Rolling Stone

ROLLING STONE und SOUNDS BY ROLLING STONE mit exklusiven Beat-Club-DVDs Ab dem 20. November 2008 bzw. 11. Dezember 2008 im Handel erhältlich

    München (ots) - Die Zeitschriften ROLLING STONE und SOUNDS BY ROLLING STONE erscheinen am 20. November 2008 bzw. 11. Dezember 2008 mit exklusivem Material der legendären Fernseh-Show "Beat-Club" als DVD-Beilage in zwei unterschiedlichen Versionen. Zu sehen gibt es Auftritte von Jimi Hendrix, The Kinks, The Rolling Stones, The Who und vielen anderen.

    Der "Beat-Club" war die erste Sendung nur für Jugendliche im Deutschen Fernsehen und wurde in 83 Sendungen vom 25.09.1965 bis zum 09.12.1972 ausgestrahlt. Alle wichtigen Bands der 60er-Jahre aus Großbritannien und den USA traten im "Beat-Club" auf. Die Beatles und die Rolling Stones stellten dem Sender sogar exklusiv ihre Videos zur Verfügung. 75 Prozent aller Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren schauten die Sendung. Moderiert wurde der "Beat-Club" von Uschi Nerke, Gerd Augustin, Dave Lee Travis, Dave Dee und Eddie Vickers. Der Regisseur Michael "Mike" Leckebusch trug mit der visuellen Umsetzung der Musik durch psychedelische Effekte am Rande der technischen Möglichkeiten maßgeblich zur Entwicklung des Videoclips bei. Das Format wurde in 71 Länder verkauft.

    Inhaltlich bietet der ROLLING STONE in der November-Ausgabe - passend zur Veröffentlichung ihres Albums "Black Ice" und ihrer Tour im März 2009 - ein 16-seitiges Special über AC/DC. Des Weiteren gibt es eine große Geschichte über The Killers und Paul McCartney spricht über sein Projekt "The Fireman".

    Edition drei der SOUNDS BY ROLLING STONE beschäftigt sich mit Pop und TV. So wird die Redaktion über die Entwicklung des Musikfernsehens vom Beat-Club über MTV bis Youtube entschlüsseln, welche Bedeutung Musik heute im Fernsehen hat. Außerdem äußert sich VIVA-Gründer Dieter Gorny über die Zukunft des Web-TV und es gibt eine Auswahl der besten Musikdokumentationen.


ots Originaltext: Rolling Stone
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Volker Schadt
Tel.: +49 (0) 89 697 49 -498
volker.schadt@axelspringer.de



Das könnte Sie auch interessieren: