eBalance.ch

NZZ Online: Der Sommer bringt Übergewicht

Zürich (ots) - 20% der Schweizerinnen und Schweizer haben im Sommer zugenommen. Die meisten davon bringen nach den Sommermonaten 2 - 5 Kilo mehr auf die Waage (38%), 23'000 sogar über fünf Kilo. Dies das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von eBalance.ch, der Website zum Abnehmen. Wo liegen die Ursachen dafür, dass man gerade im Sommer zunimmt? Das Körpergewicht wird im wesentlichen über Bewegung und Ernährung reguliert. Das Essen im Sommer ist oft weniger leicht, als man annimmt. Meist sind Fette und Öle schuld an zu hoher Kalorienzufuhr: Das Antipasto, der Tomaten-Mozarella-Salat oder der Fitnessteller mit paniertem Schnitzel zum Beispiel sind alles andere als leicht. Dazu noch Weissbrot oder eine fettige Foccacia und schon hat man den täglichen Kalorienbedarf erreicht. Die Grillparty mit Dip-Saucen, fettigen Würsten und Pouletschenkeln und Chips ist eine eigentliche Kalorienbombe. Dazu kommt der Durst: Süssgetränke und Alkohol sind sehr energiereich. Mehr sportliche Betätigung würde diesen Kaloroienüberschuss mit erhöhtem Energieverbrauch kompensieren, aber gerade die Sommerferien sind in der Regel ein reiner Erholungsurlaub, im Gegensatz zu den Aktivferien im Herbst- und Winter machen die meisten Leute Erholungsurlaub. Die Hitze macht träge und Bewegung ist wegen Ozonproblemen und zu intensiver Sonneneinstrahlung ungesund. Bevor mit den Festtagen die nächste kalorienreiche Zeit kommt, lohnt es sich, wieder etwas mehr Sport zu treiben und auf leichtes Essen zu achten. Quelle: eBalance.ch. Repräsentativumfrage durch Link Institut. ots Originaltext: eBalance.ch Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Marketing Managerin eBalance.ch Renée Roxs Postfach 8021 Zürich Tel.: +41/44/258'15'94 E-Mail: r.roxs@nzz.ch

Das könnte Sie auch interessieren: