Pro Retina Deutschland e.V.

Euro-Tandem-Pilger-Tour 2008 - 'Auf dem Weg zum Licht'
Mainz - Einsiedeln - Rom v. 13.09.-24.09.2008
30 blinde Pilger radeln in 10 Tagen 1500 km zur Papstaudienz nach Rom

    Mainz/Einsiedeln/Rom (ots) - Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Pöttering, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, macht sich am 13.09.2008 eine internationale Gruppe von Blinden und Sehbehinderten in Mainz auf den Weg nach Rom, wo sie 10 Tage später vom Papst empfangen wird. Organisiert wird diese Tour von der Pro Retina Deutschland e.V., einer professionellen und kompetenten Selbsthilfegruppe, die mit diesem Projekt einmal mehr die   Öffentlichkeit auf die Problematik von Netzhauterkrankungen aufmerksam machen möchte. Mit dem Tandem als Symbol der Kooperation von Sehenden und Sehbehinderten werben Betroffene für ihre gesellschaftliche Integration und betreiben zudem mithilfe eines augenmedizinisch ausgestatteten Busses Aufklärungsarbeit über die meist verbreitete Form der Netzhautdegeneration, der sogenannten AMD (Altersbedingte Makuladegeneration). AMD führt zu einem dramatischen Verlust der Sehkompetenz bei Menschen über 60, was bedeutet, dass man bei allen Aktivitäten des alltäglichen Lebens auf Hilfe angewiesen ist, da es bisher noch keine wirksamen Therapien gibt. Deshalb wird im Verlaufe der Tour der AMD-Bus an markanten Orten Halt machen und dann stehen der Öffentlichkeit auf Netzhauterkrankungen spezialisierte Augenärzte für Tests und Fragen zur Verfügung.

    Die Tour von Deutschland, über die Schweiz nach Italien wird von international renommierten Firmen gesponsert und sichert sich ihre Aufmerksamkeit in den Medien durch zahlreiche Empfänge in den Rathäusern der einzelnen Touretappen. Auf diesem Weg werden Gelder erradelt, die der Stiftung zur Verhütung von Blindheit zugute kommen. Diese Stiftung unterstützt Forschungsprojekte im Bereich von Netzhauterkrankungen, an denen allein in Deutschland ca. 4.5 Millionen Menschen leiden. Doch 'leiden' genügt diesen 30 Blinden und Sehbehinderten nicht. Im Gegenteil! Sie haben immer wieder Spaß daran, wie die erfolgreiche Tourenstory der letzten 10 Jahre zeigt, ihren Körpern und ihrer Psyche das Letzte abzuverlangen, weil sie wissen, dass sie nur mit gemeinsamer großer Anstrengung, und mit der Solidarität der Gesellschaft zum Licht kommen werden.

    Die Euro-Tandem-Pilger-Tour 2008 endet am 24.09.2008 mit einer Generalaudienz beim Heiligen Vater, mit der Überreichung einer internationalen Charta von Menschen mit einer AMD-Erkrankung (Altersabhängige MakulaDegeneration), durch den Tourmanager und AMD- Botschafter Horst Schwerger, an Papst Benedikt XVI.

    Weitere Informationen unter: www.tandem-pro-retina.de


ots Originaltext: Pro Retina Deutschland e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Horst Schwerger, Tel. 0049 - (0) 171  95 23 958
Gerda Weyhreter, e-mail: Gerda.Weyhreter@web.de

Spendenkonto:
Pro Retina Deutschland e. V.
Deutsche Bank Esslingen
Konto 022216600
BLZ: 61170024
IBAN NR: DE44 6117 0024 0022 2166 00
Code: DEUTDEDB611



Das könnte Sie auch interessieren: