200 Jahre Medizin für die Zukunft

200 Jahre Ärztegesellschaft des Kantons Bern (3)

    Bern (ots) - Am Samstag, 25. Oktober 2008, werden dem Publikum im Rahmen der Feierlichkeiten zum 200-Jahr-Jubiläum der Ärztegesellschaft des Kantons Bern zwischen 14:00 und 18:00 Uhr in den Gebäuden der Fachhochschule Burgdorf verschiedene Attraktionen geboten. Unter anderem wird eine Ausstellung von Arztpraxen der Jahre 1809, 1909 und 2109 gezeigt.

    Die medizinhistorische Ausstellung im Rahmen der 200-Jahr-Feierlichkeiten der Ärztegesellschaft des Kantons Bern ist keine statische Angelegenheit: Nebst einer Präsentation von historischen Ausstellungsobjekten aus alten Arztpraxen dokumentieren die Berner Ärzte auch den medizinischen Wissensstand der entsprechenden Zeit. Ärzte in Originalkostümen aus jenen Zeiten stehen dem Publikum zudem für Auskünfte aller Art zur Verfügung. Wie eine Arztpraxis in 100 Jahren aussehen könnte, wird anhand des ebenfalls ausgestellten „Health Centers" aus dem Jahr 2109 ersichtlich: Diese visionäre Praxis soll mit Schmunzeln aufgefasst werden; ihre  Gestaltung beruht jedoch nicht einfach auf Science-Fiction, sondern auf einer Weiterführung von Entwicklungen, wie sie sich schon heute in der Medizin abzeichnen. Die Besucherinnen und Besucher werden dazu angeregt sich zu überlegen, ob sie eine solche Entwicklung wünschen. Sie erhalten die Gelegenheit, diese Zukunftspraxis freiwillig als „Patienten" zu durchlaufen. Die anwesenden Betreiber des „Health Centers" erläutern die einzelnen Untersuchungsschritte, geben Auskunft über die medizinischen Neuerungen und Innovationen und beantworten Publikumsfragen.

    Die Ausstellung der Arztpraxen von 1809 und 1909 wurde als szenische Präsentation in Zusammenarbeit mit den Medizinhistorikern Prof. Dr. med. Urs Boschung und Dr. med. et phil. Hubert Steinke realisiert. Für die Inhalte und die Konzeption der Praxis des Jahres 2109 zeichnen der Theaterregisseur Reto Lang und OK-Präsident Prof. Dr. med. Emilio Bossi verantwortlich.

ots Originaltext: 200 Jahre Medizin für die Zukunft
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Präsident des Organisationskomitees
Prof. Dr. med. emer. Emilio Bossi
Eggweg 54
3065 Bolligen
Tel.:        +41/31/921'15' 96
E-Mail:    emilio.bossi@meddek.unibe.ch
Internet: www.berner-aerzte.ch



Weitere Meldungen: 200 Jahre Medizin für die Zukunft

Das könnte Sie auch interessieren: