Rolf Group of Companies

Ein neuer Spezialist für Mikrofinanzierungen in Russland: Veritas Capital

    Moskau (ots) -

    Erfahrenes Management Team startet durch - mit Gründungskapital     der Rolf Group

    In Moskau nahm heute die Veritas Capital ihre Geschäfte auf. Das neue Unternehmen strebt eine führende Position im Bereich der Mikrofinanzierung in Russland an. Es wird Kredite an Kreditkooperativen, regionale Finanzierungsinstitute, Leasingunternehmen sowie an Kleinunternehmen in allen Regionen des Landes vergeben.

    Veritas wurde von der Rolf Group gegründet; die Leitung übernimmt Adam A. Blanco, ein erfahrener Bankspezialist und Mikrofinanzierungsfachmann. Er leitete zuletzt die Centurion Capital, die Pionier bei der Finanzierung von Kreditgebern für Mikrofinanzierungen in Russland ist. Adam A. Blanco steht einem starken Team russischer Bank- und Mikrofinanzierungsexperten vor, die auf jahrzehntelange Erfahrung in Russland und Europa zurückblicken können.

    Zum Start von Veritas Capital sagt Adam A. Blanco: "Der Markt der russischen Mikrofinanzierung bietet große Chancen, zumal er sich fortwährend weiterentwickelt. Angesichts der engen Refinanzierungsspielräume kann nur ein kleiner Teil der Kreditnachfrage befriedigt werden. Im Zuge der globalen Finanzkrise wird die Mittelbeschaffung für die Unternehmer zweifellos noch schwieriger. Doch viele der Institutionen und Unternehmen, die eine Finanzierung wünschen, sind sehr kreditwürdig und im Wachstum begriffen. Wir sehen darin eine klare Chance, ein stabiles Kreditportfolio und eine regionale Vertriebsplattform für weitere Finanzprodukte in den kommenden Jahren aufzubauen."

    Der Start von Veritas Capital wird von der Rolf Group unterstützt, die die Aktienmehrheit des neuen Unternehmens hält. Das von Rolf bereitgestellte Gründungskapital von 5 Mio. US-$ bildet die Basis für den Geschäftsstart und für die ersten Kredite. Darüber hinaus haben bereits Gespräche mit russischen und internationalen Investoren stattgefunden; im Mittelpunkt standen dabei mögliche Beteiligungen an Kredit- und Aktienfinanzierungen, die voraussichtlich im ersten Quartal 2009 realisiert werden.

    Der CEO der Rolf Group, Nick Hawkins, kommentierte: "Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die Aktienmehrheit in diesem spannenden neuen Unternehmen haben. Auch wir sind als kleines Unternehmen gestartet; deshalb kennen wie die Hindernisse, mit denen junge Unternehmer auf der Suche nach Wachstumskapital konfrontiert sind. Wir glauben, dass Veritas Capital hier eine wichtige Rolle spielen kann und wir erwarten, dass es Unternehmer bei ihren Aktivitäten unterstützt und ermutigt. Für Rolf ist die Finanzierung auf regionaler Ebene und diese Art der Unternehmensunterstützung eine wichtige neue Geschäftschance; sie zeigt außerdem unser Engagement für kleine Unternehmen."

    Zur Mikrofinanzierung: Mikrofinanzierung ist inzwischen ein leistungsstarkes Instrument, mit dem knappe finanzielle Ressourcen erschlossen und an kleine Unternehmen weitergeleitet werden, um deren Wachstum zu fördern. In vielen Teilen der Welt sind kleine Unternehmen und Einzelunternehmer vom allgemeinen Bankgeschäft ausgeschlossen; die Gründe dafür reichen von der grundsätzlichen Annahme hoher Risiken bei geringer Profitablität bis zu bürokratischen und gesetzlichen Hindernissen.

    Die meisten Mikro- und Kleinunternehmen starten mit Familienersparnissen und Krediten von Freunden und Verwandten. Institutionen für Mikrofinanzierungen wie die Kreditkooperativen in Russland stellen zusätzlich zu diesen internen Finanzierungen das Kapital bereit, das für weiteres Wachstum und für die Expansion benötigt wird.

    Veritas Capital wird ein Kapitalgeber für Mikrofinanzierungs-Institutionen (MFIs) sein, die Kredite an Einzelunternehmer und an junge Unternehmer in Russland vergeben. Mikrofinanzierung in Russland: Das Russische Mikrofinanzierungszentrum - die nichtstaatliche Organisation (NGO), die als der wichtigste Fürsprecher für die Entwicklung des russischen Mikrofinanzsektors gilt - hat Kreditbeschränkungen als bedeutendes Hindernis für das Wachstum im Mikrofinanzierungssektor ausgemacht. Laut Russischem Mikrofinanzierungszentrum beträgt die Gesamtnachfrage nach Mikrofinanzierungen in Russland 233 Mrd. Rubel (7,7 Mrd. US-$); die gegenwärtigen Kreditbereitstellungen decken davon lediglich 15 % ab.

    Die Mikrofinanzierungs-Institutionen in Russland haben - wie überall auf der Welt - einen durchschnittlichen Anteil ausfallgefährdeter Kredite (Portfolio at Risk) von unter 4 %. Im Durchschnitt weisen diese Institutionen in Russland eine operative Aufwandquote von 127 % auf und mehr als die Hälfte hat Zahlungsrückstände von weniger als 2,7 %. Diese Institutionen betreuen rund 1.200 Unternehmen und ein Kreditvolumen von 1,2 Mio. US-$. Geht man von nahezu 1.600 dieser Organisationen in Russland aus, so repräsentieren sie fast 2 Mio. Unternehmenskunden aus Handel und Produktion.

    Die Ziele von Veritas Capital: Das Unternehmen strebt an, führend beim Vertrieb von  Krediten und weiteren Finanzierungsprodukten zu werden. Dafür wird es ein integriertes Netzwerk von Institutionen einsetzen, die kleine und mittlere Unternehmen in Russland finanzieren. Die Strategie von Veritas besteht darin, die bestmögliche Produkt- und Servicequalität für die Mikrofinanzierungs-Institutionen (MFIs) bereitzustellen.

    www.veritascap.ru

    Veritas Capital ist stolz, Sponsor der VII. Nationalen Konferenz zur Mikrofinanzierung zu sein. Sie wird vom Russischen Mikrofinanzierungszentrum veranstaltet und findet vom 19. - 21. November 2008 in St. Petersburg statt.


ots Originaltext: Rolf Group of Companies
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Adam A. Blanco
Marina Glushkova

Rolf Group of Companies
Tel.: + 7 495 785 1978
E-mail: MEGlushkova@rolf.ru
www.rolfgroup.com



Das könnte Sie auch interessieren: