Volta Resources Inc.

Das Kupfer-Gold-Projekt Gaoua unterliegt jetzt nicht mehr dem Freeport-Earn-In

    Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Volta Resources Inc. (im Weiteren "Volta" bzw. das "Unternehmen") (TSX:VTR) teilt mit, dass die Freeport-McMoRan Exploration Corporation (im Weiteren "FMEC") bekannt gegeben hat, ihre Zahlungen für Erkundungsarbeiten für das im Süden von Burkina Faso gelegene Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Gaoua der Firma Volta nicht fortzusetzen, an dem es im Rahmen eines Earn-In-Abkommens beteiligt war. FMEC hat keinen Anteil am Projekt erarbeitet und verliert damit ihr Recht, sich in Zukunft erneut am Gaoua-Projekt zu beteiligen.

    In den letzten zwei Jahren wurden auf den Gongondy- und Dienemera-Lagerstätten der Liegenschaft Gaoua Bohrungen von über 23.000 Metern durchgeführt. Aufgrund der positiven Ergebnisse der Bohrkernuntersuchungen hat Volta das Unternehmen SRK Consulting (UK) beauftragt, für die Gongondy- und Dienemera-Lagerstätten des Gaoua-Projekts eine unabhängige Vorkommensschätzung gemäss National Instrument 43-101 durchzuführen. Diese Vorkommensschätzung soll noch im laufenden Quartal abgeschlossen werden. Volta plant weitere Ergänzungsbohrungen, um die Mineralisierungszone der oben genannten Lagerstätten zu verfolgen und abzugrenzen und wird darüber hinaus auch Bohrungen mithilfe eines schleppermontierten, motorisierten Stangenbohrgeräts vornehmen. Auf diese Weise will das Unternehmen Lagerstätten erschliessen, die entlang eines 35 Kilometer langen Porphyr-Korridors unter einer verlagerten Regolithdecke auf der Liegenschaft Gaoua entdeckt worden waren.

    Volta ist ein Unternehmen zur Erkundung von Mineralerzvorkommen. Ziel des Unternehmens ist es, bei der Identifizierung, Übernahme und Erkundung von Goldliegenschaften in Westafrika eine führende Position zu erlangen. Das in Kanada ansässige Unternehmen widmet sich ganz der Erkundung in Westafrika, hat seinen Firmenhauptsitz in Toronto (Ontario) und verfügt über Betriebsniederlassungen in Accra (Ghana) und Ouagadougou (Burkina Faso). Derzeit befinden sich 53,2 Millionen Stammaktien von Volta im Umlauf und das Unternehmen verfügt über mehr als 8,0 Mio. CAD in bar bzw. in Form börsengängiger Wertpapiere.

    Die Börse von Toronto übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit der vorliegenden Pressemitteilung.

    Warnung bezüglich zukunftsweisender Aussagen

    Die vorliegende Pressemitteilung enthält "zukunftsweisende Aussagen" im Sinne des kanadischen Aktiengesetzes, die von Natur aus Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Zukunftsweisende Aussagen umfassen u. a. Aussagen zur künftigen Preisentwicklung von Gold und anderer Mineralerze und Metalle, zu Schätzungen von Mineralreserven und -vorkommen, zur Durchführung von Mineralreserveschätzungen, zu Investitionsaufwendungen, Kosten und der zeitlichen Planung für das Vorkommen, zur Durchführung von Mineralreserveschätzungen, zu Investitionsaufwendungen, Kosten und zur zeitlichen Planung der Erschliessung neuer Lagerstätten, zum Erfolg der Erkundungstätigkeit, zum zulässigen Zeitrahmen, zu Wechselkursfluktuationen, zum weiteren Kapitalbedarf, zu staatlichen Vorschriften für die Bergbautätigkeit, zu Umweltrisiken, zu unvorhergesehenen Aufwendungen für die Gewinnung, zu Besitzrechtsstreitigkeiten oder die Geltendmachung von Ansprüchen und zur begrenzten Versicherungsdeckung. Im Allgemeinen können diese zukunftsweisenden Aussagen anhand zukunftsweisender Begriffe wie "plant", "erwartet" bzw. "erwartet nicht", "wird erwartet", "Budget", "geplant", "schätzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "nimmt vorweg" oder "nimmt nicht vorweg" oder "glaubt" bzw. Variationen derartiger Wörter und Satzglieder erkannt werden bzw. an Feststellungen, dass bestimmte Massnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse "ergriffen werden", "stattfinden" bzw. "erreicht werden" "könnten" oder "würden".

    Zukunftsweisende Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, die Betriebstätigkeitsniveau, die Leistungen bzw. Errungenschaften von Volta wesentlich anders ausfallen, als in den zukunftsweisenden Aussagen implizit oder explizit ausgedrückt. Hierzu zählen u. a.: Risiken im Zusammenhang mit einer Betriebstätigkeit auf internationaler Ebene, Risiken im Zusammenhang mit der Integration übernommener Unternehmen, Risiken im Zusammenhang mit der Führung von Gemeinschaftsunternehmen, die tatsächlichen Ergebnisse der laufenden Erkundungstätigkeit, die tatsächlichen Ergebnisse derzeitiger und künftiger Landerschliessungen, Schlussfolgerungen aus wirtschaftlichen Auswertungen, Änderungen der Projektparameter im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Pläne, künftige Preise für Gold und andere Mineralerze und Metalle, mögliche Veränderungen der Erzreserven, des Gehalts oder der Abbaumengen, unerwartete Fehlfunktionen von Anlagen und Prozessen, Unglücke, Arbeitskonflikte und andere Risiken der Bergbaubranche sowie Verzögerungen bei der Erteilung staatlicher Genehmigungen oder bei der Finanzierung oder bei den Erschliessungs- bzw. Bauarbeiten. Obwohl die Unternehmensführung und die Verantwortlichen von Volta davon überzeugt sind, dass die in den zukunftsweisenden Aussagen wiedergegebenen Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, und obwohl sie sich bemüht haben, wichtige Faktoren zu bestimmen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftweisenden Aussagen enthaltenen abweichen, sind weitere Faktoren nicht auszuschliessen, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten entsprechen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass diese Aussagen sich als zutreffend herausstellen, da die tatsächlich eintretenden Ergebnisse und künftigen Ereignisse wesentlich von denen dieser Aussagen abweichen können. Infolgedessen sollte der Leser sich nicht über Gebühr auf zukunftsweisende Aussagen verlassen. Volta Resources übernimmt keinerlei Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen bzw. zitierten zukunftsweisenden Aussagen zu aktualisieren, soweit das geltende Aktienrecht dies nicht verlangt.

    TSX: VTR

    Weitergehende Informationen: Besuchen Sie bitte unsere Website unter http://www.Voltaresources.com bzw. wenden Sie sich an: Kevin Bullock, P.Eng., Geschäftsführer und CEO, Tel.: +1-(416)-867-2299, Fax: +1-(416)-867-2298, E-Mail: kbullock@voltaresources.com. Ansprechpartner für Investoren: Vancouver, Farah Alibhai, Tel.: +1-(604)-731-7340, E-Mail: falibhai@voltaresources.com

ots Originaltext: Volta Resources Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitergehende Informationen: Besuchen Sie bitte unsere Website unter
http://www.Voltaresources.com bzw. wenden Sie sich an: Kevin Bullock,
P.Eng., Präsident und CEO, Tel.: +1-(416)-867-2299, Fax:
+1-(416)-867-2298, E-Mail: kbullock@voltaresources.com.
Ansprechpartner für Investoren: Vancouver, Farah Alibhai, Tel.:
+1-(604)-731-7340, E-Mail: falibhai@voltaresources.com



Weitere Meldungen: Volta Resources Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: