Volta Resources Inc.

Volta stösst in seinem Explorationsgebiet Nassara im Südwesten Burkina Fasos auf weitere Goldvorkommen

Toronto, August 13, 2010 (ots/PRNewswire) - Volta Resources Inc. ("Volta" oder das "Unternehmen") gibt die Ergebnisse seines kürzlich im Explorationsgebiet Nassara im Südwesten Burkina Fasos (Westafrika) beendeten Bohrprogramms bekannt. Das Gebiet ist Gegenstand der Danyoro-Zulassung, die sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindet. Das 35 Bohrungen (3.515 Bohrmeter) umfassende Bohrprogramm zielte auf Goldvorkommen im Grundgestein eines über 2,2 Kilometer Teilabschnitts der insgesamt 10 Kilometer langen Scherzone mit nordwestlicher Ausrichtung ab (siehe Pressemitteilung vom 16. Juni 2010). Im Rahmen des Programms wurden drei Erzablagerungen mit einer Streichlänge von 400 bis 600 Metern in nordwestlicher Richtung entdeckt. Die Goldmineralisierung tritt in einer Quarz-Ader auf, die sich am gescherten Schnittpunkt von vulkanischen Ausläufern und grafithaltigem Schiefer befindet (siehe Abbildung Nr. 1 - http://files.newswire.ca/407/voltafig1.pdf). Die Erzablagerungen verlaufen mit einem Gefälle von 45-60 Grad in südwestlicher Richtung. Zu den Höhepunkten des Bohrprogramms zählen: NRC6 : 11,0 m zu 2,18 g/t Gold, ab 38,0 m NRC7 : 8,0 m zu 2,10 g/t Gold, ab 32,0 m NRC14: 5,0 m zu 6,50 g/t Gold, ab 47,0 m NRC17 : 13,0 m zu 0,96 g/t Gold, ab 32,0 m NRC26 : 19,0 m zu 2,22 g/t Gold, ab 2,0 m NRC31 : 9,0 m zu 11,15 g/t Gold, ab 51,0 m Kevin Bullock, Voltas CEO, erklärte: "Diese Ergebnisse bestätigen, dass unsere Entscheidung, die im Rahmen der ersten Phase durch Grabenaushub und Bohrungen eingegrenzte Scherzone näher zu untersuchen, eindeutig die richtige war. Der festgestellte Goldgehalt stimmt uns ebenso zuversichtlich wie die solide Breite der Vorkommen und die unmittelbar unter der Oberfläche beginnende Mineralisierung. Das Projekt Nassara ist ein zentraler Bestandteil von Voltas Wachstumsstrategie. Volta erkundet Nassara, um ein zusätzliches solides Goldprojekt in Burkina Faso aufzubauen, welches uns letztlich weitere strategische Optionen bieten wird. Zeitgleich machen wir kontinuierliche Fortschritte auf unserem Projekt Kiaka und sollten bezüglich dessen Weiterentwicklung bald zu einer Entscheidung gelangen." Die Bohrungen reichen bis zu einer Tiefe von 180 Metern und wurden alle mit einem Einfallwinkel von -55 Grad in nordwestlicher Richtung durchgeführt. Insgesamt wurden 3.516 Proben entnommen und zusammen mit 540 Kontrollproben (Standardproben, Feldduplikate und Blindproben) an die Labors von ALS Chemex in Ouagadougou (Burkina Faso) geschickt. Die Probenentnahme- und Untersuchungsverfahren Voltas erfolgten unter Berücksichtigung bestimmter Qualitätssicherungs- und -kontrollmassnahmen, zu denen auch die Verwendung von zertifizierten Standard- und Blindproben zählte. Tabelle 1: Hauptbohrungen mit Goldgehalt -------------------------------------------------------------- VON BIS INTERVALL GEHALT BOHRLOCHKENNUNG --------------------------------------------- m m m g/t Au -------------------------------------------------------------- NRC5 36,00 43,00 7,00 1,83 -------------------------------------------------------------- NRC6 27,00 29,00 2,00 5,12 -------------------------------------------------------------- UND 38,00 49,00 11,00 2,18 -------------------------------------------------------------- NRC7 32,00 40,00 8,00 2,10 -------------------------------------------------------------- NRC9 10,00 14,00 4,00 0,81 -------------------------------------------------------------- NRC10 39,00 42,00 3,00 1,53 -------------------------------------------------------------- NRC11 38,00 40,00 2,00 1,83 -------------------------------------------------------------- NRC12 37,00 39,00 2,00 0,64 -------------------------------------------------------------- UND 44,00 47,00 3,00 0,57 -------------------------------------------------------------- NRC13 47,00 54,00 7,00 1,01 -------------------------------------------------------------- NRC14 47,00 52,00 5,00 6,50 -------------------------------------------------------------- NRC15 12,00 43,00 31,00 0,62 -------------------------------------------------------------- NRC16 2,00 10,00 8,00 0,82 -------------------------------------------------------------- NRC17 32,00 45,00 13,00 0,96 -------------------------------------------------------------- NRC21 41,00 50,00 9,00 0,51 -------------------------------------------------------------- NRC23 39,00 44,00 5,00 0,99 -------------------------------------------------------------- NRC24 16,00 18,00 2,00 0,50 -------------------------------------------------------------- UND 48,00 51,00 3,00 0,92 -------------------------------------------------------------- NRC26 2,00 21,00 19,00 2,22 -------------------------------------------------------------- NRC27 0,00 3,00 3,00 1,02 -------------------------------------------------------------- UND 12,00 20,00 8,00 0,66 -------------------------------------------------------------- UND 27,00 36,00 9,00 1,06 -------------------------------------------------------------- UND 44,00 54,00 10,00 0,74 -------------------------------------------------------------- NRC29 22,00 28,00 6,00 0,59 -------------------------------------------------------------- UND 75,00 82,00 7,00 0,54 -------------------------------------------------------------- NRC30 63,00 68,00 5,00 0,77 -------------------------------------------------------------- NRC31 51,00 60,00 9,00 11,15 -------------------------------------------------------------- NRC32 58,00 62,00 4,00 0,62 -------------------------------------------------------------- NRC33 32,00 44,00 12,00 1,33 -------------------------------------------------------------- S01N 70,70 75,00 4,30 1,26 -------------------------------------------------------------- S02N 77,00 86,00 9,00 1,80 -------------------------------------------------------------- S03N 92,00 95,00 3,00 2,29 -------------------------------------------------------------- S04N 4,85 7,70 2,85 0,77 -------------------------------------------------------------- S06N 35,00 37,00 2,00 1,06 -------------------------------------------------------------- UND 112,00 117,00 5,00 1,24 -------------------------------------------------------------- Bemerkungen zu Tabelle 1: 1) Durchschläge entsprechen der Kernlänge. Die tatsächliche Breite ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. 2) Durchteufungen basieren auf einem Grenzgehalt von 0,30 g/t Au. Es wurde kein oberer Grenzwert angesetzt. Eine interne Abschwächung (weniger als 0,30 g/t Au) wurde maximal (Maximal Internal Dilution) auf 3 m angewandt. 3) Die in der Tabelle aufgeführten Durchschläge entsprechen Teilabschnitten von mindestens 3 m mit einem Goldgehalt von über 0,5 g/t Au bzw. Teilabschnitten von 2 m mit einem Goldgehalt von über 1 g/t Au. 5) Die Durchschläge entsprechen allesamt Abschnitten, die im Rahmen von RC-Bohrungen (Reverse Circulation) und/oder Kernbohrungen offengelegt wurden (siehe Tabelle 2). 6) Die Proben aus RC-Bohrungen wurden in Bohrlöchern in 1-Meter-Intervallen entnommen. Trockenproben wurden dann im Riffelteiler verarbeitet und als 2-kg-Proben in das Labor verschickt. Feuchtproben wurden im Freien getrocknet und auf die gleiche Art und Weise im Riffelteiler verarbeitet. Die Proben der Kernbohrungen wurden grundsätzlich in Bohrlöchern in 1-Meter-Intervallen entnommen und mithilfe einer Diamantsäge halbiert. Eine Hälfte des Kerns wird zu Archivierungszwecken im Lager am Standort selbst aufbewahrt, die andere Hälfte wurde an das Labor geschickt. 7) Die Proben wurden an ALS Chemex in Ouagadougou geschickt, wo sie standardmässig aufbereitet und einer Feuerprobe mit 50-g-Ladungen unterzogen werden. 8) Zertifizierte Standardproben wurden alle 15 Proben, Feldduplikate (in den RC-Teilabschnitten) etwa alle 25 Proben und Blindproben etwa alle 25 Proben eingefügt. Die Untersuchung der Blindproben, zertifizierten Standardproben und Feldduplikate bestätigt, dass alle zur Zusammenstellung der hier dargestellten Durchschläge verwendeten Proben die rigorose Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle Voltas bestanden haben. Das Explorationsprojekt Nassara befindet sich in der südwestlichen Ecke der Danyoro-Liegenschaft - eines der drei benachbarten Gebiete, für die Volta eine Zulassung besitzt und die gemeinsam das Projekt Gaoua bilden. Nassara wurde zunächst durch geochemische Bodenuntersuchungen erkundet. Dabei wurde festgestellt, dass eine beträchtliche Gold-Boden-Anomalie über einen Bereich von mehr als 4 Kilometern Länge existiert, die mit einer bezeichnenden magnetischen Streichung (siehe Pressemitteilung vom 15. September 2009) in nordwestlicher Himmelsrichtung sowie mit weiteren magnetischen und auch Gehalts- und Leitungsanomalien übereinstimmt (siehe Pressemitteilung vom 16. Juni 2010). Das geochemische Bodenraster wurde kürzlich in nördlicher und südlicher Richtung ausgedehnt, um die volle Streichlänge von 10 Kilometer Luftlinie abzudecken, die durch den magnetischen Ausläufer bestimmt werden konnte. Die Bodenuntersuchungen lassen auf eine Fortsetzung der Anomalien in beide Richtungen schliessen. Diese Erweiterungen werden in Kürze ausgehoben und im Rahmen weiterer Bohrungen überprüft. Kürzlich flächendeckend durchgeführte Bodenuntersuchungen und -kartierungen deuten auf die Präsenz von mindestens zwei weiteren Strukturen parallel zur Scherzone von Nassara (jeweils Poni NE und Nassara SW) hin. In diesen Strukturen treten übereinstimmend geochemische Bodenanomalien sowie magnetische Spuren auf (siehe Abbildung Nr. 2 - http://files.newswire.ca/407/voltafig2.pdf). Sobald sich die Regenzeit ihrem Ende zuneigt und ein ausreichender Zugang auf das Gelände möglich ist, werden zusätzliche Aushebungen und Bohrungen in Nassara und weiteren ähnlichen Strukturen in Streichrichtung und auch in Tiefengraden durchgeführt. TABELLE 2: Koordinaten und Orientierungsparameter der Bohrlöcher ------------------------------------------------------------------------- BOHRLOCH UTM_X UTM_Y RL GEFÄLLE AZI-WN TIEFE RC DD -KENNUNG ------------------------------------------------------------------------- NRC5 481695 1129096 286 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC6 481729 1129046 284 55 55 120 120 ------------------------------------------------------------------------- NRC7 481774 1128998 282 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC8 481832 1128925 279 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC9 481902 1128875 277 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC10 481880 1128862 277 55 55 80 80 ------------------------------------------------------------------------- NRC11 481938 1128791 277 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC12 481983 1128728 277 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC13 482030 1128666 277 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC14 482061 1128630 277 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC15 482148 1128563 276 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC16 482211 1128494 279 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC17 482277 1128421 280 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC18 482303 1128389 280 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC19 482361 1128330 281 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC20 482416 1128285 282 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC21 482470 1128218 282 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC22 482518 1128166 282 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC23 482550 1128098 282 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC24 482587 1128038 281 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC25 482533 1127986 282 55 55 80 80 ------------------------------------------------------------------------- NRC26 482640 1127949 278 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC27 482696 1127873 279 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC28 482721 1127808 281 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC29 482743 1127730 283 55 55 100 100 ------------------------------------------------------------------------- NRC30 482787 1127657 284 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC31 482843 1127589 285 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC32 482931 1127470 286 55 55 90 90 ------------------------------------------------------------------------- NRC33 481584 1129234 289 55 55 110 110 ------------------------------------------------------------------------- S01N 481656 1129071 284 55 55 120 120 ------------------------------------------------------------------------- S02N 481687 1129019 284 55 55 125 125 ------------------------------------------------------------------------- S03N 482024 1128609 279 55 55 135 80,2 54,7 ------------------------------------------------------------------------- S04N 482051 1128567 278 55 55 145 145 ------------------------------------------------------------------------- S05N 482683 1127787 282 55 55 160 75,6 84,4 ------------------------------------------------------------------------- S06N 482712 1127710 284 55 55 180 180 ------------------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------------------- Guy Franceschi, Leiter des Bereichs Erkundung für Volta, ist gemäss der Richtlinien des National Instrument 43-101 die qualifizierte Person für das Projekt Gaoua. Franceschi ist Mitglied des europäischen Geologenverbandes (European Federation of Geologists) und hat den Inhalt der vorliegenden Pressemitteilung geprüft und genehmigt. Volta ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich voll und ganz darauf konzentriert, bei der Erkundung, Akquisition und Exploration von Goldliegenschaften in Westafrika eine tragende Rolle zu spielen. Das Unternehmen arbeitet derzeit unter Hochdruck an seinem Vorzeige-Goldprojekt Kiaka in Burkina Faso, um die Frage einer potenziellen Weiterentwicklung des Projekts schnellstmöglich klären zu können. Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf vorausschauende Informationen: Diese Pressemitteilung enthält "vorausschauende Aussagen" im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, die naturgemäss Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Zu solchen vorausschauenden Aussagen zählen unter anderem: Aussagen über zukünftige Goldpreise sowie Preise von anderen Mineralien und Metallen; Schätzungen von Mineralienreserven und -vorkommen; die Umsetzung von geschätzten Mineralienreserven; Investitionsaufwand; Kosten und zeitliche Verfügbarkeit der Ressourcen; Kosten und zeitlicher Rahmen von Erschliessungen neuer Vorkommen; Erfolg von Explorationsaktivitäten; zulässige Zeitfenster; Wechselkursschwankungen; die Voraussetzungen für den Erhalt zusätzlichen Kapitals; behördliche Vorschriften im Hinblick auf Bergbauoperationen; Umweltrisiken; unerwartete Ausgaben im Zusammenhang mit der Nutzbarmachung von Land; Besitzstreitigkeiten oder Ansprüche und Beschränkungen im Zusammenhang mit der Versicherungsdeckung. Allgemein werden derartige vorausschauende Aussagen anhand von vorausschauenden Begrifflichkeiten wie beispielsweise "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird vermutlich", "Budget", "voraussichtlich", "schätzt", "sagt voraus", "beabsichtigt", "sieht vor" oder "sieht nicht vor", oder "glaubt", oder durch Variationen derartiger Begriffe und Satzteile kenntlich gemacht. Dies schliesst zudem Aussagen mit ein, anhand derer bekannt gegeben wird, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse "unternommen", "eintreten" oder "erreicht" "werden", "können", "könnten" oder "würden". Vorausschauende Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, Leistungen oder Erfolge von Volta erheblich von den im Rahmen vorausschauender Aussagen getätigten Angaben abweichen. Hierzu zählten unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit internationalen Geschäften; Risiken im Zusammenhang mit der Einbindung von Akquisitionen; Risiken im Zusammenhang mit dem Betrieb von Joint Ventures; die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Explorationsaktivitäten; die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen oder zukünftigen Aktivitäten im Bereich der Nutzbarmachung von Land; das Endergebnis von wirtschaftlichen Prüfungen; Veränderungen im Hinblick auf einzelne Projektparameter im Rahmen der weiteren Ausarbeitung von Plänen; der zukünftige Preis von Gold sowie anderen Mineralien und Metallen; mögliche Variationen bei Erzreserven sowie im Hinblick auf die Bewertungs- und Rückgewinnungsraten; unerwartete Fehlfunktionen von Zubehör oder Arbeitsprozessen; Unfälle, Arbeitskämpfe und weitere allgemeine Risiken der Bergbaubranche; sowie Verzögerungen im Hinblick auf den Erhalt von Regierungszusagen oder Finanzierungen oder bei der Fertigstellung von Erschliessungs- bzw. Baumassnahmen. Obwohl die Geschäftsleitung und die Führungskräfte von Volta der Überzeugung sind, dass sich die in solchen vorausschauenden Aussagen widergespiegelten Erwartungen grundsätzlich auf vernünftige Annahmen stützen und unter Berücksichtigung von wichtigen Faktoren getroffen wurden, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von jenen in vorausschauenden Aussagen abweichen, so könnten weitere Faktoren existieren, die dazu führen könnten, dass Ergebnisse nicht wie vorhergesagt, geplant oder beabsichtigt ausfallen. Es besteht keinerlei Gewähr, dass sich solche Aussagen als korrekt erweisen, da sich tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse erheblich von den in derartigen Aussagen vorausgesagten Ergebnissen und Ereignissen unterscheiden können. Dementsprechend sind Leser darauf hingewiesen, sich nicht in unangemessenem Rahmen auf vorausschauenden Aussagen zu verlassen. Volta Resources übernimmt keinerlei Verpflichtung, auf die an dieser Stelle verwiesenen vorausschauenden Aussagen jeglicher Art zu aktualisieren, es sei das Unternehmen ist gemäss entsprechender Wertpapiergesetzte dazu verpflichtet. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte unsere Website http://www.voltaresources.com oder wenden Sie sich an: Kevin Bullock, P.Eng., Präsident & CEO, Tel.: +1-647-388-1842, Fax: +1-416-867-2298, E-Mail: kbullock@voltaresources.com; Andreas Curkovic, Anlegerpflege, +1-416-577-9927 ots Originaltext: Volta Resources Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte unsere Websitehttp://www.voltaresources.com oder wenden Sie sich an: Kevin Bullock,P.Eng.,Präsident & CEO, Tel.: +1-647-388-1842, Fax: +1-416-867-2298, E-Mail:kbullock@voltaresources.com; Andreas Curkovic, Anlegerpflege,+1-416-577-992

Das könnte Sie auch interessieren: