auf eine signifikante, hochwertige und robuste Nickel-Kupfer-PGM-Lagerstätte hin. - Mit der Weiterentwicklung des Projekt sollte der Wert der Ablagerung den Aktienpreis von Noront untermauern. Freewest behauptet, dass es für Freewest-Aktionäre möglicherweise schwierig sein wird, Noront-Aktion abzustossen. Richtigstellung: - Der durchschnittliche tägliche Handelswert von Noront im letzten Jahr war zehn Mal höher als der durchschnittliche Handelswert von Freewest. - Das gemeinsame Unternehmen würde das siebtgrösste Unternehmen an der TSX-V sein. - Verglichen mit der derzeitigen Situation, sollten die oben aufgeführten Fakten den Freewest-Aktionären das Verkaufen von Aktien ohne Preisverlust ermöglichen. Freewest behauptet, dass bessere Angebote oder andere Alternativen möglich sind. Richtigstellung: - Es sind keine anderen Angebote vorhanden. Freewest-Angebot -------------- Weitere Informationen zum Freewest-Angebote finden Sie auf der Website von Noront unter http://www.norontresources.com. Sie können sich auch unter folgender Telefonnummer an das Investor Relations Department (Abteilung für Investorenbeziehungen) von Noront wenden: 416 367 1444, Durchwahl 126. Die aktualisierten Fragen und Antworten bezüglich des Freewest-Angebotes sind auf der Website von Noront veröffentlicht. Um Ihre Freewest-Aktien anzubieten, wenden Sie sich an: Laurel Hill, Laurel Hill Advisory Group Gebührenfreie Rufnummer in den USA: 1-888-882-6742 E-Mail: assistance@laurelhillag.com Gebührenfreie Rufnummer für Banken und Makler ausserhalb der USA: 1-416-637-4661 Noront hat einen berichtigten Jahresbericht eingereicht, um die Offenlegung bezüglich bestimmter Angestellter im vorherigen Bericht vom 30. September 2009 zu aktualisieren. Noront hat ausserdem seine jährlichen Zertifikate gemäss National Instrument 52-109 - Certification of Disclosure in Issuers' Annual and Interim Filings eingereicht. Info über Noront Noront Resources Ltd. konzentriert sich auf seine signifikanten und hochwertigen Nickel-Kupfer-Platin-Palladium-, Chromit- und Vanadium-Entdeckungen im "Ring of Fire", einer aufkommenden metallreichen Region in den James Bay Lowlands in Ontario, Kanada. Noront ist der dominierende Grundbesitzer im Ring of Fire und wird seine Entdeckungen weiterhin in technischen und ökonomischen NI 43-101-Berichten beschreiben und nachweisen sowie einen aggressiven und vollständig finanzierten Bohrplan für 2009 und 2010 erstellen. Weitere Informationen zu Noront finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.norontresources.com oder auf SEDAR unter http://www.sedar.com. Wesley (Wes) Hanson Präsident und CEO ZUKUNFTSWEISENDE AUSSAGEN Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsweisende Aussagen" im Rahmen der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschliesslich Voraussagen, Prognosen und Vorhersagen. Zu den zukunftsweisenden Aussagen gehören u.a. Aussagen, die Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen ansprechen, von denen das Unternehmen erwartet oder annimmt, dass sie sich in der Zukunft ereignen werden oder könnten, beispielsweise zukünftige Geschäftsstrategien, Wettbewerbsstärken, Ziele, Expansionen, das Wachstum der Geschäftsbereiche des Unternehmens, ihre Tätigkeiten, Pläne und, in Bezug auf die Forschungsergebnisse, die zeitliche Planung und der Erfolg der Forschungsarbeiten im Allgemeinen, wobei Zeitlinien gewährt werden, behördliche Gesetzgebungen von Forschungs- und Bergbau-Tätigkeiten, Umweltrisiken, Dispute über das Besitzrecht oder Ansprüche, Einschränkungen des Versicherungsschutzes, die zeitliche Planung und mögliche Ergebnisse von noch offenstehenden Gerichtsverfahren und die zeitliche Planung und die Ergebnisse von zukünftigen Bodenschatzschätzungen bzw. zukünftigen wirtschaftlichen Studien. Häufig, jedoch nicht immer, kann man zukunftsweisende Aussagen an der verwendeten Terminologie erkennen, beispielsweise "plant", "planen", "geplant", "erwartet" oder "sich darauf freuen", "erwartet nicht", "fährt fort", "vorgesehen", "schätzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "potenziell", "nimmt an", "nimmt nicht an" oder "glauben" oder es wird ein "Ziel" beschrieben oder die Variation solcher Wörter und Sätze, oder sie sagen aus, dass bestimmte Massnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse getroffen, eintreten oder erreicht "werden", "mögen", "könnten", "würden" oder "dürften". Zukunftsweisende Aussagen basieren auf mehreren materiellen Faktoren und Annahmen, beispielsweise Bohrungs- und Forschungsaktivitäten, dass unter Vertrag stehende Parteien Waren und/oder Dienstleistungen zu den vereinbarten Zeiträumen anbieten, dass die Ausrüstung, die für die Forschungsarbeiten notwendig und eingeplant ist, rechtzeitig zur Verfügung steht und keine unvorhergesehenen Störungen hervorruft, dass kein Mangel an Arbeitskräften oder Verzögerungen auftreten, dass Anlagen und Ausrüstung so funktionieren, wie angegeben, dass keine ungewöhnlichen geologischen oder technischen Probleme auftreten und dass das Labor und andere damit zusammenhängende Dienstleistungen verfügbar sind und so arbeiten, wie vertraglich vereinbart. Zukunftsweisende Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, zukünftige Ereignisse, Bedingungen, Ungewissheiten und andere Faktoren, die bewirken können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von anderen zukünftigen Ergebnissen, Voraussagen, Prognosen, Vorhersagen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in den zukunftsweisenden Aussagen geäussert oder angedeutet wurden. Zu diesen Faktoren gehören u.a. die Interpretation und die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Forschungsaktivitäten; Veränderungen von Projektparametern, während die Pläne weiterhin präzisiert werden; die zukünftigen Goldpreise; mögliche Schwankungen in Qualitäts- und Erlösquoten; Defekte der Ausrüstung oder bei Prozessen, die nicht wie geplant funktioniert haben; der Ausfall von Leistungen der unter Vertrag stehenden Parteien; Lohnstreitigkeiten und andere Risiken in der Bergbauindustrie; Verzögerungen in der Einholung von behördlichen Zulassungen oder der Finanzierung oder beim Abschluss von Forschungsarbeiten sowie die Faktoren, die in den öffentlich eingereichten Dokumenten des Unternehmens offengelegt wurden. Obwohl Noront versucht hat, wichtige Faktoren, die bewirken können, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsweisenden Aussagen beschriebenen abweichen können, zu bestimmen, kann es andere Faktoren geben, die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse bewirken, die nicht so ausfallen, wie vorausgesehen, geschätzt oder geplant. Es können keine Garantien dafür übernommen werden, dass sich zukunftsweisende Aussagen als zutreffend herausstellen werden, da sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in den Aussagen vorausgesagten unterscheiden können. Folglich sollten sich die Leser nicht übergebührlich auf die zukunftsweisenden Aussagen verlassen. Weder TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (ein Begriff, wie er in den Betriebsvorschriften der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Veröffentlichung. Weitere Informationen: Wenden Sie sich bezüglich des Angebots an Wes Hanson, Präsident und CEO oder Joanne Jobin, Vizepräsident Corporate Communications, +1-416-367-1444. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Noront-Website: http://www.norontresources.com ots Originaltext: Noront Resources Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen: Wenden Sie sich bezüglich des Angebots an Wes Hanson, Präsident und CEO oder Joanne Jobin, Vizepräsident Corporate Communications, +1-416-367-1444. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Noront-Website: http://www.norontresources.com

Das könnte Sie auch interessieren: