Ventyx

EDF entscheidet sich für Lösung von Ventyx zur Anlagenverwaltung (EAM) und will so Leistung und Effizienz seiner Nuklearstromanlagen steigern

    Paris, November 20 (ots/PRNewswire) -

    - Weltweit führender Betreiber von Kernkraftwerken setzt Asset Suite ein, um schnelles Wachstum zu unterstützen

    Ventyx(TM), der weltweit grösste Anbieter von Lösungen für die Energie- und Versorgungsbranche, hat heute einen neuen Vertrag mit der EDF-Gruppe angekündigt, einem der wichtigsten Stromerzeuger weltweit. Der Vertrag umfasst die Implementierung der Softwarelösung Asset Suite von Ventyx (http://www1.ventyx.com/asset-suite/overview.asp), einer Anwendung zur Anlagenverwaltung (Enterprise Asset Management, EAM), die in allen Kernkraftwerken des Unternehmens zum Einsatz kommen wird.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080318/CLTU015LOGO )

    EDF ist mit 58 Reaktoren in 19 Atomkraftwerken weltweit führender Nuklearstromerzeuger. EDF konnte so im Laufe der letzen 30 Jahre eine anerkannte Fachkompetenz für den Betrieb von Kernkraftwerken entwickeln.

    Vince Burkett, Präsident und CEO von Ventyx erklärt hierzu: "Bei der Lösung Asset Suite von Ventyx handelt es sich um die führende EAM-Software zur Verwaltung von Atomkraftanlagen, die mit hervorragender Sachkenntnis der Atomkraftindustrie entwickelt wurde." "Aus diesem Grund werden mittlerweile über 90 % der nordamerikanischen Kernkraftwerke und mehr als 50 % der Kernkraftwerke weltweit mithilfe von Softwareprogrammen von Ventyx gewartet. EDF ist damit nun Teil einer wachsenden Gruppe führender Energielieferanten, die sich für die Lösungen des Unternehmens entschieden haben, darunter Kunden wie beispielsweise Idaho Power (http://www1.ventyx.com/resources/success-stories/idaho-ss.asp), die PPL Corporation (http://www1.ventyx.com/resources/success-stories/PPL-ss.asp) und Progress Energy (http://www1.ventyx.com/resources/success-stories/progress-ss.asp)".

    Die Asset Suite ermöglicht als einzige Lösung zur Anlagenverwaltung die Umsetzung standardisierter bester Verfahren ("best practices") in einer ganzen Reihe von Kernkraftwerken, was zu Leistungen führt, die weit über dem Leistungsniveau eines einzelnen Kernkraftwerks liegen. Darüber hinaus können Kraftwerkbetreiber dank der "Service-orientierten Foundation Architecture" der Asset Suite mittels einer einfach zu bedienenden und individuell anpassbaren grafischen Benutzeroberfläche die Rentabilität ihres Unternehmens steigern und gleichzeitig die Komplexität der Geschäftsabläufe reduzieren. Die Asset Suite kann problemlos in Entwicklungstools, Finanzapplikationen, ERP- und andere Anwendungen Dritter eingebunden werden.

    Informationen zu Ventyx

    Ventyx ist einer der führenden Anbieter von Management-Softwarelösungen zur Anlagenverwaltung (EAM), zur Koordination von Service-Kräften im Aussendienst, zum Kundenbeziehungs- und Risikomanagement, für den Energiehandel, für das operative Geschäft im Energiebereich sowie für Analyselösungen für die Energiebranche. Das Unternehmen ist dabei für über 900 Kunden aus den Bereichen Energie, Versorgung und Telekommunikation sowie für Kunden aus kapitalintensiven Branchen tätig. Mit ca. 1200 Mitarbeitern in mehr als 20 Städten weltweit liefert Ventyx die besten Verwaltungslösungen auf dem Markt, mit deren Hilfe die betriebliche und finanzielle Leistung maximiert werden kann. Die Lösungen beruhen dabei anerkanntermassen auf höchster Branchenfach- und Sachkenntnis bezüglich des entsprechenden Branchenfelds. Auf unserer Website  (http://www1.ventyx.com/solutions/nuclear-power.asp) finden Sie detailliertere Informationen zu unserem Unternehmen.

    Ventyx ist eine Handelsmarke von Ventyx, Inc. Namen von weiteren Unternehmen und Produkten können ebenfalls Handelsmarken sein, die sich im Besitz der jeweiligen Unternehmen befinden.

ots Originaltext: Ventyx
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Gary Frazier, Ventyx Corporate Communications, +1-770-989-4188,
gary.frazier@ventyx.com. Foto:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080318/CLTU015LOGO



Weitere Meldungen: Ventyx

Das könnte Sie auch interessieren: