Finecom Telecommunications AG

Das interaktive TV-Erlebnis «Verte!» ist lanciert

Das interaktive TV-Erlebnis "Verte!" gibt es per sofort ab CHF 25.00 pro Monat. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Finecom Telecommunications AG".

    Biel-Bienne (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100016390 -

    Durch Beginn der Auslieferung des neuartigen, interaktiven TV-Erlebnis «Verte!» beschreitet der Kabelnetzverbund QuickLine eine neue Ära des Fernsehens: Dank Anwendungen des zeitversetzten TV wird der TV-Nutzer sein eigener Programmchef. Mit der Integration von Facebook schafft der Kabelnetzverbund QuickLine zudem als erster Schweizer Anbieter die Verschmelzung von Internet und TV. Auch sonst bietet «Verte!» mit über 350 TV- und Radiosendern, einer umfangreichen Videothek, ausgeklügelten Aufnahmefunktionen sowie einem lesefreundlichen und topaktuellen Newsportal Unterhaltung pur.

    Das neue TV-Erlebnis wurde bereits seit März zur Anmeldung freigegeben und wird seit einigen Wochen an Kunden ausgeliefert. Kunden erster Stunde sind insbesondere von der Anwendung des zeitversetzten Fernsehens begeistert. Mit der Funktion «Freeze 24» kann der TV-Nutzer bei den 20 beliebtesten Sendern eine gewünschte Sendung bis zu 24 Stunden zurückversetzt schauen - ohne dass dies jeweils programmiert werden muss. «Verte!» (lateinisch für "wende das Blatt") ist im gesamten QuickLine Versorgungsgebiet verfügbar. Das sind 13 unabhängige Kabelnetzunternehmen und der Full Service Provider Finecom Telecommunications AG, welche gemeinsam QuickLine Internet, Telefonie und digitales TV/Radio anbieten.

    TV-Entertainment in High Definition

    Die Bild- und Tonübertragung bei «Verte!» ist selbstverständlich digital und in HD- und Dolby Surround-Qualität und das Videothek-Angebot inkl. top-aktuellen Kinohits vergleichbar vielseitig wie bei Swisscom TV. «Verte!» ermöglicht das persönliche Wunschprogramm durch kinderleichte Menüführung per TV-Fernbedienung und zahlreiche neuartige Programmfeatures wie zeitversetztes Fernsehen (bis zu 24 Stunden zurück), mehrere Sendungen gleichzeitig aufnehmen oder Live-Pause. Während den Werbepausen permanent aktualisierte und attraktiv aufbereitet News aus den Bereichen Inland, Ausland, Sport etc. lesen, eine Pizza bestellen, in Internet-Communities wie Facebook den Status abrufen wird Realität im Wohnzimmer auf dem TV-Screen. Diese Flexibilität bot bisher kein anderer Schweizer Telekom-Anbieter; «Verte!» geht in jedem Bereich einen Schritt weiter und wird auch in Zukunft mit weiteren, einzigartigen Features aufwarten.

    Vielseitig verwendbar dank hybrider Technologie

    Reto Bertschi, CEO der Finecom Telecommunications AG erklärt die Zielsetzung: "Wir wollten weitaus mehr entwickeln als IP-basiertes Fernsehen, wie es unsere Mitbewerber anbieten. Wir integrierten neue Infodienste und auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Bildschirminhalte. Der Content wird durch uns selbst bewirtschaftet und kann dadurch sehr dynamisch angepasst werden." Die Technologie ist hybrid - das heisst, «Verte!» läuft sowohl auf dem TV-Coax-Kabel als auch über Glasfaser (Fiber to the Home). Das gab es in der Schweiz bisher noch nie und ermöglicht Finecom den überregionalen Markteintritt. In einem nächsten Schritt hat Finecom mit Fiber to the Home-Projekten Städte wie Bern im Visier.

ots Originaltext: Finecom Telecommunications AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Finecom Telecommunications AG
Herr Reto Bertschi
Tel.: +41/32/559'99'99



Das könnte Sie auch interessieren: