Webbroker

2. Deutsche Luxusmesse, Fachmesse für Luxusgüter Luxurious Fair 2009 im Künstlerhaus München

    München (ots) - Die schönen Dinge im Tempel der Musen

    Die schönen Dinge des Lebens, präsentiert in einer Umgebung, die den Kunstsinn und die Kultiviertheit der "Belle Epoque" in die Gegenwart hinübergerettet hat und dort neu definiert - das ist das Konzept der zweiten Luxurious Fair, die vom 30. April bis zum 3. Mai 2009 im Künstlerhaus in München stattfindet.

    Das 1900 von Prinzregent Luitpold von Bayern eingeweihte Gebäude wurde seiner Bestimmung als Treffpunkt der Künstler mit der Gesellschaft auf das Beste gerecht. Die Lenbach, Kaulbach und Stuck feierten dort mit dem

    Münchner Großbürgertum viele legendäre Feste.

    Für die Luxurious Fair, so betont der Begründer der Luxusmesse, Holger Breiner, ist das Künstlerhaus das ideale Ambiente. Auf mehr als 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird Luxuriöses aus der ganzen Welt gezeigt. Mit diesem Messekonzept verwirklicht Holger Breiner einen lang gehegten Plan, den er jetzt mit einem neuen Veranstaltungspartner an der Seite, endlich verwirklichen kann. Doch nicht nur die Location ist eine andere - die erste Luxurious Fair fand auf der Praterinsel statt - Holger Breiner verspricht für 2009 neue Themenwelten und ganz besondere Highlights, die eine solche Messe "noch nicht erlebt hat".

    Die Besucher werden auch die Infrastruktur der Messe zu schätzen wissen: Direkt am Lenbachplatz gelegen, ist das Künstlerhaus an das Münchner Verkehrsnetz angeschlossen; motorisierte Besucher können ihr Auto im nahegelegenen Parkhaus abstellen.

    Fulminanter Beginn der Luxustage wird ein Charity Ball sein, der am Eröffnungsabend zu Gunsten der Arche e.V. stattfindet.

    Wir dürfen neugierig sein!

    www.luxusmesse.com


ots Originaltext: Webbroker
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Luxurious Fair Exhibition
Phone  +49-89-37984185  
Fax +49-89-37984186
Mobile +49-176-65028414
Tel.:  +43 (463) 59 16 16
Fax: +43 (463) 26 55 26 - 9821
presse@jetsetmarket.eu
www.jetsetmarket.com



Das könnte Sie auch interessieren: