Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Strassenmagazin SURPRISE

Strassenmagazin Surprise: Surprise zu Gast im Zürcher Hauptbahnhof

    Basel (ots) - Surprise kann seine diesjährige Strassenfussball-Schweizer Meisterschaft am Samstag 5. Juni im Zürcher Hauptbahnhof durchführen. Möglich macht dies eine grosszügige Geste der SBB. Erwartet wird auch viel Prominenz aus Sport und Kultur.

    Surprise und die SBB haben die breit berichtete Meinungsverschiedenheit über das Rufverbot für Surprise-Verkaufende in den Bahnhöfen beigelegt. Die SBB haben dabei ein sympathisches Zeichen gesetzt und Surprise eingeladen, in der Haupthalle des Zürcher Hauptbahnhofs die Strassenfussball-Schweizer Meisterschaft für sozial benachteiligte Menschen durchzuführen.

    Das Meisterschaftsturnier ist der wichtigste Anlass der Surprise Strassenfussball-Liga, welche 18 Teams von sozialen Institutionen der deutschen Schweiz vereinigt.

    Nach dem Turnierbetrieb werden die Schaffhauser Kultband "Die Aeronauten", der Zürcher Singer-Songwriter Lee Everton sowie der hauseigene Surprise-Chor für Stimmung sorgen.

    Strassensport ist neben dem Strassenmagazin das zweite starke Bein von Surprise. Seit 2003 fördert Surprise die Reintegration von sozial benachteiligten Menschen mit Sport. Im regelmässigen Trainings- und Turnierbetrieb lernen sie, sich in der Gruppe zu bewähren und Verantwortung für sich selber und andere zu übernehmen. Selbstkenntnis, Teamgeist, Erfolgserlebnisse, Glücksmomente aber auch der Umgang mit Niederlagen gehören zu den Erfahrungen, die der Sport auch Menschen am gesellschaftlichen Rand vermitteln kann. Die besten Spieler werden in das offizielle Nationalteam berufen, das die Schweiz am jährlichen "Homeless Worldcup" (HWC) vertritt. 2010 findet diese WM im September in Rio de Janeiro Brasilien statt.

    Die Integrationsprogramme von Surprise werden von vielen Organisationen und Persönlichkeiten unterstützt. Am 5. Juni im HB Zürich/Railcity wird beispielsweise auch ein Allstar-Gastteam um die Fussball-Legenden Andy Egli und Thomas Bickel, die frühere FIFA-Schiedsrichterin Nicole Petignat sowie Filmregisseur Michael Steiner und Komiker Beat Schlatter teilnehmen.

ots Originaltext: Strassenmagazin SURPRISE GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Pascal Güntensperger
Projektleiter
Tel.:    +41/61/564'90'90
Mobile: +41/79/368'26'68

Fred Lauener
Geschäftsführer
Tel.:    +41/61/564'90'90
Mobile: +41/79/686'57'77



Weitere Meldungen: Strassenmagazin SURPRISE

Das könnte Sie auch interessieren: