TATA COMMUNICATIONS LIMITED

AccessKenya und Tata Communications unterschreiben Gesellschaftsvertrag zur Markteinführung eines Tier 1 Internet-Point of Presence in Kenia

    Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) -

    - Der kenianische IP-PoP wird ostafrikanische Nutzer über das SEACOM  Kabelsystem mit Europa und Südafrika sowie mit Asien und Indien verbinden

    Tata Communications, ein führender Anbieter einer neuen Welt der Kommunikation, und AccessKenya, Kenias erstes börsennotiertes IKT-Unternehmen  und führender Corporate-Internetdienstanbieter, gaben heute bekannt, dass sie  einen Gesellschaftsvertrag unterschrieben haben, um ein Tier 1 Internet Point  of Presence (PoP) für Tata Communications in Nairobi, Kenia, einzurichten.

    Als ein globaler Tier1 IP-Anbieter mit 1,5Tbps Maschennetz, das auf 10G  Backbones erstellt wurde, ist Tata Communications einer der führenden Träger  des Internetverkehrs. Hinsichtlich der globalen Internet-Konnektivität zu  örtlichen Trägern, Dienstanbietern und Mobilfunkanbietern ist Tata  Communications ausserdem die Nummer Eins unter den Anbietern in Kenia *.  Durch den Aufbau eines PoP in Kenia wird Tata Communications in der Lage  sein, Internet- und anderen Dienstanbietern Zugang zu einem der am  dynamischsten geleiteten und leistungsstärksten globalen IP-Networks für  Servicebereitstellungen zu bieten.

    Durch die Konfiguration des IP-PoP werden automatisch redundante Pfade  für Internetverkehr angeboten, der über das SEACOM Kabelsystem nordwärts nach  Europa und südwärts nach Südafrika sowie nach Asien und Indien läuft. Sollte  z.B. die Leitung nach London unterbrochen sein, wird der Internetverkehr über  Südafrika umgeleitet, um sicherzustellen, dass der Kundendienst nicht  unterbrochen wird.

    Abgesehen von der Stabilität profitieren Dienstanbieter, die Bandbreite  vom kenianischen PoP kaufen, auch von einer höheren Geschwindigkeit und  direkten Verbindung, die die neue Verbindung bietet. Um Internetverbindungen  nach Asien oder Südafrika anbieten zu können, mussten Dienstanbieter in Kenia  früher internationale Fasern über ein Kabelnetzwerk nach London kaufen, was  bedeutete, dass der gesamte Verkehr durch London hindurchgeleitet werden musste, statt über eine direktere Route.

    "Wir freuen uns ganz ungemein, dass wir von Tata Communications als  Partner zur Gründung des ersten Tier 1 Internet-PoP in Kenia gewählt wurden",  sagte Jonathan Somen, AccessKenya Group Managing Director. "Tata  Communications ist einer der weltweit grössten Träger des internationalen  Datenverkehrs. Dass sie in Kenia einen PoP einrichten, verschafft uns  bezüglich der globalen Konnektivität einen grossen Bekanntheitsgrad.  AccessKenya hat sich bereits als erster Kunde auf der gemeinsam gestarteten  PoP registrieren lassen, um unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, von den  Vorteilen dieser neuen Konnektivität profitieren zu können."

    Claude Sassoulas, Managing Director für Global Data Solutions bei Tata Communications, sagte: "Tata Communications hat sich auf dem afrikanischen Markt hervorragend etablieren können und hat durch die Übernahme von Teleglobe in Afrika und anderen afrikanischen Ländern seit  nunmehr über 10 Jahren für ISPs einen Zugang zum Internet zur Verfügung  stellen können.

    Wir freuen uns sehr darüber, dass wir auf AccessKenyas umfassende Erfahrung mit Daten bezüglich der Einrichtung des PoP zurückgreifen können."

    * Renesys Market Intelligence - ab dem 2. September 2009

    Über Tata Communications

    Tata Communications ist ein weltweit führender Anbieter einer neuen  Kommunikationswelt. Mit einer Führungsposition in den Schwellenländern baut  Tata Communications die Fähigkeiten und Domänenkompetenzen ihrer  fortschrittlichen Lösungen über ihr globales und indienweites Netzwerk aus,  um verwaltete Lösungen an multi-nationale Unternehmen, Dienstanbieter und  indische Kunden liefern zu können.

    Das Tata Global Network schliesst eines der modernsten und grössten  Tiefseekabelnetzwerke, ein Tier-1 IP-Netzwerk mit Konnektivität zu mehr als  200 Ländern quer durch 400 PoPs und weltweit fast 93.000 msquared an  Rechenzentrumsfläche und Kollokationsraum ein.

    Tata Communications aussergewöhnliche Reichweite auf den Märkten der  Schwellenländer beinhaltet die Führung bezüglich indischer Unternehmensdatendienste, die Führung bezüglich globaler internationaler  Voice- und strategischer Investitionen in Betreiber in Südafrika (Neotel),  Sri Lanka (Tata Communications Lanka Limited), Nepal (United Telecom Limited)  und, vorbehaltlich der Genehmigung durch die chinesische Regierung, China  (China Enterprise Communications).

    Tata Communications Limited ist an der Bombay Stock Exchange und der  National Stock Exchange of India notiert und ihre ADRs (Aktienzertifikate)  sind an der New Yorker Börse notiert. (NYSE: TCL)

    http://www.tatacommunications.com

    Über AccessKenya

    Die AccessKenya Group ist Kenias erstes börsennotiertes IKT-Unternehmen.  Die AccessKenya Group setzt sich zusammen aus AccessKenya, Kenias führendem  Corporate Internetdienstanbieter, Broadband Access (BLUE), einer von Kenias  grössten Data Carrier Network Operators (DCNO/Datenträger-Netzanbieter)und  mittlerweile auch aus Openview Business Systems, einem von Kenias führenden IT-Dienstanbietern. Die Gruppe besitzt zurzeit über 2.800 Firmen- Standleitungen in ganz Kenia, über 1.800 ansässige Kunden, beschäftigt mehr  als 300 Mitarbeiter und besitzt Büros in Nairobi und Mombasa mit Vertretungen  in Kisumu, Eldoret, Nakuru und Nyeri.

    Die Gruppe ist ausserdem in den vergangenen vier Jahren um jährlich  durchschnittlich 75% gewachsen.

    AccessKenya hat zahlreiche Partnerschaften, u.a. mit Oracle, Cisco  (Premier Partner), Motorola, IBM (Premier Business Partner) und Net App Gold  Partner.

    Im Jahre 2008 wurde AccessKenya zum besten Internetdienstanbieter in  Kenia gewählt, während Openview von der "Computer Society of Kenya" als  zweitbester Lösungsanbieter des Jahres ausgezeichnet wurde. Zu den anderen  Auszeichnungen gehören u. a. drei Auszeichnungen der COYA Awards, u.a.  "Runner up Company of the Year SME Sector" (zweitbestes Unternehmen des  Jahres im KMU-Sektor) und zwei weitere COYA Auszeichnungen im Jahre 2007.  Openview ist ISO-zertifiziert und wurde mit der Auszeichnung von CSK zum IT- Lösungsanbieter des Jahres 2005, 2006 und 2007 ausgezeichnet.

    Zu den wichtigsten Produkten der Gruppe zählen u.a. Access@Home, @Home in  Kenya Portal, Yello, GO, Broadband Max 2 und Bundu sowie zahllose  Mehrwertdienste, wie z.B. Webhosting, Kollokation, Disaster Recovery,  Anitvirus, Antispam, Managed Services, Networking, Software- und IT- Dienstleistungs-Lösungen.

    Die AccessKenya Group verfügt über das grösste drahtlose Motorola Canopy  Netzwerk in Afrika, das grösste Wi Max Netzwerk in Kenia und hat eines der  zwei grössten Glasfasernetzwerke in Kenia fertiggestellt - es umfasst über  250 Gebäude in Nairobi.

    Unternehmen innerhalb der AccessKenya Group sind derzeit im Besitz von  vier CCK-Lizenzen, nämlich DCNO-, ISP-, PDNO- und Local Loop Operator  Lizenzen.

    Zukunftsweisende Aussagen und Warnhinweise

    Bestimmte Wörter und Aussagen in dieser Pressemeldung bezüglich Tata  Communications und ihren Aussichten sowie andere Aussagen, darunter  diejenigen im Zusammenhang mit der angenommenen Finanzposition oder  Geschäftsstrategie von Tata Communications, der zukünftigen Entwicklung des  Betriebs von Tata Communications und der allgemeinen Wirtschaftslage in  Indien, sind zukunftsweisende Aussagen. Derartige Aussagen umfassen bekannte  und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, sowohl  finanzieller als auch regulierungs- und umweltbezogener Art sowie im  Zusammenhang mit dem Branchenwachstum und Trendprojektionen, die dazu führen  können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Tata Communications oder Branchenergebnisse erheblich von denjenigen abweichen, die in derartigen zukunftsweisenden Aussagen dargestellt oder  impliziert werden. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass  tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von  derartigen zukunftsweisenden Aussagen abweichen könnten, zählen u.a. die  Unfähigkeit, das Datenverkehrsaufkommen im Netzwerk von Tata Communications  zu steigern; die Unfähigkeit, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die die Anforderungen der Kunden erfüllen und annehmbare Margen  zu generieren; das Unvermögen, kommerzielle Tests neuer Technologien und  Informationssysteme zur Unterstützung neuer Produkte und Dienstleistungen,  darunter Sprachübertragungsdienste, erfolgreich abschliessen zu können; die  Unfähigkeit, die Preisabfallrate für bestimmte Kommunikationsdienste des  Unternehmens stabilisieren oder reduzieren zu können; das Unvermögen, strategische Akquisitionen und Änderungen an behördlichen Vorschriften oder  Regulierungen in Indien, vor allem im Zusammenhang mit der Verwaltung der  Branche von Tata Communications zu integrieren und, im Allgemeinen, die  wirtschaftlichen, geschäftlichen und darlehensbezogenen Bedingungen in  Indien. Zu den weiteren Faktoren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von derartigen  zukunftsweisenden Aussagen abweichen, und die sich grösstenteils der  Kontrolle von Tata Communications entziehen, zählen u.a. die Risikofaktoren,  die in den diversen von Tata Communications bei der United States Securities  and Exchange Commission eingereichten Dokumenten dargestellt sind. Diese  Berichte sind unter http://www.sec.gov. verfügbar. Tata Communications übernimmt keine Verantwortung und weist ausdrücklich jedwede Verpflichtung  ab, seine zukunftsweisenden Aussagen zu aktualisieren oder abzuändern.

      Pressekontakt:
      Nancy Imunde
      AccessKenya Group
      +254-755456
      nancyi@accesskenya.com
      Janice Goveas
      Tata Communications
      +91-92233-94575
      Janice.Goveas@tatacommunications.com
      David Chin
      Hill & Knowlton
      +65-96945589
      david.chin@hillandknowlton.com.sg

ots Originaltext: TATA COMMUNICATIONS LIMITED
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Nancy Imunde, AccessKenya Group, +254-755456,
nancyi@accesskenya.com; Janice Goveas, Tata Communications,
+91-92233-94575, Janice.Goveas@tatacommunications.com; David Chin,
Hill & Knowlton, +65-96945589, david.chin@hillandknowlton.com.sg



Weitere Meldungen: TATA COMMUNICATIONS LIMITED

Das könnte Sie auch interessieren: