Computacenter

Computacenter-Studie: Generation Digital steht nicht auf IT-Berufe/ Branche bietet gute Job-Voraussetzungen, aber beim Image hapert es

Kerpen (ots) - Kerpen, 10. September 2008. Für die "Generation Digital", Jugendliche und Berufseinsteiger zwischen 14 und 29 Jahren, ist eine Karriere in der IT-Branche nur wenig erstrebenswert. Das ergab eine repräsentative Studie von Computacenter. Zusammen mit TNS Emnid hat der IT-Dienstleister vor dem Hintergrund des Fachkräfte- und Nachwuchsmangels die digitale Lebenswelt der "Generation Digital" sowie deren Einstellung zu Berufen im ITK-Umfeld untersucht. Die "Generation Digital" ist demnach täglich in Online Communities wie StudiVZ oder SchülerVZ unterwegs, kann technische Geräte intuitiv und ohne Bedienungsanleitung bedienen, einen Job im IT-Umfeld ergreifen sie jedoch nur in den wenigsten Fällen. Weitere Ergebnisse der gemeinsamen Studie von Computacenter und TNS Emnid sowie passendes Bildmaterial sind unter http://www.computacenter.de/generation-digital/ abrufbar. ots Originaltext: Computacenter Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Pressekontakt Computacenter: Uta Letzel, Europaring 34-40, 50170 Kerpen Tel.: +49 (0) 22 73/5 97-1490 Fax: +49 (0) 22 73/5 97-1110 uta.letzel@computacenter.com Pressekontakt Fink & Fuchs PR AG Tim Griese Tel.: +49 (0) 611/74131-80 Fax: +49 (0) 611/74131-20 tim.griese@ffpr.de

Das könnte Sie auch interessieren: