World Entrepreneurship Forum

Mary Robinson erhielt den Preis "Entrepreneur for the World" vom World Entrepreneurship Forum

    Lyon, Frankreich (ots/PRNewswire) - Mary Robinson wurde der Preis "Entrepreneur for the World" in der Kategorie "Politische Führungskräfte" verliehen. Die Preisverleihung fand am 20. Oktober 2009 auf dem Campus der EMLYON Business School European (Lyon, Frankreich) statt.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091027/364405 )

    Patrick Molle, Präsident der EMLYON Business School, und Jean-Luc Decornoy, Vorsitzender der KPMG SA verliehen Frau Robinson den Preis "Entrepreneur for the World" für ihr Engagement bei der Einführung von Richtlinien, welche die Entwicklung von unternehmerischen Standpunkten in der Gesellschaft durch reale, administrative und wirtschaftliche Handlungen fördert.

    Die Preisverleihung fand 30 Tage vor dem eigentlichen World Entrepreneurship Forum statt, welches in Frankreich auf dem EMLYON European Campus vom 18. November bis zum 21. November 2009 stattfinden wird.

    Im November werden drei weitere internationale Persönlichkeiten den Preis "Entrepreneur for the World 2009" in Anerkennung ihres bemerkenswerten Einsatzes erhalten, das im Sinne unternehmerischer und sozialer Gerechtigkeit steht.

    Es gibt vier verschiedene Kategorien für die Preisverleihung: Unternehmer, Sozialer Unternehmer, politische Führungskraft und akademischer Experte. Die Namen der Preisgewinner werden bis zur Preisverleihung geheim gehalten. Die Preisverleihung wird am 19. November 2009 während des 2009 World Entrepreneurship Forums stattfinden.

    Frau Robinsons Leidenschaft und ihr Glauben nahm das Publikum gefangen und zog es in ihren Bann. In ihrer Rede an die mehr als 600 versammelten Studenten der EMLYON Business School hob Robinson hervor, dass "die Welt Führung brauche und im Besonderen eine Werte-Führerschaft". Damit verwies sie auf das Leitbild der Business School "Educating entrepreneurs for the world", welches allen Handlungen und Projekten der EMLYON Business School Sinn verleiht.

    Informationen über das World Entrepreneurship Forum

    Das World Entrepreneurship Forum wurde aufgrund der Initiative der EMLYON Business School und KPMG gegründet und profitiert von der Schirmherrschaft durch Nicolas Sarkozy, dem Präsidenten von Frankreich. Das Forum ist die erste weltweite Denkfabrik, die sich mit Unternehmern und ihrer Rolle in der Gesellschaft bezüglich der Schaffung von Wohlstand und sozialer Gerechtigkeit befasst. Jedes Jahr nehmen mehr als 100 Mitglieder aus 40 verschiedenen Nationen (Unternehmer, Sozial-Unternehmer, politische Führungskräfte und akademische Experten) teil.

    Das Thema der 2009 World Entrepreneurship Forum ist: "Wie können Regierungen auf allen Ebenen die Entwicklung des Unternehmertums unterstützen?" Der Think Tank wird vom 18. bis 21. November 2009 in Lyon (Frankreich) stattfinden.

    Die am Freitagnachmittag, dem 20. November 2009, stattfindenden Workshops können von der Öffentlichkeit besucht werden.

    Für weitere Informationen: http://www.world-entrepreneurship-forum.com

    Informationen über Mary Robinson

    Eine vollständige Biographie von Mary Robinson steht hier zur Verfügung: http://www.world-entrepreneurship-forum.com/2009/index.php /Community/Mary-Robinson

    (Da die URL sehr lang ist, kann es notwendig sein, den Link in das URL-Adressfeld ihres Internet-Browsers zu kopieren. Entfernen Sie überflüssige Leerzeichen, wenn vorhanden.)

    Für weitere Informationen über Realizing Rights: http://www.reali zingrights.org/index.php?option=content&task=view&id=75.

      Kontakt für die Presse:
      Daniela Sutan
      +33(0)4-78-33-70-37
      sutan@em-lyon.com
      Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091027/364405

ots Originaltext: World Entrepreneurship Forum
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt für die Presse: Daniela Sutan, +33(0)4-78-33-70-37,
sutan@em-lyon.com



Das könnte Sie auch interessieren: