Lohmann & Rauscher

Karitatives Engagement bei L&R
Tradition verpflichtet: Gemeinsam mehr erreichen

Rengsdorf/Wien (ots) - Der Medizinprodukteanbieter Lohmann & Rauscher (L&R) verfügt nicht nur über Kunden und Partner in aller Welt, sondern ist seit dem vergangenen Jahr auch auf allen fünf Kontinenten mit eigenen Tochtergesellschaften vertreten. Trotz der internationalen Ausrichtung pflegt der Konzern, der 1998 aus dem Zusammenschluss zweier Traditionsunternehmen entstanden ist, ganz bewusst die Werte eines Familienunternehmens, was sich auch eindrucksvoll am sozialen und karitativen Engagement von L&R ablesen lässt. Eine Bilanz des Jahres 2016.

Neben dem konzerneigenen Corporate Social Sponsoring-Programm "L&R charity - we connect" arbeitet L&R mit einer ganzen Reihe von etablierten Hilfsorganisationen, wie dem Internationalen Hilfsfond e. V., dem Ora Kinderhilfe International e. V., dem Johanniter Orden und der Caritas zusammen, damit die gespendeten Medizinprodukte des Konzerns weltweit dorthin gelangen, wo sie am dringendsten gebraucht werden. Allein in Deutschland und Österreich, den Stammländern des Konzerns, wurden 2016 über 100 Paletten mit Verbandsstoffen, Wundversorgungsartikeln und Krankenhausbedarf gespendet, in Frankreich waren es im vergangen Jahr ebenfalls eine große Anzahl an Hilfsgütern. Hinzu kommen Waren im Wert von über 14.000 Euro, die in Zusammenarbeit mit der international tätigen Hilfsorganisation Human Plus unter anderem die Krisengebiete in Syrien und das Flüchtlingslager Idomeni erreichten.

L&R charity - we connect

Im Jahr 2016 wurden im Rahmen des Corporate Social Sponsoring-Programms "L&R charity - we connect" über 75.000 Euro für die Umsetzung verschiedener Projekte bewilligt. Mit seinem CSS-Programm hat L&R es sich auf die Fahnen geschrieben, Herzensprojekte der MitarbeiterInnen zu fördern, die die Generationen verbinden, die mit den Produkten bzw. dem Geschäftsumfeld des Konzerns in Verbindung stehen und die in der Nähe der Standorte beheimatet sind. Der Mitarbeiter bzw. die Mitarbeiterin, der bzw. die die interne Patenschaft für das Projekt übernimmt, ist stets auch persönlich am Projekt beteiligt oder zumindest in der das Projekt durchführenden externen Organisation engagiert.

Allein 2016 wurden sechs Projekte zum erfolgreichen Abschluss gebracht, fünf weitere befinden sich derzeit in unterschiedlichen Stadien der Umsetzung. Die Bandbreite der Projekte reicht dabei von der Finanzierung von Sport-Geräten für einen Mehrgenerationen-Spielplatz, über gemeinsame Gesangs- und Kreativnachmittage für SchülerInnen und SeniorInnen bis hin zur Unterstützung von Erste-Hilfe-Kursen für SeniorInnen, die speziell Erstversorgungsmaßnahmen an Kindern bzw. Enkeln erlernten. Derzeit umgesetzt werden beispielsweise Aktionstage mit Flüchtlingen und Einheimischen aller Altersklassen in Tirol - neben der langfristigen Integration der Flüchtlinge fördern die gemeinsam verbrachten Tage dabei auch die Bildung von Patenschaften für unbegleitete Minderjährige.

"Das Jahr 2016 war für uns alle ein sehr ereignisreiches Jahr - viele positive Momente, aber auch eine Vielzahl von Ereignissen, die uns alle betroffen und nachdenklich machen. Umso wichtiger ist es, in unserer Gesellschaft dafür Sorge zu tragen, dass wir mehr füreinander da sind, bewusst und gemeinschaftlich denken und handeln. Dies gilt auch für uns als Unternehmen und unseren Beitrag zur sozialen Nachhaltigkeit," so Wolfgang Süßle, CEO der L&R Unternehmensgruppe. Ein weiteres sehr ambitioniertes von L&R unterstütztes Projekt wird im Sommer 2017 stattfinden: Die Renovierung des medizinischen Versorgungszentrums in der kleinen Ortschaft Sani im indischen Himalaya.

Lohmann & Rauscher

Lohmann & Rauscher (L&R) ist ein international führender Anbieter von erstklassigen Medizin- und Hygieneprodukten höchster Qualität - vom klassischen Verbandstoff bis zum modernen Therapie- und Pflegesystem. 1998 aus den beiden Unternehmen Lohmann (gegründet 1851) und Rauscher (gegründet 1899) entstanden, verfügt L&R über mehr als 160 Jahre Kompetenz als zuverlässiger Problemlöser für seine Kunden. Mit über 4.500 Mitarbeitern, 44 Konzerngesellschaften und Beteiligungen sowie mehr als 130 ausgewählten Partnern ist L&R in allen wichtigen Märkten der Welt vertreten und verzeichnete 2015 ein Umsatzvolumen von 557 Millionen Euro. L&R Standorte mit Headquarter-Funktion sind Rengsdorf (Deutschland) und Wien (Österreich).

Weitere Informationen zu Lohmann & Rauscher (L&R) unter: www.lohmann-rauscher.com

Kontakt:

Lohmann & Rauscher International GmbH & Co. KG
Public Relations
Sabrina Klein
Johann-Schorsch-Gasse 4, 1140 Wien
Tel.: 0043 1 57670-386
Fax DW: 9386
E-Mail: Sabrina.Klein@at.LRmed.com
Mobile: 0043 676 83300-386
www.lohmann-rauscher.com



Weitere Meldungen: Lohmann & Rauscher

Das könnte Sie auch interessieren: