Bristol-Myers Squibb

Das Great Place to Work® Institut ehrt Bristol-Myers Squibb Schweiz als einen der 25 besten Arbeitgeber 2016 mit besonderer Auszeichnung in der Kategorie "Gen Y"

Steinhausen (ots) - Bristol-Myers Squibb Schweiz gibt heute bekannt, vom Great Place to Work® Institut als "Best Workplace in Switzerland 2016" ausgezeichnet worden zu sein. Des Weiteren erhält Bristol-Myers Squibb als einziges Unternehmen den erstmalig ausgegebenen Sonderpreis "Zukunftsorientiertes Demographiemanagement in der Kategorie Gen Y".

Dies ist das erste Jahr in dem sich Bristol-Myers Squibb Schweiz für den Great Place to Work Award beworben hat, daher freut es uns sehr unter die Top 25 Arbeitgeber der Schweiz gewählt worden zu sein. Die Bewertung basiert auf einer Befragung der Mitarbeitenden, bei der die 163 Mitarbeiter von Bristol-Myers Squibb Schweiz Gelegenheit hatten, ihr Unternehmen zu bewerten, sowie einer Analyse der Unternehmenskultur. In beiden Bereichen schnitt Bristol-Myers Squibb hervorragend ab.

"Für Bristol-Myers Squibb ist diese Auszeichnung eine Bestätigung unserer langjährigen Strategie, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren immer Teil der globalen Ziele unseres Unternehmens, dies beinhaltet sowohl die Unternehmenskultur als auch die Weiterentwicklungsmöglichkeiten aller Kolleginnen und Kollegen," so Michelle Lock, Vice President und General Manager Bristol-Myers Squibb Schweiz und Österreich.

Besonders hervorgehoben werden das Arbeitsumfeld und die Work-Life Balance, die Gleichbehandlung und Gleichberechtigung von allen Mitarbeitenden, sowie der Stolz, zu den innovativsten Pharmafirmen weltweit zu gehören. Fast 25% der Umsätze investiert BMS in die Forschung und Entwicklung von neuen Medikamenten - der Branchenschnitt liegt bei circa 15 %.

Michelle Lock weiter: "Um nun unserer Mission nachkommen zu können, innovative Produkte aus unserer Pipeline möglichst schnell den Patienten in der Schweiz zur Verfügung zu stellen, sind wir überzeugt davon, unseren Mitarbeitenden ein attraktives Arbeitsumfeld bieten zu müssen und für neue Talente ansprechend zu sein. Uns ist klar, dass diese neuen Talente auf einen Zehnjahreshorizont hinaus gesehen aus der Generation Y hervorgehen würden, da bis ins Jahr 2025 75% aller Arbeitskräfte aus dieser Generation stammen werden. Daher haben wir aktiv Massnahmen und Programme geschaffen, um gerade im kompetitiven Schweizer Markt für diese Talente attraktiv zu sein."

Somit stellen wir den Menschen in den Mittelpunkt; das bedeutet bei Bristol-Myers Squibb vor allem die Patienten und ihre Bedürfnisse im Fokus zu behalten. "Wir arbeiten stetig an einem Umfeld, das unseren Mitarbeitern ermöglicht, die vielfältigen individuellen Fähigkeiten bestmöglich dafür einzusetzen, um einen Unterschied in der Behandlung von Menschen mit schweren Erkrankungen zu machen. Diese Auszeichnung bestärkt uns darin, diesen Weg weiterzugehen," schliesst Michelle Lock ab.

Über Bristol-Myer Squibb

Bristol-Myers Squibb ist ein globales biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Mission es ist, innovative Arzneimittel zu entdecken, zu entwickeln und bereitzustellen, um Patienten dabei zu unterstützen, schwere Krankheiten zu überstehen. Besuchen Sie uns für weitere Informationen zu Bristol-Myers Squibb auf www.bms.ch

Kontakt:

Bristol-Myers Squibb SA
Anna Schmelcher
+41 41 767 7258
+41 79 302 6790
Anna.Schmelcher@bms.com



Das könnte Sie auch interessieren: