Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

High Heels-Göttin Sara ist neues Venus-Model (mit Bild)
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin wirbt ab Mitte Mai für Venus Embrace von Gillette

Schwalbach am Taunus (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Beim Gillette-Casting von Germany's next Topmodel" in Los Angeles poste und schauspielerte die 19-jährige Sara souverän in mörderischen High Heels. Sie verrät ihre Tricks für einen göttlichen Auftritt. In der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" vom 14. Mai wurde die Protagonistin einer neuen Kampagne für Gillette Venus Embrace gesucht, den Nassrasierer für außergewöhnlich glatte Haut - auch an schwierigen Stellen. Die Münchnerin Sara setzte sich gegen ihre vier Konkurrentinnen durch. Tom Albold, Marketingleiter Gillette: "Sara hat nicht nur traumhafte Beine, sie hat wirklich viel schauspielerisches Talent. Mit ihrer natürlichen Ausstrahlung passt sie perfekt zu unserer Marke." Dreh im Paradies Zentraler Schauplatz des neuen TV-Spots und der Werbeaufnahmen für Gillette ist ein exklusives Schuhgeschäft in L.A.. "Für mich ein Paradies", sagt Sara. "Ich liebe Schuhe, davon bekomme ich nie genug!" Genau diese Leidenschaft stellt das Model auch im Spot dar. Sie tanzt zwischen den Regalen, schlüpft in Sandaletten, Peeptoes und Pumps. Wie man selbst überirdisch hohes Schuhwerk sexy präsentiert, hat Sara sich von den Profis abgeschaut. Ihre Tipps für einen tadellosen Auftritt in High Heels: Aufstieg. Wer sonst nur flache Schuhe trägt, sollte nicht sofort auf 12 Zentimeter-Hacken umsteigen. Lieber öfter kleinere Absätze tragen und sich langsam steigern. Spielraum. High Heels erst ab nachmittags kaufen, wenn die Füße schon etwas dicker sind. Dann passen die Schuhe garantiert zu jeder Tageszeit. Pflege. Tabu: ungepflegte Haut mit Härchen. Im Sommer ist eine regelmäßige Nassrasur Pflicht. Die Methode ist besonders schonend und gründlich. Haltung. Beim Gehen in Stilettos aufrecht halten, Arme und Hüften locker mitschwingen. Wichtig: Erst den Absatz aufsetzen, dann den Ballen. Wer auf Zehenspitzen geht, stakst wie ein Storch. Auslauf. Ein idealer Ausgleich zum Stöckeln ist das Barfußlaufen. Gegen einen High Heels-Hangover hilft Stretching: auf den Boden knien, Füße unter dem Po anstellen, Zehen leicht überstrecken. Gewicht vorsichtig nach hinten verlagern. Es zieht ein wenig - macht aber fit für den nächsten sexy Walk. Procter & Gamble hat mit MM MerchandisingMedia, dem Licensing-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group, eine Lizenzvereinbarung geschlossen. Als offizieller Partner der Show ist es dem Unternehmen damit möglich, das Logo von "Germany's next Topmodel" in seine Werbemaßnahmen zu integrieren. Texte und Bilder stehen auch im Internet unter www.beautypress.de bereit. ots Originaltext: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG Nina Knecht, Public Relations Tel.: 06196 89-1924 Fax: 06196 89 2-1924 E-Mail: knecht.n@pg.com Pleon GmbH, Birigt Mania Tel.: 0211 9541-2129 Fax: 0211 551651 E-Mail: birgit.mania@pleon.com

Das könnte Sie auch interessieren: