Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Kalaidos Fachhochschule Schweiz: Ein berufsbegleitendes Studium eröffnet neue Perspektiven

    Zürich (ots) - Wenn Unternehmen aufgrund der Wirtschaftslage mit schmaleren Budgets haushalten müssen, ist die Qualifizierung der Mitarbeitenden akut gefährdet. In der Vergangenheit setzten die meisten Firmen in einer Krise den Rotstift zu allererst bei der Personalentwicklung an. Beim Blick in die leeren Kassen ist die Versuchung gross, Kosten in der Weiterbildung zu reduzieren. Doch anstatt auf kurzfristige Sparerfolge zu setzen bewerten Unternehmen aktuell den langfristigen Return on Investment. Die Furcht vor dem Fachkräftemangel und demographischen Wandel ist offensichtlich grösser als diejenige vor der aktuellen Rezession.

    Die Wirtschaftskrise zu seinen Gunsten nutzen. Warum nicht die freie Zeit einsetzen, um durch eine Weiterbildung seine beruflichen Chancen zu verbessern? Durch die Krise haben einige Arbeitnehmende zusätzliche Zeit zur Verfügung. Egal ob durch Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder einem Überstundenstopp verursacht, diese Freizeit lässt sich sinnvoll für die eigenen beruflichen Ziele nutzen. Wer ehrgeizig ist und mehr Verantwortung im Job übernehmen will, sollte auf seine Qualifikation achten. Hier besteht ausserhalb des beruflichen Alltags die Chance, sein Potenzial zu zeigen - dem aktuellen wie auch möglichen zukünftigen Arbeitgebern. Die inneren wie äusseren Erfolge, die durch Lernvorgänge erzielt werden, sind ein gutes Mittel, sein berufliches Selbstbewusstsein zu stärken. Dies könnte sich als Schlüssel herausstellen, der zum nächsten Job oder in die Selbstständigkeit führt.

    Die Kalaidos Fachhochschule ( www.kalaidos-fh.ch ) bietet unter anderem berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungen im Bereich Wirtschaft an. Die Abschlüsse sind eidgenössisch anerkannte Fachhochschulabschlüsse.

    Der Masterstudiengang Executive Master of Business Administration beispielsweise ist eine ergänzende Weiterbildung in Betriebswirtschaft und Management für Absolventen einer Universität, einer Fachhochschule oder einer Höheren Fachschule nichtökonomischer Richtung: Ingenieure, Techniker, Natur-, Sozial-, Geistes- und Rechtswissenschaftler usw. Ein EMBA oder MAS dauert in der Regel vier Semester (berufsbegleitend).

ots Originaltext: Kalaidos Fachhochschule Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kalaidos Fachhochschule
Iris Erni
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
Tel.:    +41/44/200'19'75
Fax:      +41/44/200'19'33
E-Mail: Iris.erni@kalaidos-fh.ch



Weitere Meldungen: Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: