Bank für Tirol und Vorarlberg AG

EANS-Adhoc: Bank für Tirol und Vorarlberg AG
BTV Top-Kernkapitalquote bringt Kunden Sicherheit

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Jahresergebnis/Jahresgeschäftsbericht
31.03.2016


Die BTV legt ihre Bilanz für 2015 vor. Das außergewöhnliche Ergebnis basiert
einerseits auf ihrem grundsoliden Kundengeschäft in Österreich, Süddeutschland,
der Schweiz und Norditalien. Und andererseits auf dem teilweisen Verkauf der im
Eigenstand gehaltenen Wertpapiere. Mit der Neuorganisation ihres
Wertpapiereigenstands durch die Realisierung stiller Reserven stärkte die BTV
ihre Eigenmittelausstattung nachhaltig. Zudem platzierte die Bank 2015
erfolgreich eine Kapitalerhöhung. Mit diesen Maßnahmen stieg die harte
Kernkapitalquote auf 15,18 %. Parallel zum Kernkapital stieg das Eigenkapital
der Bank mit 1,15 Mrd. Euro auf den bisher höchsten Wert. 

Eine starke Wirkung hatte der Wertpapier-Verkauf auch auf das Ergebnis der Bank.
Der Jahresüberschuss vor Steuern konnte gleich um +87,3 % auf 172,5 Mio. Euro
gesteigert werden. Der Konzernjahresüberschuss (nach Steuern) erhöhte sich um
+79,8 % auf 138,7 Mio. Euro. "Rein aus dem Kundengeschäft lässt sich ein solches
Top-Ergebnis natürlich nicht erzielen. Die Zinsen verharren noch immer in einem
historischen Tief und die Belastungen für Banken - Eigenkapitalvorschriften,
Abgaben und Steuern - haben weiter zugenommen. Dieses Umfeld verlangt nach einer
klaren Strategie und einer vollen Konzentration auf den Kundennutzen", folgert
Burtscher. Die Innovationskraft der heimischen Betriebe mit nachhaltigen
Investitionen zu unterstützen, sieht die Bank als ihre ureigenste Aufgabe. So
freut sich die BTV VIER LÄNDER BANK über eine Steigerung bei den Finanzierungen
an Kunden auf insgesamt 6,56 Mrd. Euro - ein Plus in Höhe von +2,8 %. Bei den
Exportfonds-Finanzierungen an Westösterreichs KMU ist die BTV die klare Nummer
1. 

Treiber im Privatkundengeschäft war einmal mehr das BTV Vermögensmanagement.
Entsprechend der hohen Kundennachfrage stieg der Provisionsüberschuss um +12,4 %
auf 49,2 Mio. Euro. Zum 31.12.2015 betreute die BTV insgesamt 12,73 Mrd. Euro an
Kundengeldern - so viele wie noch nie. Der Zinsüberschuss verringerte sich
hingegen um -10,2 % auf 161,7 Mio. Euro. Der Rückgang erklärt sich ebenfalls mit
dem Verkauf eines Großteils der im Eigenstand gehaltenen Wertpapiere sowie mit
dem niedrigen Zinsniveau. Dieser Trend setzt sich auch 2016 fort. "Unser
Zinsergebnis wird sich 2016 weiter verringern. Das ist der natürliche Effekt aus
dem gesunkenen Zinsniveau sowie der Neuorganisation des Wertpapiereigenstandes",
erklärt der BTV Vorstandsvorsitzende. 

Hinweis: 2014 angepasst an den geänderten Konsolidierungskreis.


KENNZAHLEN BTV               31.12.2015         31.12.2014*     Veränderung

Zinsüberschuss               161,7 Mio. Euro    180,1 Mio. Euro -10,2 %
Risikovorsorgen 
im Kreditgeschäft            -15,7 Mio. Euro    -29,0 Mio. Euro -45,8 %
Provisionsüberschuss         49,2 Mio. Euro     43,7 Mio. Euro  +12,4 %
Ergebnis aus finanziellen
Vermögenswerten              72,6 Mio. Euro     1,7 Mio. Euro   >+100 %
Jahresüberschuss vor Steuern 172,5 Mio. Euro    92,1 Mio. Euro  +87,3 %
Konzernjahresüberschuss      138,7 Mio. Euro    77,2 Mio. Euro  +79,8 %
Bilanzsumme                  9,43 Mrd. Euro     9,62 Mrd. Euro  -2,0 %
Finanzierungen an Kunden     6,56 Mrd. Euro     6,38 Mrd. Euro  +2,8 %
Primärmittel                 7,0 Mrd. Euro      6,9 Mrd. Euro   +1,5 %
Betreute Kundengelder        12,73 Mrd. Euro    12,15 Mrd. Euro +4,8 %
Eigenkapital                 1,15 Mrd. Euro     1,02 Mrd. Euro  +12,2 %
Harte Kernkapitalquote       15,18 %            12,81 %         +2,37 %-Punkte  


*2014 angepasst an den geänderten Konsolidierungskreis.


Rückfragehinweis:
Bank für Tirol und Vorarlberg AG 
Mag. Barbara Riesner 
Tel.: +43/(0)5 05 333-1403
barbara.riesner@btv.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Bank für Tirol und Vorarlberg AG 
             Stadtforum 1
             A-6020 Innsbruck
Telefon:     +43(0)5 05 333
FAX:         +43(0)5 05 333- 1408
Email:    btv@btv.at
WWW:      www.btv.at
Branche:     Banken
ISIN:        AT0000625504
Indizes:     WBI
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Bank für Tirol und Vorarlberg AG

Das könnte Sie auch interessieren: