Emailvision

EmailVision: Jahresergebnisse 2008

Paris (ots/PRNewswire) - - Umsatz: + 35% - Betriebsergebnis: + 74% - EBIT-Marge: 10,2% des Umsatzes Emailvision, der weltweit führende Anbieter von "SaaS-Software" zur Verwaltung und Optimierung von E-Mail-Marketing-Kampagnen , veröffentlicht seine Jahresergebnisse 2008. In Mio. Euro 2008 2007 Variation Auftragslage am 31.12. 25,40 14,50 + 75% Umsatz 21,76 16,20 + 35% Bruttomarge 71% 68% Betriebsergebnis 2,22 1,27 + 74% EBIT-Marge 10,2% 7,9% Laufendes Ergebnis vor Steuern 2,10 1,17 + 79% Nettoergebnis 0,93 0,46 + 102% Wachstum im Vertrieb und Fortsetzung der internationalen Expansion Umsatzplus von 35 % im Jahr 2008 Emailvision hat im Jahr 2008 mit einem Umsatz von 21,76 Mio. Euro ein Wachstum von 35 % verzeichnet. (+41 % bei konstanten Wechselkursen). Der Umsatz stieg das gesamte Geschäftsjahr über konstant, jedoch mit einem Plus im 4. Quartal von 24 % (6,20 Mio. Euro). Im Laufe des 4. Quartals hat Emailvision 179 Neukunden gewonnen. Im Jahr 2008 setzte die Unternehmensgruppe ihre internationale Expansion mit der Eröffnung von vier neuen Niederlassungen in den USA (New York), der Schweiz (Genf und Zürich), Spanien (Barcelona) und den Niederlanden (Amsterdam) fort. Die Eröffnung dieser vier Niederlassungen im 2. Halbjahr 2008 hat das Betriebsergebnis mit ca. 600.000 Euro belastet. Gleichzeitig hat Emailvision im 2. Halbjahr seine Positionen in den Ländern weiter ausgebaut, in denen das Unternehmen bereits präsent war: Frankreich, Vereinigtes Königreich, Deutschland (Hamburg und München) und Belgien. 74 % Wachstum (EBIT) und 10,2 % EBIT MARGE Die Bruttomarge beläuft sich auf 71 % des Umsatzes, das bedeutet einen Anstieg um 300 Basispunkte im Vergleich zum Vorjahr. Durch Volumeneffekte und Kostensenkungen konnte das Betriebsergebnis um 74% auf 2,22 Mio. Euro gesteigert werden. Diese Zahl enthält ein Steuerguthaben für die Forschung in Höhe von 311.000 Euro, das als Betriebssubvention verbucht wurde. Im Jahr 2007 belief sich das Steuerguthaben auf 51.000 Euro und wurde mit der Steuerbelastung verrechnet. Die Personalausgaben, die knapp 50 % der Betriebsausgaben ausmachen, stiegen nur um 32 % und sind anteilig zum Umsatz gesunken (46,6 % gegenüber 47,5 %). Die Anzahl der Vertriebsmitarbeiter belief sich Ende 2008 auf 39 Personen gegenüber 29 Personen Ende 2007 und die durchschnittliche Gesamtzahl der Beschäftigten belief sich im Jahr 2008 auf 105 Mitarbeiter gegenüber 78 Mitarbeitern im Vorjahr. Emailvision hat das Wachstum seiner Aktivität durch kontinuierliche Investitionen in F&E (1,0 Mio. Euro) und ins Marketing (1,2 Mio. Euro) unterstützt. Das laufende Ergebnis vor Steuern, Zinsen und zuordnungsbare Nettoergebnis sind um 79 % auf 2,10 Mio. Euro und um 102 % auf 0,93 Mio. Euro gestiegen. Fortsetzung der Wachstumsstrategie auf Grundlage einer gesunden Finanzstruktur Mit einer Nettoliquidität in Höhe von 3,6 Mio. Euro, einem Eigenkapital von 12,8 Mio. Euro und einer Verschuldung gleich Null besitzt Emailvision eine solide finanzielle Grundlage und ist damit in der Lage, seine internationale Wachstumsstrategie fortzusetzen. Perspektiven für 2009 Die aktuelle Wirtschaftslage bietet Emailvision neue Wachstumschancen: In einem schwierigen konjunkturellen Umfeld setzen die Unternehmen verstärkt auf E-Mail-Marketing, um den Umsatz mit Ihren Kunden und bereits bekannten potenziellen Kunden zu steigern. Emailvision ist für die Geschäftsentwicklung im Jahr 2009 zuversichtlich und wird seine Positionen in den Ländern, in denen das Unternehmen präsent ist, durch eine offensive Strategie der Übernahme von Marktanteilen ausbauen. Die Unternehmensgruppe plant ausserdem die Eröffnung von Niederlassungen in Schweden, um die geographische Präsenz in Skandinavien zu verbessern. Die Erweiterung der Zielkundschaft von Emailvision und die Stärkung der Marktpositionen der neuen Niederlassungen dürften auch im Jahr 2009 zu einem starken Wachstum führen. Auf Grund der Beschleunigung der Investitionen in den Vertrieb, insbesondere auf internationaler Ebene, erwartet Emailvision im 1. Halbjahr 2009 ein Betriebsergebnis nahe dem Break-Even. Der Einstellungsplan 2009 sieht die Neueinstellung von ca. 100 Mitarbeitern vor, von denen zwei Drittel im 1. Halbjahr eingestellt werden sollen. Im gesamten Geschäftsjahr 2009 erwartet das Unternehmen jedoch ein höheres Betriebsergebnis als im Vorjahr. Nächste News: Veröffentlichung der Umsatzzahlen des 1. Quartals am 20. April 2009 Emailvision ist am Alternext-Markt notiert - Code ISIN: FR0004168045 / MNEMO : ALEMV Über Emailvision Emailvision ist der weltweit führende Anbieter von "SaaS-Software" zur Verwaltung und Optimierung von E-Mail-Marketing-Kampagnen. Die Software Campaign Commander(TM) setzt Massstäbe im Bereich der Automatisierung von E-Mail-Marketing-Kampagnen für E-Commerce und Publishing. Mit über 170 Mitarbeitern und einer Präsenz auf den wichtigsten Märkten in Frankreich, Deutschland (Hamburg und München), im Vereinigten Königreich, in der Schweiz (Genf und Zürich), in den Benelux-Ländern, Spanien und den USA setzt Emailvision eine offensive Strategie zur Übernahme von Marktanteilen eines stark wachsenden Marktes um. ots Originaltext: Emailvision Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: Emailvision, Nick Heys, Président, Olivier Candau, Finanzen, Tel.: +33-(0)1-41-27-27-17, investor-relations@emailvision.com. Global Equities, Sponsor-Listing, Stéphane Lefèvre-Sauli, Tel.: +33-(0)1-44-43-33-00, slefevre-sauli@global-equities.com. ACTIFIN, Kommunikation - Finanzen, Jean-Yves Barbara - Emilie Dèbes, Tel.: +33-(0)1-56-88-11-11, jybarbara ou edebes@actifin.fr

Das könnte Sie auch interessieren: