Legatum Institute

Laut neuestem Legatum Prosperity Index? ist der amerikanische Traum im Spitzenwahljahr in Gefahr

London (ots/PRNewswire) - Vollständige Freigabe verfügbar unter: http://www.prosperity.com

        - Die USA gehören erstmals nicht mehr zu den "Top Ten" der wohlhabendsten
          Länder der Welt und fallen im Unterindex "Entrepreneurship & Opportunity"
          (Unternehmertum und Innovation) um acht Plätze.
        - Weniger US-Bürger sind der Meinung, dass fleissige Arbeit zu Erfolg führt.
        - Die asiatischen "kleinen Tiger" klettern schnell die Indexränge hoch.
        - Europas Wirtschaftszahlen sinken aufgrund der andauernden Euro-Krise.
        - Skandinavische Länder führen weltweit die Wohlstandsrangliste an.
        - Der Legatum Prosperity Index (TM) (Wohlstandsindex von Legatum) erstellt eine
          ?neue' Weltkarte und wagt eine Neuordnung der Kontinente nach gemeinsamen Merkmalen
          der Nationen. 

Während das Rennen um das Weisse Haus seinen Höhepunkt erreicht, zeigen die neuesten Erkenntnisse aus dem Wohlstandsindex (Prosperity Index(TM))des Legatum-Instituts, dass der amerikanische Traum in Gefahr ist. In einem beispiellosen Fall ist Amerika auf den zwölften Platz der Rangliste der wohlhabendsten Länder der Welt gerutscht - mit schwächer werdenden Leistungen in fünf der acht Unterkategorien des Indexes.[1]

Unterdessen erweisen sich die skandinavischen Länder als ausserordentlich erfolgreich: Norwegen, Dänemark und Schweden stehen an der Spitze des Gesamtindexes (auf dem ersten, zweiten und dritten Platz). Auch eine neue Generation von asiatischen "kleinen Tigern" hat sich herausgebildet: Vietnam, Thailand, Malaysia und Indonesien klettern alle die Rangliste hoch.

In Europa ist der allgemeine Wohlstand gestiegen; die Niederlande, Irland und Deutschland klettern die Ränge hoch (und belegen jetzt den 8., 10. und 14. Platz). Allerdings erleben mehr als zwei Drittel (24 von 33) der europäischen Länder seit 2009 einen Rückgang ihrer Wirtschaftszahlen.

Der Legatum Prosperity Index(TM) stellt eine einzigartige und fundierte Bewertung des globalen Wohlstands und der Lebensqualität dar. Der Index bewertet 142 Länder weltweit in acht Kategorien: Wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Bildung, Unternehmertum und Innovation, Staatsführung, Gesundheit, bürgerliche Freiheit, Sicherheit und soziale Stabilität und Zusammenhalt.

Jeffrey Gedmin, President und CEO des Legatum Instituts, erklärt: "Der Legatum Prosperity Index(TM) ermöglicht uns, ein umfassendes Bild davon zu zeichnen, was ein Land wirklich erfolgreich macht. Die traditionelle Messgrösse des materiellen Reichtums wird dabei ebenso erfasst wie die Lebensqualität der Bürger - angefangen damit, wie sicher sie sich fühlen bis hin zur Wahrnehmung ihrer persönlichen Freiheit. Das BIP allein kann nie ein vollständiges Bild über den Wohlstand vermitteln."

In diesem Jahr ordnet der Legatum Prosperity Index(TM) die Weltkarte zum ersten Mal neu. Die verschiedenen Nationen werden basierend auf ihren gemeinsamen Attributen zu sechs neuen Kontinenten zusammengefasst. Die Karte können Sie unter http://press.prosperity.com/Prosperity_Index_Infographic.png aufrufen.

Um die Gesamtwertung sowie die Punktwertungen in den Unterverzeichnissen und die Nationen im Jahres- und Ländervergleich aufzurufen, besuchen Sie bitte: http://www.prosperity.com

Hinweise an Redakteure

Medienanfragen

Weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich:

        - der vollständige Legatum Prosperity Index (einschliesslich Datenblätter
          der Länder)
        - Übersicht zu den Unterverzeichnissen
        - Vollständiger Bericht
        - Regionale Analyse 

Über den Legatum Prosperity Index(TM)

Der Legatum Prosperity Index(TM) stellt eine einzigartige weltweite Gesamtbewertung des nationalen Wohlstands auf der Grundlage von Reichtum und Lebensqualität dar. In seinem sechsten Jahr bewertet der Index 142 Länder, die mehr als 96 % der Weltbevölkerung und 99 % der weltweiten Bruttoinlandsprodukte ausmachen. Mithilfe intensiver Forschung und Analyse platziert der Index die Länder auf der Grundlage ihrer Leistungen in acht Unterkategorien.

[1] Die vollständigen Definitionen der acht Unterkategorien finden Sie unter http://www.prosperity.com.

        Für weitere Informationen oder um ein Interview mit Jeffrey Gedmin zu vereinbaren,
         wenden Sie sich bitte an:
        Shazia Ejaz
        +44(0)20-7148-5422 / shazia.ejaz@li.com
        Emily Fingland / Alexandra Kent
        +44(0)1273-716820 / teamlegatuminstitute@manbitesdog.com 

Kontakt:

+44(0)7714-486829 / +44(0)7929-629164 


Das könnte Sie auch interessieren: