Noront Resources Ltd.

Noront Resources gibt Abschluss eines Optionsvertrages über die Windfall-Lake-Liegenschaft bekannt

    Toronto (ots/PRNewswire) -

      Symbol: NOT:TSX-V
      Ausgegebene Aktien: 154 578 457
      Voll verwässert: 164 098 457

    Noront Resources Ltd. ("Noront" oder "das Unternehmen") (TSX Venture: NOT) ist erfreut, bekanntgeben zu dürfen, dass es einen Optionsvertrag über eine Liegenschaft ("der Vertrag") mit der Eagle Hill Exploration Corporation ("Eagle Hill") abgeschlossen hat. Dem Vertrag zufolge kann Eagle Hill eine Beteiligung von bis zu 100% an der vollständig in Nortons Besitz befindlichen Windfall-Lake-Liegenschaft ("die Liegenschaft") in Quebec in Kanada erwerben, welche einer 2%-igen Net Smelter Royalty (Gewinnbeteiligung an künftigen Erträgen) unterliegt. Wes Hanson, CEO von Noront, stellte fest: "Windfall Lake hat einige beeindruckende Bohrabschnitte geliefert; Die Resultate unserer Entwicklung unter Tage legen jedoch nahe, dass weitere Finanzmittel sowie gezielte Explorationsarbeiten notwendig sind, um das Ressourcenpotential der Windfall-Lake-Liegenschaft zu bestimmen. Das Management von Noront ist der Meinung, dass es im Interesse der Anleger liegt, wenn das Unternehmen weiterhin auf die Eagle-One-Lagerstätte fokussiert bleibt."

    Allgemeine Geschäftsbedingungen der Übernahme:

    Entsprechend den Vertragsvereinbarungen kann Eagle Hill, sofern die Finanzierungsbedingungen erfüllt werden und das Genehmigungsverfahren positiv ausfällt, einen Anteil von bis zu 100% an der Liegenschaft mittels folgender Transaktionen erwerben:

@@start.t1@@      1. einen Anteil von 10% bei Bezahlung einer Gegenleistung von CAD
          600 000 sowie in die Liegenschaft investierten Aufwendungen in der
          Höhe von CAD 500 000;
      2. einen weiteren Anteil von 41% bei einer in die Liegenschaft
          investierten Summe in der Höhe von CAD 2 000 000; und 3. einen Anteil
          von weiteren 24% bei in die Liegenschaft investierten Aufwendungen in
          der Höhe von CAD 2 500 000 sowie Bezahlung einer Gegenleistung von
          CAD 400 000.@@end@@

    Das Unternehmen behält einen 25%igen Carried-Interest-Anteil bis zur Vorlegung einer Machbarkeitsstudie (bankable feasability study, die "BFS") oder einer Verpflichtung, die kommerzielle Nutzung der Liegenschaft zu beginnen, wonach das Unternehmen entsprechend seinen Working-Interest-Anteilen für zusätzliche Aufwendungen mitverantwortlich würde. Wenn Eagle Hill keine BFS vorlegen oder die kommerzielle Nutzung der Liegenschaft nicht beginnen kann, so hat das Unternehmen die Option auf den Rückkauf des 75%igen Anteils der Liegenschaft innerhalb des mit Eagle Hill vereinbarten Zeitrahmens. Bei Vorlage der BFS oder Beginn der kommerziellen Nutzung kann das Unternehmen entweder:

@@start.t2@@      a. seinen gesamten Anteil in ein 2%-iges Net Smelter Royalty ("NSR",
          Gewinnbeteiligung) umwandeln; oder
      b. einen 25%-igen Anteil an der Windfall-Lake-Liegenschaft behalten,
          sich entsprechend seinem Anteil an den bis zum Produktionsbeginn
          anfallenden Kosten beteiligen sowie nach Rückzahlung bestimmter
          Aufwendungen Kompensation für seine bis zum Produktionsstart
          angefallenen Aufwendungen erhalten.@@end@@

    Über Noront:

    Noront Resources konzentriert sich auf seine zahlreichen signifikanten und hochwertigen Nickel-Kupfer-Platin-Palladium-, Chromit- und Vanadium-Entdeckungen im "Ring of Fire", einer aufstrebenden metallreichen Region in den James Bay Lowlands in Ontario, Kanada. Noront ist der dominierende Grundbesitzer im Ring of Fire und wird seine Entdeckungen weiterhin in technischen und ökonomischen NI 43-101-Berichten sowie mittels seines aggressiven und gut finanzierten Bohrplans für 2009 beschreiben und nachweisen. Umfassendes Informationsmaterial über Noront kann auf der Unternehmens-Webseite unter http://www.norontresources.com oder von SEDAR unter http://www.sedar.com eingesehen werden.

    IM NAMEN DES AUFSICHTSRATS "Wesley (Wes) C. Hanson, Präsident & CEO".

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Rahmen der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschliesslich Voraussagen, Prognosen und Vorhersagen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen, die Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen betreffen, von denen das Unternehmen erwartet oder annimmt, dass sie sich in Zukunft ereignen werden oder könnten, wie zum Beispiel zukünftige Geschäftsstrategien, Wettbewerbsstärken, Ziele, Expansionen, Wachstum der Geschäftsbereiche des Unternehmens, Betrieb, Pläne und, in Relation auf die Explorationsergebnisse, Einhaltung der Zeitvorgaben sowie Erfolg von Explorationsarbeiten im Allgemeinen, zeitlicher Rahmen für Zulassungen, behördliche Richtlinien für Explorations- und Bergbau-Tätigkeiten, Umweltrisiken, Besitzrechtstreitigkeiten oder -Ansprüche, Einschränkungen des Versicherungsschutzes, zeitlicher Verlauf und mögliche Ergebnisse eventuell anhängiger Gerichtsverfahren sowie zukünftige Ressourcenschätzungen bzw. zukünftige wirtschaftliche Studien.

    Häufig, jedoch nicht immer, kann man zukunftsweisende Aussagen an der verwendeten Terminologie erkennen, welche Wörter und Formulierungen wie z.B. "plant", "planen", "geplant", "erwartet" oder "in Erwartung", "erwartet nicht", "fährt fort", "vorgesehen", "schätzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "potenziell", "nimmt an", "nimmt nicht an" oder "glauben" enthalten; alternativ kann auch ein "Ziel" beschrieben werden oder Variationen solcher Wörter und Formulierungen können aussagen, dass bestimmte Massnahmen getroffen, Ereignisse eintreten oder Ergebnisse erreicht "werden" "werden können", "werden könnten" oder "würden".

    Zukunftsweisende Aussagen basieren auf einer Reihe zentraler Faktoren und Annahmen, darunter beispielsweise auf Ergebnissen von Bohrungs- und Explorationsaktivitäten, der zeitgerechten Bereitstellung von Waren und/oder Dienstleistungen durch unter Vertrag stehende Parteien, der zeitgerechten Verfügbarkeit und störungsfreien Funktion von für Explorationsarbeiten notwendiger und eingeplanter Ausrüstung, der verzögerungsfreien Verfügbarkeit von Arbeitskräften, dem störungsfreien Funktionieren von Anlagen und Ausrüstung, dem Nicht-Auftreten ungewöhnlicher geologischer oder technischer Probleme sowie auf der Verfügbarkeit und Vertragskonformität von Labor- und anderen damit zusammenhängenden Dienstleistungen.

    Zukunftsweisende Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, zukünftige Ereignisse, Bedingungen, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die bewirken können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von jenen zukünftigen Ergebnissen, Voraussagen, Prognosen, Vorhersagen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in zukunftgerichteten Aussagen gemacht oder angedeutet wurden.

    Zu diesen Faktoren gehören u. a. die Interpretation und die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Explorationsaktivitäten; Veränderungen von Projektparametern im Laufe der kontinuierlichen Präzisierung von Projekten; zukünftige Goldpreise; mögliche Schwankungen in Qualitäts- und Ertragsquoten; Ausrüstung oder Prozesse, die nicht wie geplant funktionieren; der Ausfall von Leistungen unter Vertrag stehender Parteien; Lohnstreitigkeiten und andere Risiken in der Bergbauindustrie; Verzögerungen bei Einholung behördlicher Zulassungen, bei Finanzierung oder beim Abschluss von Explorationsarbeiten sowie jene Faktoren, die in den öffentlich eingereichten Dokumenten des Unternehmens offengelegt wurden. Obgleich Noront versucht hat, wichtige Faktoren zu bestimmen, die bewirken können, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsweisenden Aussagen beschriebenen abweichen können, kann es dennoch andere Faktoren geben, die ein Abweichen von den vorhergesehenen, erwarteten oder beabsichtigten Handlungen, Ereignissen oder Ergebnissen bewirken. Es kann keine Garantie dafür gegeben werden, dass zukunftsgerichtete Aussagen sich als zutreffend herausstellen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse sich wesentlich von den in den Aussagen vorausgesagten unterscheiden können. Demzufolge sollten sich die Leser nicht übergebührlich auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    TSX Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt somit keine Verantwortung für deren Angemessenheit oder Richtigkeit.

    Besuchen Sie die Webseite von Noront unter: http://www.norontresources.com

    Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte: Joanne Jobin, Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation unter +1-416-367-1444 Durchwahl 126

ots Originaltext: Noront Resources Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte: Joanne
Jobin, Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation unter
+1-416-367-1444 Durchwahl 126



Weitere Meldungen: Noront Resources Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: