Feri Finance AG

Feri EuroRating Awards 2010: Nominierte für Asset Manager Awards stehen fest

Bad Homburg (ots) - - Erstmals Auszeichnung auf Gesellschaftsebene - Bekanntgabe der Gewinner bei Preisverleihung am 24. November 2009 Die Nominierten für die Feri EuroRating Awards 2010 in den fünf Asset Manager Kategorien stehen fest und können ab sofort unter www.feri-fund-awards.com eingesehen werden. Damit vergibt die Feri zusammen mit ihrem Kooperationspartner, dem Nachrichtensender n-tv, erstmals Auszeichnungen auf Gesellschaftsebene im Rahmen der Feri EuroRating Awards. Die Preise werden für Deutschland, Österreich sowie für die Schweiz in den folgenden fünf Kategorien verliehen: - Bester Asset Manager - Aktienfonds - Bester Asset Manager - Rentenfonds - Bester Asset Manager - Universalanbieter - Bester Asset Manager - Spezialanbieter - Sonderkategorie - Bester ETF-Anbieter "In diesem Jahr vergeben wir neben den Awards für die besten Fonds auch Asset Manager Awards, die die Managementqualität der Kapitalanlagegesellschaften bewerten", sagt Dr. Tobias Schmidt, Vorstand bei der Feri EuroRating Services AG. "Damit wollen wir Anlegern eine zusätzliche Hilfe für Investitionsentscheidungen geben, indem wir die Gesamtkompetenz und -performance der verschiedenen Gesellschaften würdigen." Die Vergabe der KAG-Awards erfolgt in Anlehnung an die quantitative Bewertungsmethodik der Fondskategorien. Alle gerateten Fonds einer Gesellschaft werden zum Stichtag 31. Oktober 2009 anhand der Ratingpunktzahl, der Performance über zwölf Monate und der Volatilität über zwölf Monate bewertet. Die Resultate werden zu einer Gesamtnote zusammengeführt, wobei jeder Fonds das gleiche Gewicht erhält. Die fünf Gesellschaften, die die jeweils höchsten Gesamtnoten in den fünf Kategorien in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten haben, werden nominiert. Voraussetzung für die Teilnahme in den Kategorien Bester Asset Manager Aktienfonds bzw. Rentenfonds ist, dass mindestens acht Fonds der Gesellschaft mit einem Feri Fondsrating ausgezeichnet sind. Die Universalanbieter müssen 25 (Deutschland, Österreich) bzw. 20 (Schweiz) von Feri geratete Fonds aufweisen, wobei mindestens ein bewerteter Aktien-, ein Renten- und ein Mischfonds vorliegen muss. Die Spezialanbieter müssen über mindestens acht, maximal jedoch über 24 von Feri geratete Fonds verfügen, inklusive mindestens ein von Feri bewerteter Aktien- und ein Rentenfonds. Die Bewertung der Sonderkategorie ETF-Anbieter erfolgt durch zwei unabhängige Marktbefragungen privater und institutioneller Investoren. Die Gewinner der Asset Manager Awards werden gemeinsam mit den Siegern der Fondskategorien am 24. November 2009 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Bad Homburger Schloss bekannt gegeben. Eine Übersicht aller für die Feri Awards 2010 Nominierten sowie weitere Informationen finden Sie unter www.feri-fund-awards.com . ots Originaltext: Feri Finance AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Stockheim Media GmbH Cornelia von Poser Tel.: 069 / 13 38 96-18 cvp@stockheim-media.com

Das könnte Sie auch interessieren: