Noront Resources Ltd.

Noront Resources Ltd. gibt Zunahmen am Eagle's Nest Gelände in McFaulds Lake bekannt

Toronto (ots/PRNewswire) - - Symbol: NOT:TSX-V - Ausgegebenen Aktien: 163.631.957 - Voll verwässert: 173.461.957 Noront Resources Ltd. ("Noront" oder das "Unternehmen") (TSX Venture: NOT) freut sich, die neuen Untersuchungsergebnisse vom Eagle's Nest-Vorkommen des Unternehmens auf dem McFaulds Lake Grundstück, innerhalb des Ring of Fire-Mineralgebiets in den James Bay Lowlands, bekannt zu geben. Die Ergebnisse stammen von fortlaufenden Bohrungen, die darauf abzielen, die im August 2009 entdeckten 1A- und 1C-Vorkommen zu vergrössern. Die bisherigen Bohrungen legen nahe, dass es sich bei den Eagle 1B- und 1C-Vorkommen um eine Einheit mit einer derzeitig ermittelten vertikalen Länge von über 700 Metern handeln könnte. In dieser Pressemitteilung berichten wir über neun Bohrlöcher, die die Minearlisierung des Eagle's Nest erbohrten. Acht der Bohrlöcher erbohrten bedeutende Proben und ein Bohrloch erbohrte eine geringfügige Mineralisierung. HÖHEPUNKTE: - Bohrung Nr. NOT-09-68 49,5 m erbohrt (672,4-721,9 m) Probenahme: 2,22% Ni, 0,74% Cu - einschliesslich 5,5 m (716,4-721,9 m) Probenahme: 7,49 % Ni, 0,95% Cu, - Bohrloch Nr. NOT-09-63 erbohrt 14 m (517,6-531,6m) Probenahme: 2,92% Ni, 1,14% Cu, 1,05 g/t Pt und 5,21 g/t Pd - Einschliesslich 3,4 m (526,9-530,3m) Probenahme: 7,28 % Ni, 1,71% Cu, 0,06 g/t Pt und 6,43 g/t Pd - Bohrloch Nr. NOT-09-67 erbohrt 101 m (530,7-631,7m) Probenahme: 1,75% Ni, 1,07% Cu Alle Bohrungen über die in dieser Pressemitteilung berichtet wird, haben zur Expansion der Mineralisierungsgrenzen der Eagle1B- und 1C-Vorkommen beigetragen - ganz besonders im Bereich zwischen den beiden Vorkommen. Auf Grund der Kontinuität der Mineralisierung scheint es nun so, dass es sich wahrscheinlich eher um eine einzige mineralisierte Einheit als um zwei Vorkommen handelt. Wes Hanson, Präsident und CEO von Noront meint dazu: "Unsere neusten Bohrungen am Eagle's Nest haben die Ausdehnungen der ursprünglichen B- und C-Vorkommen (jetzt eins) vergrössert und zeigen auch weiterhin ein zusätzliches Potenzial in der Tiefe. Das hat uns im höchsten Masse ermutigt. In den nächsten sechs Monaten werden wir unseren Schwerpunkt auf fortlaufende Bohrungen am Eagle's Nest richten. Unser unmittelbares Ziel ist es, die Mineralisierung noch weiter in der Tiefe zu verfolgen und einen bedeutenden Teil des Vorkommens bezüglich seiner tatsächlich festgestellten und potenziellen Ressourcen zu aktualisieren." Die Platinum- und Palladium-Proben sind zur Zeit der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung noch unvollständig, werden jedoch sofort nach Erhalt und Freigabe veröffentlicht. In der folgenden Tabelle sind die Ergebnisse für die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten zwölf Bohrlöcher zusammengefasst: ----------------------------------------------------------------- -------- BOHRLOCH-ID VON BIS INT. MINERALI- Ni Cu Pt Pd (m) (m) (m) SIERUNGS % % g/t g/t TYP ----------------------------------------------------------------- -------- Eagle 1B ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-59 507,3 514,1 6,8 Massiv 6,51 5,51 2,44 11,84 ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-60/61 Aufgrund erheblicher Abweichungen an den Öffnungen wurden die Bohrungen eingestellt ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-62 Keine signifikante Mineralisierung ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-63 517,6 531,6 14,0 Netto- 2,92 1,14 1,05 5,21 strukturiert ----------------------------------------------------------------- -------- Einschl. 526,9 530,3 3,4 Massiv 7,28 1,71 0,06 6,43 ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-65 504,7 541,7 37,0 Netto- 1,23 0,39 0,68 1,8 strukturiert ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-66 584,0 633,4 49,4 Netto- 2,03 1,50 strukturiert ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-67 530,7 631,7 101,0 Netto- 1,75 1,07 strukturiert ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-68 672,4 721,9 49,5 Netto- 2,22 0,74 Strukturiert/Massiv ----------------------------------------------------------------- -------- Einschl. 716,4 721,9 5,5 Massiv 7,49 0,95 ----------------------------------------------------------------- -------- Eagle 1C ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-53-W2 Bohrstangen vor Eindringen in den Zielbereich in Bohrloch festgeklemmt ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-53-W3 841 856,4 15,4 Netto- 1,03 0,24 0,52 2,95 strukturiert ----------------------------------------------------------------- -------- NOT-09-53-W4 783 842 59 Netto- 1,73 0,81 strukturiert ----------------------------------------------------------------- -------- Die mineralisierten Intervalle repräsentieren keine tatsächlichen Breiten. Sie können zu diesem Zeitpunkt noch nicht ermittelt werden. Auf der Noront Website können Sie einen Oberflächenplan ansehen (bitte klicken Sie den folgenden Link an http://norontresources.com/find/id/20/0e). Dort wird die Position der Bohrlochöffnungen und eine horizontale Spur ihrer Laufbahn gezeigt. Auf der Noront Website gibt es auch eine Längsschnittansicht (bitte klicken Sie den folgenden Link an http://norontresources.com/find/id/21/l6) Dort sind die Durchstosspunkte und Trassen der mineralisierten Längsschnitte durch das Eagle's Nest und der geplante Grundriss der Mineralisierungszonen zu sehen. Für weitere Informationen über das Eagle's Nest Vorkommen beziehen Sie sich bitte auf den NI 43-101 - "Standards of Disclosure for Mineral Projects" Bericht des Unternehmens: "Technical Report and Preliminary Economic Assessment on the Eagle One Deposit, Double Eagle Property, McFaulds Lake Area, James Bay Lowlands, Ontario" (gültig: 20. Oktober 2008) Er ist auf der Website des Unternehmens erhältlich und auf http://www.sedar.com. Jeremy Niemi, Noronts Vice President (Geologie) bemerkt hierzu: "Dies sind ganz aufregende Zeiten für das Noront Explorationsteam. Wir haben die vertikalen Ausdehnungen der 1B- und 1C-Vorkommen vergrössert und somit den Abstand zwischen den beiden aufgehoben. Nun bestimmen wir die Ausdehnungen entlang des Streichens und "at depth". Wir haben ausserdem noch einen fünften Bohrer dazugenommen. Er gestattet es uns, die Geschwindigkeit mit der wir die vertikale Ausdehnung der Mineralisierung testen, zu erhöhen." Explorations-Update: ------------------- Zurzeit werden vier aktive Bohrungen durchgeführt, die die Dimensionen der Vorkommen des Eagle's Nests in alle Richtungen untersuchen sollen. Drei der Bohrungen untersuchen die mineralisierten Gebiete bis zu einer vertikalen Tiefe von 1000 Metern und die dritte und vierte Bohrung bestimmen die tiefere Ausdehnung der Mineralisierungen bis zu einer Tiefe von 1.500 Metern. Zur Zeit wird eine eingehende Prüfung der signifikanten geophysischen Daten, die am McFaulds Lake gesammelt wurden, durchgeführt. Ziel ist es, zusätzliche aussichtreiche Ziele für die kommende Winter-Explorationskampagne zu entwickeln. Die Winterkampagne konzentriert sich weiterhin auf die Bestimmung der Ausdehnungen des Eagle's Nest, aber das Unternehmen wird auch weiterhin starke regionale Zielobjekte testen. Zu Beginn dieses Sommers erbohrte Noront zwei Löcher in Zielbereichen, die sich nahe der UC/Spider/KWG Grundstücksgrenzen befanden - ca. 15 Kilometer westlich des Eagle's Nest. Die Ergebnisse zeigten keine wesentliche Mineralisierung in den Bohrlöchern NOT-09-1G123 und NOT-09-1G127, und es sind zur Zeit keine zusätzlichen Arbeiten in diesem Gebiet geplant. UNABHÄNGIGE QUALITÄTSKONTROLLE UND ANALYSERICHTLINIEN Für das Eagle's Nest-Projekt ist eine umfassende Qualitätskontrolle in Kraft, um die Proben in Gruppen von 35 Stapeln zu unterteilen, wobei jeder Gruppe zwei zertifizierte Referenzmaterialien, zwei Feldduplikate und zwei Faserstoffduplikate hinzugefügt werden. Es kann mit Zuversicht behauptet werden, dass alle Untersuchungen, die in dieser Pressemitteilung veröffentlicht werden, unter Einhaltung der von Noronts unabhängiger und dazu qualifizierter Person ("Independent Qualified Person"/"IQP") festgelegten strengen Richtlinien für die Qualitätskontrolle durchgeführt wurden Alle in dieser Pressemitteilung erwähnten Proben wurden von Activation Labs (Actlabs) in Ancaster, Ontario, geprüft. Die an Actlabs gesendeten Proben wurden mit vier Nassveraschungen sowie einer ICP-Analyse auf mehrere Elemente überprüft, einschliesslich Ni und Cu. Die Proben, die Basismetallwerte erhielten, die grösser als die Obergrenze für diese Methode waren, wurden einer weiteren Analyse mit ICP-OES unterzogen. Au, Pd und Pt wurden auf trockenem Weg (Fire Assay) in einer Teilprobe von 30 g mit ICP geprüft. Silber wurde mit einer 3-Nassveraschung mit ICP analysiert. Weitere Informationen zu den Untersuchungsmethoden finden Sie auf der Website von Activation Laboratories unter http://www.actlabsint.com. Die Erstellung der Probeergebnisse für diese Pressemitteilung wurde von Noronts Senior Management überwacht. Dazu zählt u.a. Jeremy Niemi, (P.Geo. Vice President, Geology),der einer der qualifizierten Personen (Qualified Person) nach den Richtlinien der Canadian Securities Administrator ist. Zum derzeitigen Stand der Untersuchung wurde noch nicht ausreichend genug gebohrt, um den Umfang der Mineralisierung zu ermitteln, der benötigt wird, um ein mineralisches Rohstoffvorkommen am Eagle's Nest zu ermitteln. Noront rechnet damit in der zweiten Jahreshälfte von 2010 einen aktualisierten Bericht über die Mineralstoffressourcen liefern zu können. Über Noront: Noront Resources Ltd. Konzentriert sich auf seine signifikanten und hochwertigen Nickel-Kupfer-Platin-Palladium-, Chromit- und Vanadium-Entdeckungen im "Ring of Fire", einer aufkommenden metallreichen Region in den James Bay Lowlands in Ontario, Kanada. Noront ist der dominierende Grundbesitzer im Ring of Fire und wird seine Entdeckungen weiterhin in technischen und ökonomischen NI 43-101- Berichten beschreiben und nachweisen sowie einen aggressiven Bohrplan für 2009 erstellen. Sie finden alle wesentlichen Informationen über Noront auf ihrer Website: http://www.norontresources.com oder bei SEDAR auf http://www.sedar.com. Wesley (Wes) Hanson Chief Executive Officer ZUKUNFTSWEISENDE AUSSAGEN Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsweisende Aussagen" im Rahmen der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschliesslich Voraussagen, Prognosen und Vorhersagen. Zukunftsweisende Aussagen sind u.a. Aussagen, die Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen ansprechen, von denen das Unternehmen erwartet oder annimmt, dass sie sich in der Zukunft ereignen werden oder könnten, beispielsweise zukünftige Geschäftsstrategien, Wettbewerbsstärken, Ziele, Expansionen, das Wachstum der Geschäftsbereiche des Unternehmens, ihre Tätigkeiten, Pläne und in Bezug auf die Erkundungsergebnisse - die zeitliche Planung und der Erfolg der Erkundungsarbeiten im Allgemeinen, wobei Zeitlinien gewährt werden; behördliche Gesetzgebungen von Erkundungs- und Bergbau-Tätigkeiten, Umweltrisiken, Dispute über das Besitzrecht oder Ansprüche, Einschränkungen des Versicherungsschutzes, die zeitliche Planung und mögliche Ergebnisse von noch offenstehenden Gerichtsverfahren und die zeitliche Planung und die Ergebnisse von zukünftigen Bodenschatzschätzungen bzw. zukünftigen wirtschaftlichen Studien. In vielen Fällen kann man zukunftsweisende Aussagen an der verwendeten Terminologie erkennen, beispielsweise "plant", "planen", "geplant", "erwartet" oder "sich darauf freuen", "erwartet nicht", "fährt fort", "vorgesehen", "schätzt", "pronostiziert", "beabsichtigt", "potenziell", "nimmt an", "nimmt nicht an", "glauben" oder anhand der Beschreibung eines "Ziels" oder der Variation solcher Wörter und Formulierungen. Zukunftsweisende Aussagen können auch beinhalten, dass bestimmte Massnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse getroffen, eintreten oder erreicht "werden", "mögen", "könnten", "würden" oder "dürften". Zukunftsweisende Aussagen basieren auf mehreren materiellen Faktoren und Annahmen, beispielsweise Bohrungs- und Explorationsaktivitäten, dass unter Vertrag stehende Parteien Waren bzw. Dienstleistungen zu den vereinbarten Zeiträumen anbieten, dass die für die Erkundungsarbeiten notwendige Ausrüstung so wie geplant rechtzeitig zur Verfügung steht und keine unvorhergesehenen Störungen hervorruft, dass kein Mangel an Arbeitskräften oder Verzögerungen auftreten, dass Anlagen und Ausrüstung wie angegeben funktionieren, dass keine ungewöhnlichen geologischen oder technischen Probleme auftreten und dass das Labor und andere damit zusammenhängende Dienstleister verfügbar sind und so arbeiten wie vertraglich vereinbart. Zukunftsweisende Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, zukünftige Ereignisse, Bedingungen, Ungewissheiten und andere Faktoren, die bewirken können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von anderen zukünftigen Ergebnissen, Voraussagen, Prognosen, Vorhersagen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in den vorausschauenden Aussagen geäussert oder angedeutet wurden. Zu diesen Faktoren gehören u.a. die Interpretation und die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Erkundungsaktivitäten; Veränderungen von Projektparametern, während die Pläne weiterhin präzisiert werden; die zukünftigen Goldpreise; mögliche Schwankungen in Qualitäts- und Erlösquoten; Defekte der Ausrüstung oder bei Prozessen, die nicht wie geplant funktioniert haben; der Ausfall von Leistungen der unter Vertrag stehenden Parteien; Lohnstreitigkeiten und andere Risiken in der Bergbauindustrie; Verzögerungen in der Einholung von behördlichen Zulassungen oder der Finanzierung oder beim Abschluss von Erkundungsarbeiten sowie die Faktorenn, die in den öffentlich eingereichten Dokumenten des Unternehmens offengelegt wurden. Obwohl Noront versucht hat, wichtige Faktoren, die bewirken können, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsweisenden Aussagen beschriebenen abweichen können, zu bestimmen, kann es andere Faktoren geben, die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse bewirken, die nicht so ausfallen, wie vorausgesehen, geschätzt oder geplant. Es könnenn keine Garantien dafür übernommen werden, dass sich zukunftsweisende Aussagen als zutreffend herausstellen werden, da sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in den Aussagen vorausgesagten unterscheiden können. Folglich sollten sich die Leser nicht übergebührlich auf die zukunftsweisenden Aussagen verlassen. Weder TSX Venture Exchange noch ihr aufsichtsrechtlicher Dienstleister (Regulation Services Provider, der im Sinne der Definition dieses Begriffes in den Richtlinien des TSX Venture Exchnage) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit bzw. Richtigkeit der Angaben in dieser Mitteilung. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Joanne Jobin, Vice President, Corporate Communications, unter +1(416)367-1444 Durchwahl 126, oder besuchen Sie Noronts Website auf: http://www.norontresources.com/ ots Originaltext: Noront Resources Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Joanne Jobin, Vice President, Corporate Communications, unter +1(416)367-1444 Durchwahl 126, oder besuchen Sie Noronts Website auf: http://www.norontresources.com/

Das könnte Sie auch interessieren: