Aargauische Kantonalbank

Michael Wertli neuer Regionaldirektor der Aargauischen Kantonalbank Wohlen (BILD)

Michael Wertli neuer Regionaldirektor der Aargauischen Kantonalbank Wohlen (BILD)
Michael Wertli, neuer Regionaldirektor Aargauische Kantonalbank Wohlen. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100016321 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Aargauische Kantonalbank"

Aarau (ots) - Per 1. Juni 2014 übernimmt Michael Wertli die Leitung der Regionaldirektion der Aargauischen Kantonalbank (AKB) in Wohlen. Er tritt die Nachfolge von Paul Bachmann an, der sich auf diesen Zeitpunkt in den Ruhestand begibt.

Die Ernennung zum Regionaldirektor führt den 41-jährigen Finanzfachmann Michael Wertli zu den Wurzeln seiner beruflichen Laufbahn zurück. Von 1988 bis 1991 absolvierte er bei der AKB in Wohlen die kaufmännische Lehre und blieb anschliessend bis 1998 als Privatkundenbetreuer und stellvertretender Kommerzchef. Seine fachlichen Weiterbildungen rundete er 2010 mit einem Executive MBA FHZ der Hochschule Luzern ab. Michael Wertli ist eine Führungspersönlichkeit mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen leitenden Funktionen bei der Zürcher Kantonalbank. Dort war er von 1999 bis 2012 tätig, von 2009 bis 2012 als Teamleiter Firmenkunden Professionals und Mitglied der Direktion. Im September 2012 kehrte Michael Wertli als designierter Nachfolger des Regionaldirektors ins Aargauer Freiamt zurück und führt seither in Wohlen den Sektor Privat- und Geschäftskunden. Die AKB ist überzeugt, mit Michael Wertli sowohl fachlich wie führungsmässig die beste Nachfolgelösung für den in den Ruhestand tretenden Paul Bachmann gefunden zu haben.

Die Fussstapfen des abtretenden Regionaldirektors sind gross. Rund 37 Jahre war Paul Bachmann in der AKB tätig. Über 17 Jahre lang führte er als charismatischer und engagierter Regionenleiter den Sitz Wohlen mit den Geschäftsstellen Bremgarten, Fahrwangen, Sins, Mutschellen und Muri. Unter seiner Ägide hat sich die AKB im Freiamt wirtschaftlich sehr erfolgreich entwickelt. Mit Paul Bachmann geht ein Banker in den Ruhestand, der seinen Beruf stets als Berufung sah und der ihn bis zum letzten Tag mit Begeisterung ausübte. Die Bank dankt Paul Bachmann an dieser Stelle für seinen grossen und erfolgreichen Einsatz und wünscht ihm für seinen neuen Lebensabschnitt viel Freude und alles Gute.

Kontakt:

Ursula Diebold, Leiterin Kommunikation Aargauische Kantonalbank
ursula.diebold@akb.ch
Telefon 062 835 75 50



Weitere Meldungen: Aargauische Kantonalbank

Das könnte Sie auch interessieren: