Aargauische Kantonalbank

Ratingagentur Standard & Poor's bestätigt AAA-Rating für die Aargauische Kantonalbank

Aarau (ots) - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat der Aargauischen Kantonalbank (AKB) das Triple-A-Rating (AAA) erneut bestätigt. Mit dieser Bestnote honoriert sie nebst der Staatsgarantie die sehr solide Kapital- und Ertragsbasis, das ausgewogene Risikoprofil, die gute Profitabilität und die hohe Liquidität der Bank. Das stand-alone-Rating der AKB (ohne den Kanton Aargau) beträgt AA-.

S&P attestiert der AKB weiterhin höchste Kreditqualität (Short-Term:A-1 / Long-Term: AAA) und stuft die Zukunftsaussicht bei der AKB mit acht weiteren Banken von stabil auf negativ ein. Sollten die Immobilienpreise in der Schweiz gleich schnell ansteigen wie in den vergangenen Jahren und sich das wirtschaftliche Umfeld deutlich verschlechtern, besteht allenfalls die Möglichkeit einer Ratingreduktion.

Die AKB betreibt in der Immobilienfinanzierung eine konservative und vorsichtige Kreditvergabepolitik, was ihr von S&P ebenfalls attestiert wird.

Die Aargauische Kantonalbank hat das AAA-Rating von S&P zum ersten Mal im Jahr 2007 verliehen bekommen. Sie ist eine von lediglich vier Schweizer Banken, die über dieses AAA-Rating verfügen.

Der vollständige Rating-Report von S&P kann als Download im PDF-Format auf der Homepage heruntergeladen werden: http://www.akb.ch/de-CH/die-akb/ueber-uns/rating.aspx

Kontakt:

Aargauische Kantonalbank
Ursula Diebold, Leiterin Kommunikation
Tel.: +41/62/835'75'50
E-Mail: ursula.diebold@akb.ch


Weitere Meldungen: Aargauische Kantonalbank

Das könnte Sie auch interessieren: