U-Boat Worx B.V.

Private Unterseeboote im Hafen von Monaco

    Breda, Niederlande und Monaco (ots/PRNewswire) -

    - Holländisches Unternehmen bietet Unterwasserabenteuer für Yachten und Touristen

    Erforschen Sie den Meeresboden mit Ihrem eigenen ein- oder zweisitzigen U-Boot. Mit der Markteinführung seines C-Quester 2 und C-Quester 3 ermöglicht der holländische Hersteller U-Boat Worx auch Privatpersonen diese Art des Unterwasserabenteuers.

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080925/322209 )

    Diese Elektro-U-Boote für den privaten Gebrauch können bis zu 100 m tief tauchen und sind die ersten auf dem Markt erhältlichen U-Boote, die mit Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet sind, was ihre Betriebsdauer auf bis zu 6 Stunden verlängern kann. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Schulung und Zulassung kann der Pilot das Fahrzeug wie ein Boot steuern und seine Passagiere ohne Dekompression unter Wasser bringen.

    Der zweisitzige C-Quester 2 wurde speziell für den Super-Yacht-Markt entwickelt, wo U-Boote immer begehrter werden. Sein grösserer Bruder kann bis zu drei Personen befördern. Dieses Modell wurde für Luxus-Ferienanlagen und Hotels entwickelt, die ihren Gästen etwas ganz besonders bieten möchten.

    Anders als andere Hersteller ist U-Boat Worx auf eine Serienproduktion eingestellt und kann deshalb die C-Quester U-Boote schon zu einem Preis ab 395.000 Euro anbieten. "Dadurch sind unsere C-Q 2 und C-Q 3 Modelle auch für Privatpersonen, Yachtbesitzer und die Tourismusbranche erschwinglich," betont Erik Hasselmann von U-Boat Worx.

    Die futuristisch anmutenden U-Boote werden diese Woche auf der Monaco Yacht Show 2008 vorgestellt. Jeder einzelne C-Quester wird gemäss den strengen Vorschriften und Bestimmungen der Germanischen Lloyd überprüft. Diese Standards sind weltweit als Industrienorm für Schiffstechnologie, Sicherheit und Qualität anerkannt.

    Alle U-Boote sind voll ausgestattet mit vielen Extras, z.B. abnehmbare Sicherheitsbojen, Abwurfgewicht, Unterwasserkommunikation, Klimaanlage, Tiefenmeter, Sonar, und auf Wunsch auch mit Videokamera und Ortungssystem.

    U-Boat Worx begann 2005 mit der Entwicklung von Mini-U-Booten für Privatpersonen und Touristen und ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen. Das Unternehmen hat die Vision, "die sichersten, zuverlässigsten und innovativsten 1-atmospheric U-Boote herzustellen, die es den Menschen ermöglichen die Unterwasserwelt zu erforschen."

    Weitere Informationen: http://www.uboatworx.com

ots Originaltext: U-Boat Worx B.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Anmerkung für die Presse: Weitere Informationen erhalten Sie von Erik
Hasselmann von U-Boat Worx, Mobil: +31-6-41117722, E-Mail:
erik@uboatworx.com



Weitere Meldungen: U-Boat Worx B.V.

Das könnte Sie auch interessieren: