Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Interbrand

Interbrand erhält Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011
Für das Redesign von CSC wird Interbrand mit dem Deutschen Designpreis in Silber geehrt

München (ots) - Interbrand gehört zu den diesjährigen Gewinnern beim Designpreis der Bundesrepublik Deutschland. Am vergangenen Freitag hat der Rat für Formgebung im Rahmen der Eröffnung der Ambiente die höchste offizielle Auszeichnung für Design in Deutschland verliehen. Für das Rebranding für das Technologieunternehmen CSC erhielt Interbrand die begehrte Designtrophäe in Silber.

Die Jury begründet ihr Entscheidung mit den Worten: "Kennen Sie CSC? Nun, dieses amerikanische IT-Unternehmen gehört zu den 500 größten Firmen der Welt, hat bescheidene 95.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 16 Milliarden US-Dollar. Aber so ist das eben oft, wenn man mit Beratungen und Dienstleistungen handelt: Es ist schwer, sichtbar zu werden. Also haben die CD-Spezialisten von Interbrand für CSC ein kraftvolles neues Erscheinungsbild entwickelt, dass sich jeder Einordnung in eine Designepoche entzieht und damit schon jetzt zum modernen Klassiker avanciert. Zeitlos eben. Genau das ist die hohe Kunst."

"Mit der Entwicklung des unverwechselbaren Markenauftritts gelang die Positionierung von CSC als Innovator. Es ehrt uns sehr, dass die Jury die Arbeit für CSC ausgezeichnet hat und damit auch den Mut unseres Kunden belohnt, die wegweisende Lösung mitzugehen. Die Auszeichnung belegt, dass sich Investitionen in die Marke auszahlen und strategische Kommunikation nachhaltig erfolgreich ist", freut sich Andreas Rotzler, Chief Creative Officer von Interbrand Central and Eastern Europe, der den Preis stellvertretend für die verantwortlichen New Yorker Interbrand Kollegen entgegennahm.

Aus über 1.500 Nominierungen wählte die hochkarätig besetzte Jury in der Kategorie Kommunikationsdesign fünf Gold- und 19 Silber-Gewinner; im Bereich Produktdesign vergab sie fünf goldene und 20 silberne Auszeichnungen.

Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ist die höchste offizielle deutsche Designauszeichnung. Der Preis wird vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie ausgelobt und vom Rat für Formgebung durchgeführt. In Fachkreisen wird er als "Preis der Preise" bezeichnet. Aus zwei Gründen: Um den Designpreis können sich die Unternehmen nicht bewerben. Die Arbeiten werden von den Wirtschaftsministern und -senatoren der Länder oder vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie nominiert. Ferner können nur Arbeiten teilnehmen, die bereits eine nationale oder internationale Auszeichnung erhalten haben. Bereits eine Nominierung für den "Preis der Preise" ist eine Auszeichnung.

Kontakt:

Isabel Ossenberg, Corporate Communications Manager
Telefon +49 89 520 579 36, isabel.ossenberg@interbrand.com



Weitere Meldungen: Interbrand

Das könnte Sie auch interessieren: