Jolie

Robert Stadlober und Tom Schilling reden im JOLIE-Interview über ihre Freundschaft

    München (ots) - Die beiden Schauspieler Robert Stadlober (26), der jetzt mir "Krabat" ins Kino kommt und Tom Schilling (26), der zur Zeit in "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe und in "Baader Meinhoff Komplex" zu sehen ist, kennen sich schon seit dem sie 14 sind. Damals wollten sie beide die gleiche Rolle in dem TV-Format "Polizeiruf 110". Tom erinnert sich noch gut: "Am Anfang konnten wir uns überhaupt nicht ausstehen!" Die anfänglichen Probleme haben die beiden aber zwischenzeitlich aus dem Weg geräumt: "Seitdem sind wir die besten Freunde", so Robert Stadlober "Als junger Schauspieler war mein Verhalten eben so, wie es mein Umfeld von mir erwartet hat. Es kam so rüber, als würde ich mich für den geilsten Typ halten, seit geschnitten Brot erfunden wurde. Dabei fühlte ich mich keineswegs wie der King, sondern eher wie ein Vollidiot!" Tom Schilling zum Starruhm: "Du hast recht, es ist nicht leicht, auf der Straße erkannt zu werden, aber das sind eben die Regeln, wenn man Schauspieler ist ..."

    Das komplette Interview gibt es in der aktuellen Geburtstagsausgabe "5 Jahre JOLIE", Ausgabe 11/08, ab jetzt im Handel. Die Zitate sind mit Quellenhinweis JOLIE zum Abdruck frei.


ots Originaltext: Jolie
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Svenja Holzhäuser
Svenja.Holzhaeuser@axelspringer.de
Tel.: 089-69 749 479



Das könnte Sie auch interessieren: