Aargauische Kantonalbank

Investorenkonferenz für Start-up-Firmen am 16. Oktober 2012 in Aarau
Investorenkonferenz für junge Technologie- und Start-up-Firmen

Investorenkonferenz für Start-up-Firmen am 16. Oktober 2012 in Aarau / Investorenkonferenz für junge Technologie- und Start-up-Firmen
Dr. Erwin Platzer, Vorstandsmitglied Start Angels Network. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Aargauische Kantonalbank".

Aarau (ots) - Am 16. Oktober 2012 findet unter dem Patronat der Aargauischen Kantonalbank (AKB) die 4. Investorenkonferenz für junge Technologie- und Start-up-Firmen statt. Vier erfolgversprechende Schweizer Start-ups stellen sich vor und präsentieren ihre Geschäftsmodelle. Dr. Erwin Platzer, Vorstandsmitglied Start Angels Network, informiert potenzielle Investoren und Interessenten über die Chancen, Risiken und Nebenwirkungen von Investitionen in Jungfirmen. Die Investorenkonferenz ist einzigartig im Aargau. Investoren lernen vielversprechende Jungfirmen kennen. Jungunternehmen nutzen die Plattform, um ihre technologischen Innovationen vorzustellen und potenzielle Geldgeber zu finden.

EINLADUNG ZUR INVESTORENKONFERENZ
Datum/Zeit: 	Dienstag, 16. Oktober, 17.30 bis 21.30 Uhr
Ort:	          Kultur- und Kongresshaus Aarau 
Ablauf
17.30 h  Eintreffen der Gäste
18.00 h  Begrüssung René Chopard, Mitglied der Geschäftsleitung AKB
         Kurzreferat Regierungsrat Dr. Urs Hofmann
18.20 h  Referat Dr. Erwin Platzer, Vorstandsmitglied Start Angels 
Network
18.30 h  Vier innovative Schweizer Start-ups* stellen sich vor
20.20 h  Apéro riche 

Offizielle Medienorientierung

Vor dem Anlass findet von 16.45 bis 17.15 Uhr eine separate Medienorientierung statt. Sie erhalten dabei aus erster Hand Informationen zu den vier Start-up-Unternehmen und haben Gelegenheit für Fragen und Kurz-Interviews. Zur Verfügung steht auch Dr. Erwin Platzer, Vorstandsmitglied Start Angels Network.

Interview mit Dr. Erwin Platzer

Der langjährige Business Angel Dr. Erwin Platzer steht Ihnen für ein Interview gerne bereits vor der Investorenkonferenz zur Verfügung.Welches sind die erfolgreichsten Schweizer Start-ups der letzten Jahre? Wo liegen die Chancen und Risiken für einen Investor? Wer kann und soll investieren? Wie finden Sie heraus, ob Sie als Investor zu einer Hightechfirma passen? Erwin Platzer finanziert, coached und begleitet seit vielen Jahren junge Technologie- und Start-up-Firmen.

Firmenhindergrund

* Diese vier Start-up-Unternehmen präsentieren sich an der Investorenkonferenz vom 16. Oktober 2012 im Kultur- und Kongresszentrum Aarau:

Bioversys AG, Basel

Bioversys verfolgt einen medizinisch neuartigen, vielversprechenden Ansatz, bereits bestehende Resistenzen in Antibiotika auszuschalten und somit nicht mehr oder nur noch teilweise wirkende Mittel erneut zu aktivieren. Gleichzeitig vermindert sich bei neuen Antibiotika die Gefahr eines Auftretens von Resistenzen. Resistente Bakterien werden somit, falls sich der Ansatz durchsetzt, künftig keine Todesfälle mehr verursachen. Weitere Infos: www.bioversys.com

Xovis AG, Bern

Xovis entwickelt und verkauft Systeme und Sensoren, um grössere Menschenmengen anonym zu zählen und optimal zu steuern. Erste Systeme werden in Flughäfen angewendet, um Wartezeiten in der Abwicklung (Check-in und Sicherheitsprüfungen) zu vermeiden oder abzukürzen. Weitere Infos: www.xovis.com

Yourehab AG, Zürich

Yourehab ist ein Spinoff des Institutes für Neuroinformatik der Universität Zürich und der ETH. Sie bietet technologisch führende Produkte im Bereich der Rehabilitation insbesondere von Hirnschlagpatienten an. Weitere Infos: www.yourehab.com

Winterthur Instruments AG, Winterthur

Winterthur Instruments vertreibt Messsysteme, welche die Eigenschaften (Spezifikation, Beschichtungsdichte etc.) von Oberflächen ohne Berührung genaustens überprüfen können. Damit werden bei gleichzeitiger Qualitätskontrolle Einsparungen in den Produktionszeiten sowie beim Beschichtungsmaterial (z.B. bei Autos, Flugzeugen, Schiffen etc.) möglich. Weitere Infos: www.winterthurinstruments.com

Kontakt:

Anmeldungen zur Investorenkonferenz oder Interviewanfragen:
Ursula Diebold
Leiterin Kommunikation
Tel.: +41/62/835'75'50
E-Mail: ursula.diebold@akb.ch
Web: www.akb.ch/investorenkonferenz


Weitere Meldungen: Aargauische Kantonalbank

Das könnte Sie auch interessieren: