Caprion Proteomics Inc.

Caprion erhält Forschungsauftrag für Biomarker von Infektionskrankheiten in Höhe von 12,9 Mio. USD

    Montreal (ots/PRNewswire) -

    Caprion Proteomics Inc. gab heute bekannt, dass das Unternehmen vom NIAID-Institut (National Institute of Allergy and Infectious Diseases - Institut für Allergologie und Infektionskrankheiten), das zur US-amerikanischen Gesundheitsbehörde (US National Institutes of Health) gehört, einen Forschungsauftrag im Bereich der Bioverteidigung auf dem Gebiet der Biomarker von Infektionskrankheiten in Höhe von 12,9 Mio. USD erhalten hat.

    Der auf fünf Jahre ausgelegte Vertrag sieht vor, dass Caprion als eines der zwei klinischen Proteomik-Zentren des NIAID-Instituts für Infektionskrankheiten und Bioverteidigung (NIAID Clinical Proteomics Centers for Infectious Disease & Biodefense) fungiert und das firmeneigene, einzigartige, quantitative Proteinprofilierungsverfahren CellCarta(R) einsetzt, um mehrere angewandte Proteomik-Projekte mit humanen klinischen Proben von Patienten mit Infektionskrankheiten im grossen Massstab durchzuführen. Die Projekte zielen auf die Entdeckung, Qualifizierung und Überprüfung von Biomarker-Kandidaten ab, die potenziell für den klinischen Einsatz zur Verbesserung der Erkennung und Diagnose sowie zur Überwachung des therapeutischen Ansprechens bzw. der Impfreaktion und der Prädisposition für durch unterschiedliche Pathogene hervorgerufene Infektionskrankheiten geeignet sind. Dieser zweite, bedeutende Forschungsauftrag im Bereich der Bioverteidigung, den Caprion vom NIAID erhielt, ist auf die Fachkompetenz von Caprion und die erzielten Ergebnisse im Rahmen eines ersten, im Jahre 2004 erteilten und immer noch laufenden Forschungsauftrags zurückzuführen.

    "Wir sind sehr erfreut, die Gelegenheit zu bekommen, unser Forschungsprogramm mit Infektionskrankheiten beim NIAID auf den Bereich der klinischen Biomarker-Entdeckung und deren Validierung erweitern zu können", sagte Martin LeBlanc, Präsident und CEO von Caprion. "Dieser zweite bedeutende Auftrag, den wir vom NIAID erhalten, stellt erneut die soliden wissenschaftlichen Möglichkeiten von Caprion und die branchenführende Stellung des Unternehmens als Dienstleistungsanbieter im Bereich Proteomik und Biomarker unter Beweis."

    Caprion behält sich das Recht vor, die im Rahmen des Projekts entdeckten Biomarker-Kandidaten und Diagnoseprodukte zu vermarkten.

    Informationen zu Caprion Proteomics, Inc.

    Caprion Proteomics ist der führende Anbieter von Proteomik-Dienstleistungen für die Pharmabranche. Bei Caprions firmeneigenem Proteomik-Aufklärungsverfahren CellCarta(R) handelt es sich um eine gel- und labelfreie Massenspektrometer-Plattform, die eine umfassende, quantitative und robuste Messung der Proteinexpressionsunterschiede bei einer Vielzahl biologischer Proben ermöglicht. Caprion bietet seit dem Jahre 2002 Biomarker- und Target-Identifizierungsdienstleistungen an und bedient Kunden wie Pfizer, Johnson & Johnson, Abbott Laboratories, Biogen Idec, Daiichi-Sankyo, Mitsubishi-Tanabe, Wyeth, AstraZeneca, Merck, Boehringer Ingelheim, ICOS, Bayer-Schering, EMD-Serono, Vertex, DebioPharm und Transgene. Caprion hat darüber hinaus vom NIAID (National Institute of Allergy and Infectious Diseases) des NIH (National Institutes of Health) zwei bedeutende, 5-jährige Proteomik-Forschungsaufträge für Infektionskrankheiten im Bereich der Bioverteidigung erhalten. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website: http://www.caprion.com.

      Ansprechpartner:
      Didier Jean-François
      Tel.: +1-514-228-3625
      E-Mail: dfrancois@caprion.com

    Website: http://www.caprion.com

ots Originaltext: Caprion Proteomics Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Didier Jean-François von Caprion Proteomics Inc., Tel.:
+1-514-228-3625, E-Mail: dfrancois@caprion.com



Das könnte Sie auch interessieren: