Dacia

Status-Symptome - die neue Kampagne von Dacia

Status-Symptome - die neue Kampagne von Dacia

Ein Dokument

Urdorf (ots) - Mit der provozierenden Frage "Leiden Sie an Status-Symptomen?" startet die Renault Tochter Dacia eine Kampagne zur Überwindung von Vorurteilen. Begleitend dazu kann sich ein potenzieller Kunde auf der Website www.status.symptome.ch selber testen, was für ein Fahrzeugtyp er ist und ob er tatsächlich an Status-Symptomen leidet, denn gerade das Auto ist für viele Schweizerinnen und Schweizer nach wie vor ein Statussymbol. Die Kernaussage der Kampagne "Leiden Sie an Status-Symptomen?" ist: In Zukunft soll Dacia nicht das Auto für alle sein, die sich kein teureres Auto leisten können, sondern für alle, die sich kein teureres Auto leisten wollen. Andersrum könnte man also auch fragen: "Können Sie es sich leisten, einen Dacia zu fahren?", denn genau da setzt die Kommunikation an - man packt den potentiellen Dacia Käufer bei seinem Selbstbewusstsein. Es ist der Typus Mensch, der in seinem Leben durchaus schon etwas geleistet hat und der niemandem mehr etwas beweisen muss. Er schwimmt nicht mit dem Strom und macht nicht jeden Modetrend mit, nur um dazuzugehören. Er ist überaus gut informiert und braucht sich daher nicht daran zu orientieren, was andere tun, sondern bildet sich seine eigene Meinung - kurz, er kann es sich leisten, einen Dacia zu fahren. Damit wird Dacia aus der Ecke der "preisgünstigen Alternative", aus dem Mauerblümchendasein herausgeholt und als die Wahl des Cleveren positioniert. Dies bedeutet, dass endlich das ausgesprochen wird, was viele denken: Es ist nicht der Dacia Fahrer, der ein Problem hat, sondern es sind diejenigen, die ein teures Auto brauchen, um andere zu beeindrucken. Diese Leute brauchen Mitgefühl und Hilfe... Mit der Kampagne wird eine stetig wachsende Gruppe von Menschen angesprochen, denn das Denken der Gesellschaft erfährt genau diese Entwicklung - weg von Statussymbolen und hin zu echten Werten, zur Reduktion auf das Wesentliche. Der unterhaltsame Charaktertest unter www.status-symptome.ch verrät der Teilnehmerin oder dem Teilnehmer auf witzige Art und Weise, ob sie oder er zu den selbstbewussten Menschen gehört, die es sich leisten können, einen Dacia zu fahren... ots Originaltext: Dacia Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Andre Hefti, Direktor Kommunikation Renault Suisse SA Bergermoosstrasse 4 8902 Urdorf Tel.: +41/44/777'02'48 Fax: +41/44/777'04'52 E-Mail:andre.hefti@renault.ch Internet: http://media.renault.ch

Das könnte Sie auch interessieren: