Volta Resources Inc.

Volta startet 22.000-Meter-Bohrkampagne auf seinem fortgeschrittenen Gold-Projekt Kiaka in Burkina Faso

Toronto, November 24 (ots/PRNewswire) - - TSX: VTR Volta Resources Inc. ("Volta" oder das "Unternehmen") (TSX: VTR) gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine zuvor angekündigte Bohrkampagne (siehe Pressemitteilung von VTR am 13. November 2009) auf dem Gold-Projekt Kiaka in Burkina Faso begonnen habe. Ein von West African Drilling Services ("WADS") betriebener Diamantbohrer befindet sich am Standort. Mithilfe des Geräts wurde bereits die erste Serie von Bohrungen im Rahmen des 150 Bohrungen bzw. 22.000 Meter umfassenden Programms abgeschlossen. Ein zweiter Bohrer wird im Januar 2010 in das Programm eingebunden werden. Das Bohrprogramm ist darauf ausgelegt, das NI43-101-konforme (National Instrument 43-101) Vorkommen abzugrenzen. Das Unternehmen geht davon aus, bis zum Ende der 1. Jahreshälfte 2010 über eine konforme Vorkommensschätzung zu verfügen. Die Bohrergebnisse werden bekanntgegeben, sobald Sie dem Unternehmen vorliegen. Kevin Bullock, Voltas Präsident und CEO, erklärte: "Wir sind sehr zufrieden, da wir innerhalb von nur einer Woche infolge der einstimmigen Unterstützung unserer Aktionäre für die Kiaka-Transaktion mit den Bohrmassnahmen beginnen konnten. Dies kennzeichnet einen entscheidenden Fortschritt für Volta, der zu unserer Strategie beiträgt, sich zu einem Förderunternehmen zu entwickeln. Wir beabsichtigen, die Bohrungen so schnell wie möglich zum Abschluss zu bringen, mit einer Ressourcenkalkulation zu beginnen und zeitnah eine Umweltverträglichkeitsstudie durchzuführen, um so früh wie praktisch möglich vorbereitende Massnahmen für mögliche Entwicklungs- und Fördermöglichkeiten auf Kiaka zu treffen." Gemäss der im National Instrument 43-101 verankerten Richtlinien gilt Guy Franceschi, der Vice President für Exploration bei Volta, für das Goldprojekt Kiaka als sachverständige Person. Franceschi ist Mitglied im Europäischen Geologenverband und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und diese freigegeben. Volta ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich voll und ganz darauf konzentriert, bei der Erkundung, Akquisition und Exploration von Goldliegenschaften in Westafrika eine tragende Rolle zu spielen. Das in Kanada ansässige Unternehmen mit Hauptsitz in Toronto, Ontario, und Niederlassungen in Accra (Ghana) und Ouagadougou (Burkina Faso) engagiert sich zudem in westafrikanischen Explorationsprojekten. Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf vorausschauende Informationen: Diese Pressemitteilung enthält "vorausschauende Aussagen" im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, die naturgemäss Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Zu solchen vorausschauenden Aussagen zählen unter anderem: Aussagen über zukünftige Goldpreise sowie Preise von anderen Mineralien und Metallen; Schätzungen von Mineralienreserven und -vorkommen; die Umsetzung von geschätzten Mineralienreserven; Investitionsaufwand; Kosten und zeitliche Verfügbarkeit der Ressourcen; Kosten und zeitlicher Rahmen von Erschliessungen neuer Vorkommen; Erfolg von Explorationsaktivitäten; zulässige Zeitfenster; Wechselkursschwankungen; die Voraussetzungen für den Erhalt zusätzlichen Kapitals; behördliche Vorschriften im Hinblick auf Bergbauoperationen; Umweltrisiken; unerwartete Ausgaben im Zusammenhang mit der Nutzbarmachung von Land; Besitzstreitigkeiten oder Ansprüche und Beschränkungen im Zusammenhang mit der Versicherungsdeckung. Allgemein werden derartige vorausschauende Aussagen anhand von vorausschauenden Begrifflichkeiten wie beispielsweise "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird vermutlich", "Budget", "voraussichtlich", "schätzt", "sagt voraus", "beabsichtigt", "sieht vor" oder "sieht nicht vor", oder "glaubt", oder durch Variationen derartiger Begriffe und Satzteile kenntlich gemacht. Dies schliesst zudem Aussagen mit ein, anhand derer bekannt gegeben wird, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse "unternommen", "eintreten" oder "erreicht" "werden", "können", "könnten" oder "würden". Vorausschauende Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, Leistungen oder Erfolge von Volta erheblich von jenen im Rahmen vorausschauender Aussagen getätigter Angaben abweichen. Hierzu zählten unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit internationalen Geschäften; Risiken im Zusammenhang mit der Einbindung von Akquisitionen; Risiken im Zusammenhang mit dem Betrieb von Joint Ventures; die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Explorationsaktivitäten; die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen oder zukünftigen Aktivitäten im Bereich der Nutzbarmachung von Land; das Endergebnis von wirtschaftlichen Prüfungen; Veränderungen im Hinblick auf einzelne Projektparameter im Rahmen der weiteren Ausarbeitung von Plänen; der zukünftige Preis von Gold sowie anderen Mineralien und Metallen; mögliche Variationen bei Erzreserven sowie im Hinblick auf die Bewertungs- und Rückgewinnungsraten; unerwartete Fehlfunktionen von Zubehör oder Arbeitsprozessen; Unfälle, Arbeitskämpfe und weitere allgemeine Risiken der Bergbaubranche; sowie Verzögerungen im Hinblick auf den Erhalt von Regierungszusagen oder Finanzierungen oder bei der Fertigstellung von Erschliessungs- bzw. Baumassnahmen. Obwohl die Geschäftsleitung und die Führungskräfte von Volta der Überzeugung sind, dass sich die in solchen vorausschauenden Aussagen widergespiegelten Erwartungen grundsätzlich auf vernünftige Annahmen stützen und unter Berücksichtigung von wichtigen Faktoren getroffen wurden, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von jenen in vorausschauenden Aussagen abweichen, so könnten weitere Faktoren existieren, die dazu führen könnten, dass Ergebnisse nicht wie vorhergesagt, geplant oder beabsichtigt ausfallen. Es besteht keinerlei Gewähr, dass sich solche Aussagen als korrekt erweisen, da sich tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse erheblich von den in derartigen Aussagen vorausgesagten Ergebnissen und Ereignissen unterscheiden können. Dementsprechend sind Leser darauf hingewiesen, sich nicht in unangemessenem Rahmen auf vorausschauenden Aussagen zu verlassen. Volta Resources übernimmt keinerlei Verpflichtung, auf die an dieser Stelle verwiesenen vorausschauenden Aussagen jeglicher Art zu aktualisieren, es sei das Unternehmen ist gemäss entsprechender Wertpapiergesetzte dazu verpflichtet. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte unsere Website http://www.Voltaresources.com oder wenden Sie sich direkt an: Kevin Bullock, P.Eng., Präsident & CEO, Tel.: +1-647-388-1842, Fax: +1-416-867-2298, E-Mail: kbullock@voltaresources.com ots Originaltext: Volta Resources Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Kevin Bullock, P.Eng., Präsident & CEO, Tel.: +1-647-388-1842, Fax: +1-416-867-2298, E-Mail: kbullock@voltaresources.com

Das könnte Sie auch interessieren: