yasni GmbH

Schweizer Yasni User läuten Ende des Lebenslaufs ein!

Zürich/Frankfurt/Wien (ots) - Mehr als die Hälfte der Schweizer Internet-Nutzer glaubt an ein baldiges, zumindest teilweises, Ende des klassischen Lebenslaufs. Gibt die Alpenrepublik damit einen Trend vor? Die Schweiz gilt als internationales Hightech-Land, in dem Trends vorausgesagt und geboren werden. Glaubt man der Visionskraft der Schweizer, ist das Ende des klassischen Lebenslaufs absehbar. Laut Umfrage der Personen-Suchmaschine Yasni sehen mehr als 50 Prozent der Befragten die Zukunft ohne Lebenslauf. Die Schweizer bestätigen damit eine These, die Yasni Geschäftsführer Steffen Rühl kurz vor Weihnachten vorgestellt hat. Laut Rühl präsentieren sich die Menschen zunehmend im Internet, was den klassischen Lebenslauf obsolet macht. "Personaler finden jetzt schon mehr personenbezogene Daten im Netz, als ein Bewerber in eine Bewerbungsmappe packen kann", erklärt Rühl. Die Zukunft sieht Rühl vor allem im Online Reputation Management, sprich der aktiven Pflege des Selbstbilds im Internet. Die Umfrage-Ergebnisse Yasni fragte die deutschsprachigen Internet-Nutzer nach ihrer Einschätzung zum Lebenslauf. Glauben Sie an das Ende des Lebenslaufs? Ja, im Internet sind sowieso alle Informationen zu finden. D:9%, A:15%, CH:29% Nein, egal in welcher Form, den Lebenslauf wird es immer geben. D:77%, A:73%, CH:47% Teilweise, der Lebenslauf muss im Netz nachprüfbar sein. D: 14%, A:12%, CH:24% Pressekontakt: Florian Schütz yasni GmbH E-Mail: press@yasni.de Fon: 0177 - 2382665

Das könnte Sie auch interessieren: