Skyscanner

Skyscanner veröffentlicht "WhoFlies" Widget

    Edinburgh, November 18 (ots/PRNewswire) - Kurzbeschreibung:

    Eine der führenden Suchmaschinen für Flüge in Europa, Skyscanner.net, hat heute das Widget "WhoFlies" vorgestellt. Damit können beispielsweise lokale Tourismusorganisationen oder Unternehmen sehr einfach auf ihrer Website anzeigen, welche Fluglinien aktuell ihren jeweiligen Standort anfliegen.

    Eine der führenden Suchmaschinen für Flüge in Europa, Skyscanner.net, hat heute das Widget "WhoFlies" vorgestellt. Es ist die zweite Applikation aus der Reihe "Skytools". Diese kostenlosen Tools funktionieren auf Basis der öffentlich zugänglichen Schnittstelle/API von Skyscanner und eröffnen anderen Websites die Möglichkeit, Fluginformationen auf unterschiedliche Weise auf der eigenen Seite einzubinden.

    Nachdem vor kurzem bereits "Skyscanner Maps" vorgestellt wurde, ist nun mit "WhoFlies" ein zweites Tool verfügbar, das ohne grossen Aufwand in andere Webseiten integriert werden kann. "WhoFlies" ermöglicht die Anzeige der Fluglinien, die den nächstgelegenen Flughafen des Besuchers mit dem voreingestellten Zielort verbinden. Durch einen weiteren Klick auf den "Skyscanner"-Button werden dem Nutzer die preisgünstigsten Flugoptionen für die personalisierte Route angezeigt.

    Das "WhoFlies" Widget kann grundsätzlich in jede Website eingebunden werden. Besonders sinnvoll ist das Tool dabei für solche Organisationen oder Unternehmen, für die die bequeme An- und Abreise ihrer Kunden im Vordergrund steht. Dazu zählen beispielsweise Hotels, Touristenattraktionen, Flughäfen, lokale Tourismusorganisationen oder Vermittler von Mietobjekten.

    Das "WhoFlies" Widget lässt sich vollständig anpassen und ist in allen üblichen Formaten verfügbar. Der Website-Betreiber kann eine Vielzahl von Voreinstellungen vornehmen, beispielsweise die Festlegung eines Zielortes oder einer kompletten Route. Die automatische Update-Funktion hält die Fluglinien einer Strecke auf dem aktuellen Stand. Darüber hinaus können die Suchergebnisse in insgesamt 20 Sprachen dargestellt werden, u.a. in Deutsch, Spanisch, Französisch, Russisch oder Koreanisch. Zur Installation des "WhoFlies" Widget folgen Sie bitte diesem Link: http://api.skyscanner .net/en/api/ajax/snippets/who-flies/introduction.html

    Jules Pancholi, Geschäftsführer von Skyscanner, führt abschliessend aus: "Unser kürzlich vorgestelltes Tool Skyscanner Maps' hat bereits grossen Anklang bei verschiedenen Reise-Websites gefunden. Für das neue WhoFlies' Widget rechnen wir mit einem noch grösseren Erfolg, da es Website-Betreibern eine sehr einfache und effiziente Möglichkeit bietet, ihren Nutzern die besten Reiseoptionen für den jeweils gewünschten Standort darstellen zu lassen."

    Über Skyscanner:

    Skyscanner ist eine der führenden Preisvergleichsseiten für Flüge in Europa. Mehr als 300.000 Flüge von über 600 Fluggesellschaften können gleichzeitig durchsucht und verglichen werden. Skyscanner ist in über 20 Sprachen verfügbar, unter anderem in Englisch, Russisch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch und Polnisch.

      Kontakt für weitere Informationen:
      Sam Baldwin
      Skyscanner
      47 Timberbush
      Edinburgh
      EH6 6QR
      UK
      Tel: +44(0)131-555-7789
      Email: sam@skyscanner.net
      http://www.skyscanner.net

ots Originaltext: Skyscanner
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt für weitere Informationen: Sam Baldwin, Skyscanner, 47
Timberbush, Edinburgh, EH6 6QR, UK, Tel: +44(0)131-555-7789, Email:
sam@skyscanner.net



Weitere Meldungen: Skyscanner

Das könnte Sie auch interessieren: